Kreditkarte

#1 von chris1988 , 22.07.2009 20:40

Hallo zusammen.
mich würde mal interessieren welche kreditkarte in canada verbreiteter ist.
visa, mastercard etc.
ich weiß das sie sich grundsätzlich nicht viel unterscheiden aber da ich mir noch eine zulegen muss für canada würde mich interessieren welche emphelenswerter ist.
danke im voraus.
mfg chris


chris1988  
chris1988
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 08.04.2009


RE: Kreditkarte

#2 von TheB1gEd , 26.07.2009 05:47

hab ne visa card und die wird überall akzeptiert. Es hängen in jedem Laden auch so Visa Logos, mastercard logos hab ich noch keine gesehen aber das müsste genau so akzeptiert werden glaub


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Kreditkarte

#3 von chris1988 , 26.07.2009 10:39

okay.
danke für die antwort


chris1988  
chris1988
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 08.04.2009


RE: Kreditkarte

#4 von Half-Borg ( gelöscht ) , 08.08.2009 04:10

ich bezahle auch so gut wie immer mit meiner visa und habe in den 5 monaten kaum einen laden gesehen der sie nicht akzeptiert (ein kleiner eckladen wollte nur interac und Tim Hortons akzeptiert nur MasterCard, aber ganz ehrlich seinen 85cent donut kann man auch cash bezahlen

Half-Borg

RE: Kreditkarte

#5 von weltenbummler , 05.03.2011 15:22

Kann bitte nochmal kurz darlegen, wo der Vorteil von DKB und Gebuhrenfrei liegt? Also, dass es billiger ist, klar. Aber wo macht es denn mehr Sinn, sich eine zu holen und warum haben manche hier beide? Wo liegen denn die Vorteile der einen zu der anderen?
Gruß und Danke im Voraus


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Kreditkarte

#6 von leinadm , 06.03.2011 03:04

Hi.

Ohne weiter ins Detail zu gehen kur und knapp:

DKB: Gratis Bargeld abheben weltweit und Tagesgeldzinsen auf Guthaben

Gebührenfrei: Gratis bezahlen weltweit

Kosten tun sie beide nichts.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Kreditkarte

#7 von weltenbummler , 08.03.2011 00:14

ist DKB also quasi prepaid?


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Kreditkarte

#8 von leinadm , 12.03.2011 04:35

Ja und nein....

Du bekommst eine "echte" Kreditkarte mit Verfügungsrahmen aber kannst sie eben auch im Plus halten und bekommst dann auch Tagesgeldzinsen.

Ist eigentlich ne ziemlich coole Kombo.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Kreditkarte

#9 von weltenbummler , 12.03.2011 15:00

okay... was heißt Verfügungsrahmen in dem Fall speziell?

Und bei der gebührenfrei Karte war hier noch die Rede von einem "Limit". Wie funktioniert das? nicht mehr als ein bestimmter Betrag pro Transaktion oder pro Monat oder was?

Danke


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Kreditkarte

#10 von Jeanki , 12.03.2011 19:43

Bei mir gehts auch langsam ans beantragen einer Kreditkarte... ich hab mich jetzt informiert, aber hab so meine probleme.

Bekomme ich überhaupt eine Kreditkarte, wenn ich kein monatliches Einkommen habe? Welcher anbieter ist da am geeignetsten, und was muss man als "sicherheit" bieten?

Ich will die Karte nicht über das Konto meiner Eltern laufen lassen.

lg


Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen. (J.W. von Goethe)

Seit 14.5.11 in Vancouver <!-- s:D --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":D" title="Very Happy" /><!-- s:D -->

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.travelpod.com/travel-blog/bia.../travel-blog/bi ... /tpod.html</a><!-- m -->

Jeanki  
Jeanki
Besucher
Beiträge: 71
Registriert am: 23.08.2010


RE: Kreditkarte

#11 von 1nsan3 , 12.03.2011 22:09

@weltenbummler: Also Verfügungsrahmen bedeutet, dass du pro Monat nur bis zu einen gewissen Betrag ins Minus gehen darfst. Eine Kreditkarte gewährt dir ja normalerweise einen Kredit, der dann an einem Stichtag im Monat von deinem Konto abgebucht wird. Ich Schätze mal der Begriff"Limit" bei der Gebührenfrei-Karte meint das gleiche, aber ich weiß nicht, ob hier noch andere Beschränkungen gelten.

@Jeanki: Also ich hab mir meine KK bei der DKB geholt, die verlangen keinerlei Sicherheit, also auch kein regelmäßiges Einkommen. Du hast dann halt nur einen sehr beschränkten Verfügungsrahmen, ich z.B. 100€, aber da du ja dein Kreditkartenkonto auch mit Geld aufladen kannst, ist das nicht so das Problem, da der Verfügungsrahmen, so wie ich das verstanden habe, nur gilt, wenn man mit ihr ins Minus geht.


1nsan3  
1nsan3
Besucher
Beiträge: 5
Registriert am: 14.02.2011


RE: Kreditkarte

#12 von Jeanki , 13.03.2011 02:24

Danke für die Antwort.

Das ist dann also eine Debitkarte die man aufladen muss bevor man sie gebrauchen kann, oder?

wie beantrage ich die denn? über internet? ... ich schau gleich mal nach

lg

edit: habe gerade nachgeschaut, und es hört sich echt gut an bei der dkb. nur das stört mich etwas:
"bargeldloser Einsatz
--innerhalb Euro-Land .................................................... kostenfrei
außerhalb Euro-Land ................................... 1,75% vom Umsatz"
oder bin ich nur zu kleinlich, wo doch sonst alles kostenlos ist?


Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen. (J.W. von Goethe)

Seit 14.5.11 in Vancouver <!-- s:D --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":D" title="Very Happy" /><!-- s:D -->

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.travelpod.com/travel-blog/bia.../travel-blog/bi ... /tpod.html</a><!-- m -->

Jeanki  
Jeanki
Besucher
Beiträge: 71
Registriert am: 23.08.2010


RE: Kreditkarte

#13 von leinadm , 13.03.2011 05:35

Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, ist die DKB beides - DEBIT und KREDIT-Karte.

Debit, da du sie im Plus halten kannst ("aufladen") und Kredit, da sie dir einen Verfügungsrahmen/Limit gibt (du also bis zu einem gewissen Betrag ins minus gehen kannst).

Das mit den Gebühren ist halt so eine Sache. Bei der DKB kannst du weltweit kostenlos Geld am AUTOMATEN ziehen, den bargeldlosen Einsatz berechnen sie dir.

Die Gebuhrenfrei.com stellt dir den bargeldlosen Einsatz weltweit kostenlos zur Verfügung, ziehst du jedoch Geld am AUTOMATEN, berechnen sie dir Gebühren.

Die DKB gibt dir ein volles Online-Banking mit sauberem Überblick, bei gebuhrenfrei.com bekommst du einmal monatlich (natürlich nur wenn du die Karte benutzt hast) eine Rechnung per Email.

Alle Kreditkarten haben ihre Vor- und Nachteile und immer irgendwo zumindest kleine Gebühren. Ist ja auch logisch - die Banken sind ja schliesslich nicht die Heilsarmee.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Kreditkarte

#14 von pussinboots , 05.04.2011 08:50

Ich frage mich die ganze Zeit wofür ich eigentlich die Kreditkarte brauche, wenn doch mein Geld das ich verdiene auf ein kanadisches Konto geht? Oder hab ich was falsch verstanden?


pussinboots  
pussinboots
Besucher
Beiträge: 13
Registriert am: 13.01.2011


RE: Kreditkarte

#15 von leinadm , 05.04.2011 10:43

Hostels buchen, Flüge reservieren etc.pp

Braucht man mehr als man denken mag heutzutage. Aber geht sicherlich auch ohne, wenn man mit einigen Einschränkungen leben kann.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Kreditkarte

#16 von pussinboots , 05.04.2011 12:12

Dann brauch ich aber Geld auf meinem deutschen Konto, richtig?


pussinboots  
pussinboots
Besucher
Beiträge: 13
Registriert am: 13.01.2011


RE: Kreditkarte

#17 von 1nsan3 , 05.04.2011 13:39

Ja, also auf dem, von dem deine Kreditkarte dann abbucht.
Bei der DKB zum Beispiel kannst du aber auch deine Kreditkarte mit Geld aufladen, das dann sogar noch verzinst wird. Und da du mit der Karte auch kostenlos Geld abheben kannst, ist es ja auch nicht so schlimm, wenn zunächst noch etwas Geld auf diesem Konto bleibt.


1nsan3  
1nsan3
Besucher
Beiträge: 5
Registriert am: 14.02.2011


RE: Kreditkarte

#18 von fratzeklatscher , 05.04.2011 14:03

Du brauchst ja auch ne gewisse Summe, die du bei der Visabeantragung vorlegen musst. Die Summe liegt dann wohl auf nem deutschen Konto von dir und du kannst bei größeren Augaben (z.B. Inlandflug, Autokauf,...) dann mit der Kreditkarte bezahlen weil du wohl mit dem dort verdienten neben Miete + Essen nicht weit kommst...
LG


24.07.2011 --> Vancouver <!-- s:-D --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":-D" title="Very Happy" /><!-- s:-D -->

fratzeklatscher  
fratzeklatscher
Besucher
Beiträge: 271
Registriert am: 11.12.2010


RE: Kreditkarte

#19 von 1nsan3 , 05.04.2011 14:15

Aber dann musst du halt beachten, dass du bei den meisten Kreditkarten ca.1.5-2% Auslandseinsatz hast, und das läppert sich bei einem Flug o.ä. schon ganz schön...


1nsan3  
1nsan3
Besucher
Beiträge: 5
Registriert am: 14.02.2011


RE: Kreditkarte

#20 von fratzeklatscher , 05.04.2011 14:35

Deshalb einfach mal hier gucken:
http://www.cardscout.de/vergleich
Da sind viele dabei, bei denen man entweder kostenlos mit Karte bezahlen kann oder man kostenlos Geld am Automaten abheben kann - und das weltweit
Man muss sich halt schon die geeignete Kreditkarte mitnehmen. Eine, bei der man pro 10 Liter an ner Aral-Tankstelle einen Bonuspunkt bekommt, bringt einem in Kanada nix


24.07.2011 --> Vancouver <!-- s:-D --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":-D" title="Very Happy" /><!-- s:-D -->

fratzeklatscher  
fratzeklatscher
Besucher
Beiträge: 271
Registriert am: 11.12.2010


   

Geld vor Ort tauschen oder lieber in Deutschland?
Kreditkarte

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen