RE: Kreditkarte

#21 von pussinboots , 05.04.2011 17:38

Zitat von fratzeklatscher
Du brauchst ja auch ne gewisse Summe, die du bei der Visabeantragung vorlegen musst. Die Summe liegt dann wohl auf nem deutschen Konto von dir und du kannst bei größeren Augaben (z.B. Inlandflug, Autokauf,...) dann mit der Kreditkarte bezahlen weil du wohl mit dem dort verdienten neben Miete + Essen nicht weit kommst...
LG



Bist du dir da so sicher, dass ich mit dem dort Verdientem nicht weit komme?
Warst du schon dort? Denke nicht, oder?


pussinboots  
pussinboots
Besucher
Beiträge: 13
Registriert am: 13.01.2011


RE: Kreditkarte

#22 von bettsi , 05.04.2011 19:16

Zitat von pussinboots

Zitat von fratzeklatscher
Du brauchst ja auch ne gewisse Summe, die du bei der Visabeantragung vorlegen musst. Die Summe liegt dann wohl auf nem deutschen Konto von dir und du kannst bei größeren Augaben (z.B. Inlandflug, Autokauf,...) dann mit der Kreditkarte bezahlen weil du wohl mit dem dort verdienten neben Miete + Essen nicht weit kommst...
LG



Bist du dir da so sicher, dass ich mit dem dort Verdientem nicht weit komme?
Warst du schon dort? Denke nicht, oder?




Also ich denke, selbst wenn man Glück hat und mit dem Geld das man vorort dann verdient ganz gut auskommt, kann es trotzdem nie schaden eine Kreditkarte oder zumindest irgendeine Alternative zu haben - für den Notfall sozusagen. Denn es kann immer mal passieren, dass man länger als es einem lieb ist ohne Job dasteht oder das sonst was vorfällt was einen für eine Weile am Geldverdienen hindert und dann das Geld auf dem kanadischen Konto knapp wird. Also allein darauf, dass ich schon so viel verdienen werde dass es immer reichen wird, würd ich mich nicht verlassen, denn man weiß nie was passiert.


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Kreditkarte

#23 von fratzeklatscher , 06.04.2011 14:06

Zitat von pussinboots

Zitat von fratzeklatscher
Du brauchst ja auch ne gewisse Summe, die du bei der Visabeantragung vorlegen musst. Die Summe liegt dann wohl auf nem deutschen Konto von dir und du kannst bei größeren Augaben (z.B. Inlandflug, Autokauf,...) dann mit der Kreditkarte bezahlen weil du wohl mit dem dort verdienten neben Miete + Essen nicht weit kommst...
LG



Bist du dir da so sicher, dass ich mit dem dort Verdientem nicht weit komme?
Warst du schon dort? Denke nicht, oder?




Hey!
Kein Grund mich so anzumachen
Ich war noch nicht dort, das ist richtig, aber du kannst dir ja ausrechnen, ob du über die Runden kommst...
Ich persönlich habe keine Lust die ganze Zeit unter ner Brücke zu schlafen und 10 Stunden täglich zu arbeiten, um mir mal nen Flug oder Heliskiing oder sowas zu gönnen
Aber es kommt halt auf deine Ansprüche an, da haste Recht. Allgemein ist es aber, wie bettsi schon geschrieben hat, einfach sicherer (UND AUCH PFLICHT!! --> Visum) ne gewisse Grundlage für "Notsituationen" zu haben.
LG


24.07.2011 --> Vancouver <!-- s:-D --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":-D" title="Very Happy" /><!-- s:-D -->

fratzeklatscher  
fratzeklatscher
Besucher
Beiträge: 271
Registriert am: 11.12.2010


RE: Kreditkarte

#24 von pussinboots , 06.04.2011 21:48

War eigentlich keine Anmache. Komische Satzstellung, kam nur so rüber.
Ich mein, so schlimm kanns net sein, wenn die andern das auch schaffen.

Gruß


pussinboots  
pussinboots
Besucher
Beiträge: 13
Registriert am: 13.01.2011


RE: Kreditkarte

#25 von fratzeklatscher , 07.04.2011 14:01

Zitat von pussinboots
War eigentlich keine Anmache. Komische Satzstellung, kam nur so rüber.
Ich mein, so schlimm kanns net sein, wenn die andern das auch schaffen.

Gruß



Ok
Joa, mach dein Ding, wünsch dir viel Spaß dabei!


24.07.2011 --> Vancouver <!-- s:-D --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":-D" title="Very Happy" /><!-- s:-D -->

fratzeklatscher  
fratzeklatscher
Besucher
Beiträge: 271
Registriert am: 11.12.2010


RE: Kreditkarte

#26 von suub , 25.08.2011 21:56

Ich habe noch eine Frage zu der Kreditkarte:

Da ich im Oktober nach Neuseeland fliege, wollte ich mir eine Kreditkarte besorgen, aber da ich kein festes Einkommen habe, bekomme ich keine. Mir wird nur eine "Prepaid Card" angeboten.

Gibt es da vielleicht andere Möglichkeiten, oder soll ich mir eine Prepaid Card erstellen?


suub  
suub
Besucher
Beiträge: 5
Registriert am: 25.08.2011


RE: Kreditkarte

#27 von bertel , 26.08.2011 18:16

Zitat von suub
Ich habe noch eine Frage zu der Kreditkarte:

Da ich im Oktober nach Neuseeland fliege, wollte ich mir eine Kreditkarte besorgen, aber da ich kein festes Einkommen habe, bekomme ich keine. Mir wird nur eine "Prepaid Card" angeboten.

Gibt es da vielleicht andere Möglichkeiten, oder soll ich mir eine Prepaid Card erstellen?


1.) Besteht glaub ich die Möglichkeit das Konto mit dem der Eltern zu verknüpfen wo du eine Kreditkarte bekommen würdest. Oder du wählst 2.) die in meinen Augen viel bequemere + bessere Möglichkeit der hier im Forum und auch in diesem Thread mehrmals erwähnten DKB-Card. Dort bekommst du auch bei 0€ Einkommen fast immer eine (komplett kostenlose!!) Kreditkarte. Ich sage meistens weil es wie ich gehört habe nicht immer klappt, aber die Wahrscheinlichkeit das du die kriegst ist ziemlich hoch.


Seit September 2011 in Kanada unterwegs:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.looking-for-a-bear.blogspot.c...</a><!-- w -->

bertel  
bertel
Besucher
Beiträge: 133
Registriert am: 06.05.2011


RE: Kreditkarte

#28 von Pink Velvet , 18.10.2011 12:40

Ich lasse das Thema hier nochmal aufleben.
Nächstes Jahr möchte ich nach Kanada. Ich habe hier im Forum oft gelesen, dass Visa ziemlich überall angenommen wird.
Deshalb hier meine Frage: Ist es dann sinnvoller, sich eine KK zu nehmen, bei der der Auslandseinsatz kostenfrei ist? Denn es ist zwar schön, wenn man an einem Automat gratis Geld abheben kann, aber wenn man erstens eh überall mit KK zahlen kann und zweitens das auch bei manchen Sachen machen MUSS (Flüge, evtl Fahrten, Hostels), dann ist es doch sinnvoller, nur hier und da Geld am automat zu ziehen, dann schlagen die Zinsen auch nicht so zu Buche.
Hab ich das richtig verstanden?


Me, myself & I in Canada:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.Lumberjane.Blog.de">w...</a><!-- w -->

Pink Velvet  
Pink Velvet
Besucher
Beiträge: 87
Registriert am: 30.05.2011


RE: Kreditkarte

#29 von TheB1gEd , 18.10.2011 12:45

ja eigentlich ist das egal. Was dir halt lieber ist. Du kannst auch in Hostels bar zahlen, nur zum ereservieren brauchst du eine Kreditkarte. Ich hatte eine mit kostenfreiem zahlen im ausland und fand das eigentlich gut so. Musst net immer zu einem Automaten rennen um geld zu holen Ist stressfreier meiner Meinung nach. Bargeld wirste ja dann eh von deinem Job auf deinem kanadischen Konto haben, bzw. es kostenlos abheben können.


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Kreditkarte

#30 von Pink Velvet , 18.10.2011 19:13

Okay, danke, dann gehe ich mal auf die Suche, langsam wirds bei mir ja auch ernst!


Me, myself & I in Canada:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.Lumberjane.Blog.de">w...</a><!-- w -->

Pink Velvet  
Pink Velvet
Besucher
Beiträge: 87
Registriert am: 30.05.2011


RE: Kreditkarte

#31 von Tob , 19.09.2012 20:50

Auch ich habe eine DKB-Visa Karte und finde es auch sehr gut das man im Ausland kostenlos Geld abheben kann. Aber wie ist das in Kanada wenn man dort alles bar bezahlt? Geht das überhaupt? Hab mal gehört das es in Nordamerika eher unüblich ist in bar zu zahlen und das man dort eher komisch angeschaut wird. Vielleicht sollte ich mir noch ne andere Kreditkarte zulegen, mit der man kostenlos zahlen kann?!


Tob  
Tob
Besucher
Beiträge: 10
Registriert am: 11.09.2012


RE: Kreditkarte

#32 von Holger , 19.09.2012 21:52

Ich hatte mir das so gedacht, dass ich dann ein Konto in Kanada eröffne. Braucht man sowieso für Gehaltszahlungen. Dann würde ich mit DKB Geld abheben, dort einzahlen und dann meine kanadische Karte. Spreche da jedoch nicht aus Erfahrung. Vllt kann das ja aber jemand bestätigen.


Holger  
Holger
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 26.01.2012


RE: Kreditkarte

#33 von Tob , 20.09.2012 10:48

Zitat von Holger
Ich hatte mir das so gedacht, dass ich dann ein Konto in Kanada eröffne. Braucht man sowieso für Gehaltszahlungen. Dann würde ich mit DKB Geld abheben, dort einzahlen und dann meine kanadische Karte. Spreche da jedoch nicht aus Erfahrung. Vllt kann das ja aber jemand bestätigen.



Das habe ich mir auch erst so gedacht aber wie ich das richtig verstanden habe, kann man mit der kanadischen EC-Karte nicht unbegrenzt kostenlos bezahlen.


Tob  
Tob
Besucher
Beiträge: 10
Registriert am: 11.09.2012


RE: Kreditkarte

#34 von Matteo , 02.04.2013 20:51

hey,
ich habe gerade versucht bei der DKB ein konto zu eröffnen. allerdings wurde mein antrag abgelehnt (ist auch nicht weiter verwunderlich ohne beschäftigung und einkommen). nur frage ich mich wie dann andere W&Ter dort ein konto eröffnen können? es müssten ja eigentlich alle die gleiche einkommens/beschäftigungssituation haben wie ich.
wie habt ihr das gemacht?
lg


Matteo  
Matteo
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 28.07.2012


RE: Kreditkarte

#35 von bettsi , 03.04.2013 19:14

Zitat von Matteo
hey,
ich habe gerade versucht bei der DKB ein konto zu eröffnen. allerdings wurde mein antrag abgelehnt (ist auch nicht weiter verwunderlich ohne beschäftigung und einkommen). nur frage ich mich wie dann andere W&Ter dort ein konto eröffnen können? es müssten ja eigentlich alle die gleiche einkommens/beschäftigungssituation haben wie ich.
wie habt ihr das gemacht?
lg



Also ich war bei Antragstellung noch Student und hatte einen Nebenjob, den ich angegeben hab (hab bei Gehalt einfach 400 Euro reingeschrieben glaub ich). Damit wurde der Antrag dann ohne Probleme genehmigt.


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Kreditkarte

#36 von Matteo , 04.04.2013 16:28

ok danke. habs auch so gemacht und wurde auch akzeptiert :)


Matteo  
Matteo
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 28.07.2012


RE: Kreditkarte

#37 von Hippi , 05.04.2013 02:39

meine Tochter hat als Touristin ein Konto eröffnet, bei der Scotiabank.
Du brauchst nur 2 ID Ausweise und irgendeinen Brief der deine cand. Adresse anzeigt.
war problemlos
Hippi


Hippi  
Hippi
Besucher
Beiträge: 46
Registriert am: 17.02.2013


RE: Kreditkarte

#38 von TobyTobsen , 10.05.2013 15:14

So, ich hab mir jetzt schön alle threads angeschaut und versteh folglich auch garnichts mehr
Drüben in Kanada werden ja alle mittelgroßen Rechnungen fast nur mit Kreditkarte gezahlt, wie ich hier rauslesen konnte. Also quasi alles ohne mal ne Tüte Pommes oder so. Ergo brauche ich eine KK, eine kanadische werde ich aufgrund fehlender credit history leider nicht bekommen (damit wäre ja alles geregelt), also muss ne deutsche her.

Variante 1) bei meiner Bank, der Sparkasse, prepaid Master/Visa. Vorteil: aufladbar, also keine Einschränkung durch meinen Kreditrahmen und ich bekomm sie sehr einfach. Nachteil: 1,75% des Umsatzes bei Zahlungen, min. 5€ pro Abheben am Automaten.
Variante 2) DKB prepaid. Wie oben, nur Abheben kostet hier nichts. Nachteil: weiterhin Gebühren beim bargeldlosen Zahlen und habe kein Einkommen, wird mir nicht bewilligt.
Variante 3) gebührenfrei Visa/Master Kredikkarte. Vorteil: keine Gebühren beim Zahlen, eigentlich die Wunschlösung. Da das ganze aber bei denen sehr Undurchsichtig ist, will ich dort auch nicht hin, außerdem: Hohe Zinsen beim Überziehen, ein winziger Kreditrahmen und haha, bekomm ich auch nicht bewilligt.

Wie also bring ich alles zusammen? Ein Konto mit Sicherheiten und für größere Beträge, eine Kreditkarte zum gebührenfreien Zahlen in Kanada, eine Möglichkeit billig bis gebührenfrei dort an Bargeld zu kommen und ein kanadisches Konto für meinen Lohn?
Oder wie macht ihr das gemacht?
Bitte um Hilfe, ich komm nicht weiter...

TobyTobsen  
TobyTobsen
Beiträge: 21
Registriert am: 25.04.2013


RE: Kreditkarte

#39 von bastigoescanada , 10.05.2013 19:19

Am Einfachsten Ein Kanadisches Konto Eröffnen und eine deutsche Kreditkarte fuer.alles wo Mann nur mit kk bezahlen kann. Mit der debitcard kann Mann ziemlich alles bezahlen sogar in den USA.


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: Kreditkarte

#40 von TobyTobsen , 10.05.2013 21:55

Das heißt um die 1,75% pro zahlung komm ich nicht drum rum? Das läppert sich schon auf dauer...

TobyTobsen  
TobyTobsen
Beiträge: 21
Registriert am: 25.04.2013


   

Geld vor Ort tauschen oder lieber in Deutschland?
Kreditkarte

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen