#21

RE: Organisationen

in Organisationen 14.03.2009 01:37
von Danue (gelöscht)
avatar

ich werde bald was zu stepin sagen können..

nach oben springen

#22

RE: Organisationen

in Organisationen 30.03.2009 12:19
von Nana • Besucher | 3 Beiträge

Also ich war mit Stepin unterwegs. Habe sieben Monate Work and Travel in Australien gemacht. Ist schon ein bisschen her, aber ich war damals sehr zufrieden. Hier ist nen Video von dem Stepin Büro in Sydney. Ist natürlich nen Werbevideo aber für nen Eindruck vielleicht ganz gut geeignet: -VOM MODERATOR ENTFERNT -

Was den Ruf von EF angeht ist der eher nicht so gut finde ich. Kenne viele die unzufrieden waren.

Viele Grüße Nana


nach oben springen

#23

RE: Organisationen

in Organisationen 11.05.2009 12:00
von Lorra • Besucher | 50 Beiträge

also ich habe letztens mit meiner cousine gesprochen, die auch ein jahr work and travel in australien gemacht hat. sie ist mit der organisation "travelworks" gegangen und hat durchaus sehr positive erfahrungen gemacht..
mein einziger kritikpunkt an so einer organisation war eigentlich, dass ich dachte, dass ich mich auf ein rückflugdatum definitiv festlegen muss. dem ist nicht so man fliegt mit sta travel (reisebüro) und die haben überall auf der welt ihre büros, dazu noch sehr freundlich und kompetent.
und sie meinte, dass es wirklich gut sei, gleichgesinnte zu kennen (in den seminaren), die in der gleichen situation sind.
das dazu.


26.6. - Los gehts nach Neuseeland!

nach oben springen

#24

RE: Organisationen

in Organisationen 25.07.2009 13:11
von Sarah (gelöscht)
avatar

Also ich hab sehr sehr gute Erfahrungen mit AIFS gemacht! Ich war vor 5 Jahren mit dieser Organisation in Amerika als Au-Pair!!
Kann ich nur empfehlen!!!!!!
In Bezug auf Au-Pair würd ich auf jeden Fall mit einer Organisation gehn!
Wenn`s sonst Probleme z. B. mit der Familie gibt, könnt ihr euch sonst nämlich an niemanden wenden!!

Bei Work and Travel sieht`s schon wieder anders aus! Ich denke auch, dass man eigentlich alles organisieren kann und das auch günstiger ist!

Aber einfach zur Sicherheit (auch für die Daheimgebliebenen) find ich ne Organisation garnet so verkehrt!!

Wenn`s Probleme vor Ort gibt, kann "Mama" daheim dann auch net viel machen!!

nach oben springen

#25

RE: Organisationen

in Organisationen 11.08.2009 03:59
von Captain_hook (gelöscht)
avatar

Ich habe mich für AIFS entschieden und bereue es keine Sekunde

(Anm.: Die vielen Rechtschreibfehler auf der TravelWorks-Website haben mich abgeschreckt.)

nach oben springen

#26

RE: Organisationen

in Organisationen 01.09.2009 15:46
von RihBi (gelöscht)
avatar

also ich habe letzte woche bei der organisation southern cross gebucht. ich werde am 25.7.2010 über seoul nach sydney fliegen. ich war auf einer infoveranstaltung von southern cross und da haben die mich echt überzeugt. ich werde dann in sydney ankommen und habe die ersten 2 tage sozusagen eine "einführung" in das land. steuernummer wird beantragt, sim-karte mit guthaben wird mir schon vor dem abflug zugeschickt und ein konto wird mir eröffnet. mir war es halt wichtig, am anfang meiner "reise" ein wenig unterstützung zu bekommen und was mir am allerwichtigsten war: ich wollte nciht alleine fliegen, sondern mit anderen zusammen. ich habe meinen flug als gruppenflug gebucht! das buchen war super einfach und ich finde die organisation macht auch einen echt seriösen eindruck, vor allem stehen sie einem mit rat und tat zur seite. ich kann die organisation nur weiter empfehlen!!!
vielleicht hat ja jemand von euch lust, mich zu begleiten, wie gesagt, mein flug ist am 25.7.2010! es sidn noch 14 freie plätze zur verfügung

nach oben springen

#27

RE: Organisationen

in Organisationen 17.12.2009 19:13
von kanguuuu (gelöscht)
avatar

hier is noch en guter linktipp für alle die ihren work&travel trip in australien noch vor sich haben, und noch nich genau wissen ob mit oder ohne orga:

- zensiert -

da bekommt man die gleichen infos und hilfestellungen wie von orgas auch, aber für nur 29 euro. geniale idee!

nach oben springen

#28

RE: Organisationen

in Organisationen 17.02.2010 17:00
von hä? • Besucher | 18 Beiträge

Ich wollte auch erst mit orga fliegen, aber die Argumente von leinadm haben mich wirklich ermutigt das selbst zu machen. Außerdem hat Travelworks mir ne Werbe- DVD geschickt, und das was da gezeigt wurde erinnerte mich eher an eine Klassenfahrt als an irgendwas anderes. Außerdem war ich auf der Info Veranstaltung und die gute Frau da konnte mir gar nichts über Kanada sagen. Der Vortrag ging nur über Australien und Neuseeland und in dem Raum saßen lauter deppen, die fragen stellten wie "wo bewahre ich denn mein gepäck im hostel auf?"... soviel dazu

habe jetzt mein visum selbst beantragt und meinen flug gebucht, ging bisher wunderbar, denke das ich den rest auch locker alleine schaffe. also leute nur mut.


nach oben springen

#29

RE: Organisationen

in Organisationen 05.03.2010 15:07
von denise123 (gelöscht)
avatar

Also ich bin seit Juli letzten Jahres hier, und AIFS hat mir absolut nicht weitergeholfen. Wie gesagt, man bezahlt soviel und bekommt ein Tshirt und ein WOOfing book....sehr mager. Auch fuer den Flug zahlt man mehr als er normalerweise kosten wuerde. Ich muss sagen ich rate allen holt euch tipps aus den Foren, geht auf reisebine.de und ich seit bestens ausgeruestet fuer Australien. Ohne das ihr mehr zahlt als ihr muesst.
habt spass beim planen und freut euch auf Australien oder Neuseeland:)

nach oben springen

#30

RE: Organisationen

in Organisationen 08.05.2010 15:04
von KEBO • Besucher | 3 Beiträge

Hi!
Ich gehe mit Stepin nach Neuseeland und habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Leute waren selber alle in den jeweiligen Ländern und kennen sich auch dementsprechend gut aus.


nach oben springen

#31

RE: Organisationen

in Organisationen 21.10.2010 12:06
von Nana • Besucher | 3 Beiträge

@Sylvia_NZ:
das tut mir leid zu hören :/

...
es gibt aber auch ganz andere erfahrungen mit organisationen, ich zum beispiel war mit einer organisation im ausland und es war mit die beste zeit meines lebens, ich habe mich auch selbst informiert was besser ist, obwohl man im internet mittlerweile viele informationen bekommt, ist es meiner meinung nach trotzdem besser gewesen mit einer organisation work and travel zu machen, einfach um die sicherheit zu haben, falls etwas passiert, immer einen ansprechpartner und die ganze organisation nicht am hals zu haben.
trotzdem sollte man unabhängig von organisationen sich auch selbst bestmöglich informieren auf informationsportalen, wie zum beispiel http://www.work-and-travel.de.
ich hatte mich länger vor meinem work and travel jahr informiert und herausgefunden, das soo vieles garnicht sichtbar ist, was an organisation anfällt was ich erst gemerkt habe als ich ein kleines problem hatte, ein anruf hat gereicht und mir wurde sofort geholfen
abgesehen von dem ganzen thema, kann ich ein work and travel jahr nur allen ans herz legen, eine unschlagbare erfahrung
vg


nach oben springen

#32

RE: Organisationen

in Organisationen 21.10.2010 12:16
von TheB1gEd • Besucher | 1.008 Beiträge

Zitat von Nana

ich hatte mich länger vor meinem work and travel jahr informiert und herausgefunden, das soo vieles garnicht sichtbar ist, was an organisation anfällt was ich erst gemerkt habe als ich ein kleines problem hatte, ein anruf hat gereicht und mir wurde sofort geholfen



zum Beispiel?


nach oben springen

#33

RE: Organisationen

in Organisationen 12.01.2011 00:00
von higichan • Besucher | 46 Beiträge

Ich bin jetzt seit ein paar Tagen in Kanada und kann mal wieder bestätigen, dass ich sehr gut ohne Organisation zurecht komme. Spart euch einfach das Geld, glaubt mir. Mal abgesehen von SIN und Bankkonto, was in der Tat ewig einfach war (wenn es auch ein bisschen länger gedauert hat, als oft beschrieben, aber es war einfach sehr viel los an dem Tag), auch die Leute hier sind wahnsinnig nett und hilfsbereit. Es ist einfach eine ganz andere Mentalität, wirklich kein Vergleich zu Deutschland. Die Leute hier scheinen vor allem für eine Großstadt viel besser miteinander in Kontakt zu treten, die kümmern sich gegenseitig um sich. Überall habe ich das Gefühl, dass sich alle hier kennen.
Man fühlt sich wirklich nicht allein. Euch wird super geholfen, wenn ihr mal nicht weiterwisst und dazu muss man oft nicht mal fragen, weil den Leuten dein fragendes Gesicht auffällt und sie kommen von selber auf dich zu.
Traut es euch einfach. Eine Organisation kann euch nicht mehr Rückhalt bieten, als jeder andere auch, der hier rumläuft. Hört sich vielleicht komisch an, ist aber so.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anika99
Besucherzähler
Heute waren 204 Gäste , gestern 564 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 22569 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen