Notebook mitnehmen???

#1 von ZawarYannik ( gelöscht ) , 09.07.2009 11:59

ich fliege im September nach Neuseeland un wollte eigentlich mein Notebook mitnehmen, damit ich besser mit meinen Verwandten un Freunden kommunizieren kann(auch über Webcam usw.). Jetzt kommen mir aber Bedenken wegen der Sicherheit. Gibt es in den Hostels Schließfächer, in denen man seine Wertsachen einschließen kann?Wird in Hostels viel geklaut?
Wäre nett, wenn mir jemand was dazu sagen könnte.
LG Yannik

ZawarYannik

RE: Notebook mitnehmen???

#2 von HerrBert , 17.07.2009 20:47

Du hast eig immer die Möglichkeit es einzuschließen. In einen mehr oder weniger "sicheren" Schrank aber an deiner Stelle würd ich entweder nur ein ganz einfaches (Netbook?) mitzunehmen oder es noch besser ganz weg zu lassen. Sonst machst du dir ständig Gedanken und musst immer aufpassen, wär mir den Stress nicht wert.


HerrBert  
HerrBert
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 10.08.2008


RE: Notebook mitnehmen???

#3 von Roxus ( gelöscht ) , 27.07.2009 18:10

also ich kann von mir sagen das ich eins dabei hatte und nie probleme hatte.. ich war über 6 monaten in neuseeland und das einzige was mir geklaut wurde war ein taschenmesser, was ich in wellington im downstreet hostel auf meinem bett hab liegen lassen.. tipp je größer des hostel desto wahrscheinlicher ist es das dir was geklaut wird.. war eine wcohe in dem hostel und jeden tag waren neue leute in meinem zimmer..
der einfache tipp lass einfach nichts sichtbar rum liegen.. bei mir ging das gut

Roxus

RE: Notebook mitnehmen???

#4 von ZawarYannik ( gelöscht ) , 28.07.2009 00:22

hey,
ok vielen Dank für eure Tipps. Ich denke, dass ich mein Notebook auch mitnehmen werde.
Allerdings fliege ich jetzt doch nicht nach Neuseeland, sondern zuerst nach Australien.
bis dann lg Yannik

ZawarYannik

RE: Notebook mitnehmen???

#5 von mirik ( gelöscht ) , 02.03.2010 04:56

Hallo =)
Ich weiß- für dich kommt die Antwort zu spät, aber andere werden sich die Frage wahrscheinlich auch noch stellen.
Also ich bin seit nem halben Jahr in Neuseeland und habe mir hier extra noch ein Netbook gekauft.
Hier reist auch eigentlich fast jeder mit Netbook, weil es ganz oft Wireless- Zugang gibt.
Auf der Südinsel und auch teilweise auf der Nordinsel kann man in den Büchereien meistens umsonst Wireless nutzen- dafür braucht man natürlich einen eigenen Laptop. Dadurch spart man einiges an Kosten fürs Internet.
Im Hostel schließe ich mein Netbook entweder ein oder ich nehem es einfach mit- ist ja zum Glück klein und handlich.
Ich habe eigentlich noch von keinem gehört, dass das Netbook geklaut wurde, weil echt die meisten ein eigenes dabei haben.
Also ich würde jederzeit wieder ein Netbook mitnehmen- ist nur zu empfehlen!
Wer viele Fotos machen möchte kann den Speicherplatz auch auf jeden Fall brauchen! Meine Festplatte ist jetzt sogar leider schon voll- mit Fotos vom schönen Neuseeland!
Es gibt von Vodafone einen Stick mit dem man von überall ins Internet kann. Die MB sind begrenzt, aber für e-mails reicht das auf jeden Fall! Einfach im Vodafoneshop nachfragen.
LG Miri

http://www.miriamkuehn.de.vu Mein Reisebericht aus Neuseeland =)

mirik

RE: Notebook mitnehmen???

#6 von Peter , 03.03.2010 14:41

Peter  
Peter
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 30.05.2009


RE: Notebook mitnehmen???

#7 von TheB1gEd , 07.03.2010 05:45

Zitat von Peter
Ein Schloss schadet sicher auch nicht

http://www.amazon.de/kensington-schloss/...0schloss&page=1



das ist meiner meinung nach total unpraktisch, brauchste net


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Notebook mitnehmen???

#8 von daxad , 07.03.2010 12:17

Das beste Reisetool der Welt ist und bleibt der iPod Touch/iPhone, wobei letzteres auch gerne geklaut wird. Falls du keins von beiden besitzt, einfach einen gebrauchten Touch auf eBay oder amazon kaufen. Die meisten Hostels haben WiFi und auch in den Städten findet man innerhalb weniger Minuten mindestens ein ungesichertes Netz. Zu dem iPod solltest du dann noch Kopfhörer mit Mikrofon kaufen und dir die App "Skype" laden.
Und schon kannst du mit deinem iPod nach Hause telefonieren.
Bloggen ist am Anfang zwar etwas mühsam auf der kleinen Tastatur, sollte man aber auch recht schnell raushaben.

daxad =)


daxad  
daxad
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 07.03.2009


RE: Notebook mitnehmen???

#9 von Lice , 21.03.2010 11:24

Ich finde, dass das iPhone insgesamt eine tolle Sache ist. Um die Möglichkeiten dieses Geräts auszunutzen (und nur dann lohnt es sich) braucht man aber meist sehr teure Verträge... und dann hat man nach einiger Zeit den Preis für ein Netbook erreicht oder überstiegen Ganz davon abgesehen dass mich die Kamera von dem Ding nicht sooo überzeugt und Fotos von einer normalen Kamera drauf speichern is nix.

Die Touch-Screen-Tastatur muss ich allerdings in Schutz nehmen... eine Freundin von mir hat ein iPhone und ich habe nicht lange gebraucht um recht schnell damit tippen zu können, und das steigert sich ja noch wenn man selbst eins besitzt

Also ich werde mein Netbook mitnehmen, dazu eine Digitalkamera und ein "normales" Handy was nur die absolut nötigen Sachen kann.


Eine Million Stimmen gegen Gentechnik! Mitzeichnen?

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.avaaz.org/de/eu_health_and_bi...eu_health_and_b ... b409a44a17</a><!-- m -->

Lice  
Lice
Besucher
Beiträge: 26
Registriert am: 11.12.2009


RE: Notebook mitnehmen???

#10 von Alex , 29.08.2010 18:22

Hallo zusammen!
Bislang stand bei mir und meiner Freundin fest - da keine von uns ein Net/-Notebook besitzt -, dass wir nichts derartiges nach Kanada mitnehmen...
So, jetzt hab ich mir aber gestern unsern Saturn-Prospekt angeschaut und plötzlich hatte ich den großen Wunsch, doch so ein kleines Ding (Netbook) mitzunehmen!

Es gibt wohl in jedem Hostel (und auch in jeder WG?!) einen kostenlosen WLAN- Zugang oder?!? Sonst kann ich mir die 300€ sparen und eben 2x die woche ins internetcafé gehen...

Und noch ne Frage:
Wenn jetzt dieser Internetanschluss in dem Netbook intergriert ist - kann es dann sein, dass ich mal Probleme mit dem Empfang hab, oder kann ich dann auch auf'm Zimmer ins Internet?!
Wie läuft das dann?! Wählt der sich automatisch ein "Netz" aus?! Oder muss ich irgendwas runterladen o.ä.?!

Und es darf eig. auch keine Probleme geben, wenn ich ein deutsches Gerät kaufe und in Kanada benutzten will, oder?!^^

Schonmal vielen Dank für Antworten! Würde mir echt helfen!


Alex  
Alex
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 01.07.2010


RE: Notebook mitnehmen???

#11 von TheB1gEd , 29.08.2010 18:30

Naja du musst halt wissen wie das Netzwerk heißt in das du dich einwählen willst und das Passwort das dazu benötigt wird. Im hostel kriegste das immer gesagt. In Caffees wie zb. Starbucks oder Blenz brauchst du kein Passwort. Du wählst das Netzwerk aus und dein Netbook verbindet sich automatisch.

Probleme mit dem Empfang kannst du natürlich haben, vor allem wenn du in den Hostels in dein Zimmer gehst, aknn es schon mal vorkommen, dass der empfang scheiße is.

Das deutsche Gerät funktioniert ohne Probleme, nur den Stromnetzadapter net vergessen


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Notebook mitnehmen???

#12 von Alex , 29.08.2010 18:56

Ach BigEd, auf dich kann man halt immer zählen
Danke!

ok, also du bist eher FÜR ein netbook im work&travel urlaub? ... also, auch wenn man alle 1-2monate weiterrreist...
(meine freundin weiß nämlich noch nix von meinem plan, so'n teil zu kaufen (sie ist nicht so internet süchtig wie ich ) - deshalb muss ich selbst überzeugt sein, dass es gut ist und mehr vorteile als nachteile mit sich bringt! ^^)


Alex  
Alex
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 01.07.2010


RE: Notebook mitnehmen???

#13 von TheB1gEd , 29.08.2010 21:23

np^^
jo ich würdn netbook mitnehmen. Wiegt net viel, man kann Bilder und Videos speichern und anschauen, ins Internet gehn, Filme schaun wenns mal langweilig is :>, etc. Außerdem kannste ruhig an deinen Bewerbungen arbeiten und musst net in nem inet cafe hocken und dann anschließend auch noch alles auf nem Stick oder so speichern.

Aber musst du natürlich wissen ob es dir 300 Euro wert ist.


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Notebook mitnehmen???

#14 von Peter , 30.08.2010 09:34

Ich kann TheB1gEd Meinung nur bestätigen. Ist einfach saupraktisch und ich bin überzeugt, dass wird deine Freundin spätestens hier merken. Gerade, wenn man viel reist, muss man auch viel planen und dafür jedes Mal ins Internetcafe zu gehen, stelle ich mir doch sehr nervig vor

Ich habe z.B. für mein Asus EeePC 1001P nur 250€ ausegegeben.

Peter  
Peter
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 30.05.2009


RE: Notebook mitnehmen???

#15 von Alex , 30.08.2010 12:52

Zitat von TheB1gEd
man kann [...] Filme schaun wenns mal langweilig is :>



bloß, dass ein Netbook eben kein Laufwerk hat Kann ich mir dann eig. ein paar meiner DVDs schon zu hause auf den PC machen?! ... oder kann man die garnich so einfach kopieren... O.ô (Oh man ich hab echt kein Plan xD)

Zitat von Peter
Ich habe z.B. für mein Asus EeePC 1001P nur 250€ ausegegeben.



Danke auch für deine Meinung!
Wo hast du den gekauft?! Die Reihe (Asus Eee) soll ja echt gut sein!
Aber im Internet war jetzt das günstigste Angebot für das Modell (das ich auf die schnelle gefunden hab) 265€...

... also mir hats der Samsung N150 Plus (http://www.samsung.de/de/Privatk...detail.aspx) irgendwie angetan (bei Saturn für 299€)


Alex  
Alex
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 01.07.2010


RE: Notebook mitnehmen???

#16 von TheB1gEd , 30.08.2010 12:59

jo man kann aber filme einfach online anschaun oder halt nen externes Laufwerk mitnehmen.
Hast du den Samsung schon in echt gesehn? Weil ich wollt mir damals das N10 von Samsung kaufen, aber das Touchpad war mir dann einfach viel zu klein von der Höhe her. Weiß jetzt net ob se das beim N150 verbessert haben oder ob dir das überhaupt was ausmachen würd, also kaufs am Besten net blind ^^


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Notebook mitnehmen???

#17 von Alex , 30.08.2010 13:12

online, also illegal?
ja, das geht schon auch, aber die filme hängen bei mir immer (bzw. sie brauchen ne stunde vorlaufzeit, dass ich ohne unterbrechung schauen kann)... deshalb weiß ich nich wie das dann mit nem kleinen (eig leistungsarmeren) pc läuft!?

ne, ich geh heute mal zum saturn und schau mir alle an, die da rumliegen und lass mich von den kompetenten Männern beraten^^
was für eins hast du dann schlussendlich genommen?!


Alex  
Alex
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 01.07.2010


RE: Notebook mitnehmen???

#18 von TheB1gEd , 30.08.2010 13:29

ich hab den asus eeepc 1000he genommen, der hat mir von der Tastatur, Touchpad und Bildschirm her am Besten gefallen. Ich mag diese glossy Displays net, die spiegeln ohne Ende. Das N150 ist aber auch spiegelfrei. Musst hatl wissen was dir wichtiger ist, dass du auch was siehst wenns hell ist (kein glossy) oder ein wenig bessere Farben (dann glossy).
Von der Leistung her sind die ja alle so ziemlich gleich


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Notebook mitnehmen???

#19 von Peter , 31.08.2010 02:30

Ich habe meines bei Amazon bestellt. Gab es aber glaube ich auch bei Media Markt. Ich hatte damals auch zwichen Asus und Samsung geschwankt. Am Besten einfach mal zu Saturn oder Media Markt gehen und ausprobieren. Von der Leistung nehmen die sich alles nicht viel. Wie auch bei der Preisspanne. Gerade bei einem so kleinen Gerät ist einfach wichtig, dass man mit Tastatur, Touchpad und Bildschirm gut klar kommt. Bei dem Display kann ich TheB1gEd auch nur zustimmen. Habe auch eines ohne Glossy Bildschrim. Gerade wenn man reist und auch mal unterwegs das Ding anschmeist ist es einfach besser

Hm, eigentlich habe ich TheB1gEd nur wiederholt. Aber vielleicht hilft es dir, wenn zwei die gleiche Meinung haben

Peter  
Peter
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 30.05.2009


RE: Notebook mitnehmen???

#20 von Alex , 31.08.2010 13:44

Zitat von Peter
Hm, eigentlich habe ich TheB1gEd nur wiederholt. Aber vielleicht hilft es dir, wenn zwei die gleiche Meinung haben


Klar! Danke euch beiden fürs immer so zügig antworten!

War also gestern bei Saturn - aber den Samsung aus dem Prospekt hatten sie schon garnichmehr...
Dann hab ich mir dafür den Asus Eee(..."irgendwas") genauer angeschaut ... (auch für 299€)...
Gefällt mir auch ...
hach, das wär so toll, wenn ich son teil dabei hätte... hab gestern nacht sogar schon davon geträumt Da stand so'n schickes Teil auf meinem Schreibtisch - und war hochgefahren in exakt 11sek (habs gezählt)
.... oh man, was für bescheuerte sachen ich immer träum.

Ja, ich bin auch auf jeden fall gegen ein glossy display! will mich doch net selber in meim pc sehn

Wie ists bei euren Netbooks eig mit der Akkulaufzeit?! Halten sie, was sie verprechen? zB bis zu 9h... Oder braucht man garnich unbedingt so viel? Reichen auch zB bis zu 5h vollkommen aus?!


Alex  
Alex
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 01.07.2010


   

Welches Netbook?
Kanada 2013 auf Facebook

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen