RE: Startkapital?

#41 von leinadm , 17.01.2010 20:34

Ansonsten sind € 3000,- nen guter Start. Die Anfangszeit überbrückst du damit locker.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Startkapital?

#42 von mainzer89 , 17.01.2010 23:49

@ TheB1gEd

du musst Wissen, ich hoffe darauf (bin Zimmerermeister) da unten schnell Arbeit zu finden...

Ich hoffe nicht das ich da zu NAIV ^^ bin


ICQ 602118 <--- die is korrekt!
eMail: <!-- e --><a href="mailto:judothomas@gmx.de">judoth...</a><!-- e -->

mainzer89  
mainzer89
Besucher
Beiträge: 17
Registriert am: 17.01.2010


RE: Startkapital?

#43 von leinadm , 18.01.2010 00:43

Naja, wenn du davon wirklich noch Flug, Versicherung etc. bezahlen musst, ist das definitiv mehr als riskant. Mal ganz davon abgesehen, dass du um ins Land gelassen zu werden, jederzeit in der Lage sein musst, auf Nachfrage min. NZ$4200 plus Rückflugticket und Versicherungsnachweis vorzulegen.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Startkapital?

#44 von TheB1gEd , 18.01.2010 05:32

Spar noch ein bisschen und geh dann in 2 oder 3 Monaten los, wenn es von deiner Zeitplanung her ok wäre. Sonst wirst du nicht viel Spaß haben. Und was wenn du keinen Job findest und ne Weile lang von deinem Geld leben musst? Es is um einiges einfacher Geld in Deutschland zu verdienen als dann in deinem W&T Land.


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Startkapital?

#45 von mainzer89 , 18.01.2010 16:21

Ja das stimmt... Habe ja vor August zu starten... das sind noch einige Monate


ICQ 602118 <--- die is korrekt!
eMail: <!-- e --><a href="mailto:judothomas@gmx.de">judoth...</a><!-- e -->

mainzer89  
mainzer89
Besucher
Beiträge: 17
Registriert am: 17.01.2010


RE: Startkapital?

#46 von Joe_GER , 18.02.2010 16:33

So, ick schmeiß mich auch noch in die Kapitalsdiskusion ;)

Bin mit 2000€ nach Neuseeland (Flug hin und zurück über fiji und Versicherung schon bezahlt) und habe das Geld ( plus 6 Monate Arbeitsgehälter in NZ) in 12 Monaten für Reisen durch Neuseeland, Australien (Sydney, Broome to Darwin) und Fiji komplett "losbekommen"... Wir haben zwar ziemlich viel mitgenommen (Gletscherwanderungen, sky dive etc.), aber dafür in den 6 Monaten Arbeit wie die Tiere gelebt ;) Reis, Nudeln, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Reis....und nur wild camping etc. ;)

Wen auch immer das jetzt gerade interessiert....

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Startkapital?

#47 von Kai83 , 20.02.2010 01:08

Also wärst du mit 4000 € im Jahr ausgekommen ohne zu arbeiten? Oder wie viel hat es letzendlich zusammen gekostet?


Kai83  
Kai83
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 25.11.2009


RE: Startkapital?

#48 von Joe_GER , 20.02.2010 16:43

Ähm...4000$? Nein. 2000€ + 6 Monate Arbeitsgehälter. Wie beschrieben ;)


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Startkapital?

#49 von Kai83 , 20.02.2010 20:36

wer schrieb $4000?

Ich meinte 4000, wie beschriebn


Wenn du meine letzte Frage beantworten könntest, wäre ich dir sehr dankbar. Eine ca. Angabe wäre ausreichend. Möchte nur wissen, wie viel man pro Monat braucht, wenn man nicht arbeitet.


Kai83  
Kai83
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 25.11.2009


RE: Startkapital?

#50 von Hadarac , 29.04.2011 11:11

WOW, nach dem Thread bin ich echt platt....

man, es heißt doch Work and Travel, das bedeutet für mich, arbeiten um das Geld fürs Travel zu bekommen.

nicht 6000 Euro mitnehmen, 2 wochen arbeiten und den rest Chilln.

Dann kann ich doch gleich nur Urlaub machen, ist doch das gleiche?!

Also ich hab ein Startkapital von 500 Euro(Flug, versicherung etc schon abgezogen)...
Und ich persönlich finde auch, mehr sollte es für einen Work& Travel aufenthalt nicht sein.
Ich könnte auch locker 6000 Mitnehmen, aber das ist doch dann kein Work&Travel....
Also unter dem Begriff stell ich mir bisschen was anderes vor.

Aber naja, is ja jedem selbst überlassen.

mfg


Mein Blog über Kanada 2011 bis 2012

Hadarac  
Hadarac
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 29.04.2011


RE: Startkapital?

#51 von TheB1gEd , 29.04.2011 11:39

jo und wenn du nach zwei wochen pleite bist und zurück kommen musst? Es ist nicht grade so, dass dort alle mit nem Job auf dich warten...


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Startkapital?

#52 von bettsi , 29.04.2011 11:50

Zitat von TheB1gEd
jo und wenn du nach zwei wochen pleite bist und zurück kommen musst? Es ist nicht grade so, dass dort alle mit nem Job auf dich warten...



Kann dem nur zustimmen...
Natürlich hab ich auch vor, mir durchs Arbeiten möglichst viel von dem Aufenthalt zu finanzieren...aber ein gewisses "Polster" zu haben ist sicher nicht verkehrt, schließlich kann es auch mal sein, dass man länger ohne Job dasteht als es einem lieb ist und das Geld dann knapp wird...und ein gewisses Startkapital braucht man sowieso, z.B. für nen Autokauf o.ä.


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Startkapital?

#53 von awo , 29.04.2011 12:33

Hi

sehe das genau so. Ich werde auch mit einem Startkapital von 5000-6000€ anch Kanada gehen. Aber ich werde versuchen es sogut wie nicht zu gebrauchen.

Dennoch ist es ein gutes gefühl wenn man sicher sein kann noch etwas in der Hinterhand zu haben wenn es nicht gut läuft oder größere anschaffunge anstehen.


29.08 FRA--> Calgary

awo  
awo
Besucher
Beiträge: 225
Registriert am: 12.10.2010


RE: Startkapital?

#54 von TheB1gEd , 29.04.2011 12:39

achja und zu den 500 Euro startkapital: Das sind ca. $700. Damit kommst du nicht weit! Damit kommst du nicht mal in eine WG, weil du eine Monatsmiete und deposit (halbe Monatsmiete) im voraus zahlen musst. Im Hostel reicht dir das für 20 Nächte, dann haste aber kein Geld für Essen. Und selbst wenn du nen Job am ersten Tag kriegen solltest, kriegst du dein erstes Geld wohl erst nach zwei Wochen.
Ich glaube mit 500 Euro wirst du nicht glücklich werden....


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Startkapital?

#55 von Hadarac , 29.04.2011 13:41

Nunja, für WG, Hostel etc wirds vllt nicht lange reichen,

aber ich bin begeisteter Couchsurfer und hab mir damit schon jede menge geld gespart.....

14 Tage Italien mit Couchsurfing
14 Tage Irland mit Couchsurfing
und noch paar andere

und genau das hab ich am Anfang auch in Vancouver vor..
Das hat nur Vorteile, man spart sich ne Menge Geld, lernt die Leute besser kennen, kommt so in die Gesellschaft rein und dann gibts sicher auch den einen oder anderen Job.

so reichen mir die umgerechnet 700 Dollar locker für ca 1 Monat, und sollte ich bis dahin noch keinen Job gefunden haben, mach ich einfach paar Wochen WWoofing..

Natürllich habe ich in Deutschland noch Geld, aber das Rühr ich nicht an, bevor ich nicht auf der Staße steh und mein gott im Sommer kann man schonmal auf ner Parkbank oder in den Bergen mitm Schlafsack schlafen... mir macht das nichts aus.. ich bin offen für alles...

Außerdem finde ich "persönlich" dass Work an Travel ein Abenteuer sein soll, man lebt von Tag zu Tag und plant nicht seine Reise vorher 500 Mal durch, rechnet mitm Geld hin und her..
Hierzu eins meiner Lieblingszitate:

"Je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall"

mfg


Mein Blog über Kanada 2011 bis 2012

Hadarac  
Hadarac
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 29.04.2011


RE: Startkapital?

#56 von awo , 29.04.2011 13:51

axo auf einmal haste doch mehr geld das du in der Hinterhand hast?

Also erzähl hier nicht das du mit 500€ dein W&T machst.

Sonder du Startest mit 500€ in Canada hast aber noch genug geld in der Hinterhand das ist ein unterschied.


29.08 FRA--> Calgary

awo  
awo
Besucher
Beiträge: 225
Registriert am: 12.10.2010


RE: Startkapital?

#57 von Hadarac , 29.04.2011 13:53

wie im anderen Thread auch schon geschrieben...

bei euch hört sich das so an, als ob ihr die Geld mitnehmt und wenns kein Job gibt, haut ihr halt das mal einfach so raus...

mfg


Mein Blog über Kanada 2011 bis 2012

Hadarac  
Hadarac
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 29.04.2011


RE: Startkapital?

#58 von TheB1gEd , 29.04.2011 13:55

ja das wirst du doch auch so machen. Wenn deine 500€ weg sind und du was zu essen kaufen musst, was machste dann?


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Startkapital?

#59 von Hadarac , 29.04.2011 13:58

Nein, werde ich nicht, denn das Geld brauch ich für was anderes...

Irgendwas wird sich schon finden.

Mfg


Mein Blog über Kanada 2011 bis 2012

Hadarac  
Hadarac
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 29.04.2011


RE: Startkapital?

#60 von awo , 29.04.2011 14:01

irgendwas.........

klasse aussage aber glaub mir auch du wirst auf dein geld in deustchland zurück greifen. Weil niemand lebt von Luft und Liebe.

Wo schreiben wir das wir das geld verprassen wollen?

verprassen und in der Hinterhand haben sind zwei verschiedene dinge.


29.08 FRA--> Calgary

awo  
awo
Besucher
Beiträge: 225
Registriert am: 12.10.2010


   

W&T ohne Rucksack?!?
Daypack

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen