Weltreise mit Privatjet

#1 von michael123 , 30.06.2011 00:29

Hallo,

mein Freund hatte neulich die grandiose Idee einer Weltreise. Eigentlich ne schöne Idee, doch leider ist er ziemlich naiv. Er plant, sich nen Privatjet zu mieten und dann je nach gusto zu 'halten'.
Er meint, zu fünft könnte man sich die Kosten ja teilen, und Schlafen/Essen etc. könne man ja im Flieger, von daher sei das alles nicht viel teurer als eine 'normale' Weltreise...
Was sagt ihr dazu, sechs Monate so ein Teil zu mieten dürfte schon ins Geld gehen, oder?

grüße
michael


michael123  
michael123
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 29.06.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#2 von TheB1gEd , 30.06.2011 01:10

lol ich glaub es ist billiger sich das teil dann gleich zu kaufen....
Jedem das seine, aber ich könnt mit solch einer weltreise nichts anfangen :>


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Weltreise mit Privatjet

#3 von michael123 , 30.06.2011 11:50

ne, irgendwie wirkt das zu exklusiv, regelrecht abgeschottet.
wisst ihr, was man dem piloten zahlen muss? (notfalls mach ich vorher noch nen flugschein, wenns zu teuer wird )


michael123  
michael123
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 29.06.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#4 von KevinG1987 , 30.06.2011 11:53

Da brauchst du eine PPL (Privat Pilot Lizenz) un das sind ma locker 10.000€
Und den macht man mal nicht eben so. Bis man alleine Fliegen darf brauchts viele viele Übungsstunden.

Zudem weiß ich nicht ob da Jets mit drin sind. Ich weiß das man damit ne Cesna fliegen darf uns so.

Also was ihr euch da vorstellt sprengt jeden preislichen Rahmen.

Und nen Jet mieten. Das dürfte weit über diese Preise hinausgehen


und mal nen Beispiel das ich gefudnen habe:
http://www.miet24.de/mieten/flug...t-8-personen-94

Also. 2600€ die Stunde is ja mal gar nix


KevinG1987  
KevinG1987
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 04.05.2010


RE: Weltreise mit Privatjet

#5 von michael123 , 30.06.2011 12:11

ähm ja....
24*2600=62400*180(tage)=11,2Mio.€

Da fällt mir nur eins ein: FAIL
Das wird wohl nichts, außer irgendwer sponsert uns.


michael123  
michael123
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 29.06.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#6 von KevinG1987 , 30.06.2011 12:17

Zitat von michael123
ähm ja....
24*2600=62400*180(tage)=11,2Mio.€

Da fällt mir nur eins ein: FAIL
Das wird wohl nichts, außer irgendwer sponsert uns.



Könnt ja John Travolta oder Bill Gates mal fragen ob die euch Ihren leihen

John Travolta könnt ihr dann grad noch als Pilot anheuern der fliegt ja selber ;-D


KevinG1987  
KevinG1987
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 04.05.2010


RE: Weltreise mit Privatjet

#7 von michael123 , 30.06.2011 12:46

ja, dann müssten wir uns aber ständig sein scientology-gequatsche anhören!

meine insgeheime idee, das ganze mit nem hubschrauber zu machen, dürfte wohl auch nicht finanzierbar sein, wenn der jet schon so viel kostet...


michael123  
michael123
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 29.06.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#8 von michael123 , 30.06.2011 15:33

oder weiß jemand, was ein heli kostet (miete)?


michael123  
michael123
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 29.06.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#9 von TheB1gEd , 30.06.2011 15:45

42


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Weltreise mit Privatjet

#10 von bertel , 30.06.2011 15:52

Du hast ein paar Ideen... Sorry, aber für mich klingt das absolut utopisch, nicht nur was den Preis angeht. Du musst da für sovieles blechen und soviel beachten, erstmal die Miete, dann kannst du nicht einfach überall landen -> Flughafen kostet ordentlich Park- und Benutzungsgebühren (die Leute im Tower usw. wollen auch Geld). Jetzt fix fliegen lernen dürfte auch nicht machbar sein (selbst wenn: kostet auch ordentlich!), also musst du noch nen Piloten mieten für 6 Monate, dass ist locker ein fünfstelliger Betrag.
Also wenn du insgesamt unter einer Million bleibst, hast du Glück.

Bleib auf dem Boden und machs auf die gute alte Art.


Seit September 2011 in Kanada unterwegs:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.looking-for-a-bear.blogspot.c...</a><!-- w -->

bertel  
bertel
Besucher
Beiträge: 133
Registriert am: 06.05.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#11 von michael123 , 30.06.2011 16:03

hast wahrscheinlich recht, zumal man im heli auch nicht gut schlafen kann...

eine option wäre allerdings tatsächlich ein boot (segelschiff oder so), das kann man relativ schnell erlernen und die kosten dürften nicht weit über der summe aller linienflüge liegen.


michael123  
michael123
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 29.06.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#12 von KevinG1987 , 30.06.2011 16:22

Zitat von bertel
Du hast ein paar Ideen... Sorry, aber für mich klingt das absolut utopisch, nicht nur was den Preis angeht. Du musst da für sovieles blechen und soviel beachten, erstmal die Miete, dann kannst du nicht einfach überall landen -> Flughafen kostet ordentlich Park- und Benutzungsgebühren (die Leute im Tower usw. wollen auch Geld). Jetzt fix fliegen lernen dürfte auch nicht machbar sein (selbst wenn: kostet auch ordentlich!), also musst du noch nen Piloten mieten für 6 Monate, dass ist locker ein fünfstelliger Betrag.
Also wenn du insgesamt unter einer Million bleibst, hast du Glück.

Bleib auf dem Boden und machs auf die gute alte Art.



Amen dem ist nichts hinzuzufügen!


@BigEd Die Antwort auf alle Fragen


Ne Weltumseglung? Lach wie lange segelst du schon?
Viele machen sowas erst nach vielen Jahren training


KevinG1987  
KevinG1987
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 04.05.2010


RE: Weltreise mit Privatjet

#13 von bertel , 30.06.2011 16:34

Warum nicht gleich ein Spaceshuttle?

Spaß beiseite: Boot dürfte zwar billiger sein, ist aber ähnlich. Auch hier kommen neben der Miete einige andere Sachen dazu (Stellplatz...) Also ich war schonmal segeln und würde nicht sagen, dass das einfach ist. Gerade wenn du nur zu zweit bist, du musst da einiges wissen. Wir waren damals mit der Klasse mit zwei Skippern drei Wochen im Mittelmeer unterwegs, es war eine mega geile Zeit, aber auch nicht ohne. Uns ist ein Segel komplett gerissen was wir dann von Hand nähen mussten und ein Metallteil kaputtgegangen. Zu zweit dürfte das auch tw. recht anstrengend sein. Du musst bedenken, dass das Wetter nicht immer das macht, was du willst. Außerdem solltest du seetauglich sein, so ein Segelschiff ist nichts gegen eine große Fähre oder so!!! Bei uns haben einige die Fische gefüttert.

Trotzdem, wie gesagt, so ne Schiffstour ist immer geil und macht Spaß! Ich glaube auch das ist realistischer als deine bisherigen Pläne. Aber wenn du noch nie mit (Segel-) Schiffen in Berührung gekommen bist, wirds schwierig. Du musst nicht nur die Praxis können, auch die Theorie.
Da solltest du dich noch viel informieren und dir das gut überlegen - also so paar Wochen kann man vielleicht auch mit wenig Erfahrung an der Küste entlang schippern, aber sechs Monate - da brauchst du viel Erfahrung! Sonst glaube ich ist auch dieser Plan recht unrealistisch...


Zitat von TheB1gEd
42

??


Seit September 2011 in Kanada unterwegs:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.looking-for-a-bear.blogspot.c...</a><!-- w -->

bertel  
bertel
Besucher
Beiträge: 133
Registriert am: 06.05.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#14 von wastl , 30.06.2011 17:40

Blöde Frage: wie wärs denn mit nem Round The World Ticket ?!


wastl  
wastl
Besucher
Beiträge: 33
Registriert am: 03.03.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#15 von TheB1gEd , 30.06.2011 18:14

Zitat von bertel

Zitat von TheB1gEd
42

??




http://en.wikipedia.org/wiki/Phrases_fro...ything_.2842.29


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Weltreise mit Privatjet

#16 von bertel , 30.06.2011 18:25

Zitat von TheB1gEd

Zitat von bertel

Zitat von TheB1gEd
42

??




http://en.wikipedia.org/wiki/Phrases_fro...ything_.2842.29




xD Man kann ja nicht alles kennen


Seit September 2011 in Kanada unterwegs:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.looking-for-a-bear.blogspot.c...</a><!-- w -->

bertel  
bertel
Besucher
Beiträge: 133
Registriert am: 06.05.2011


RE: Weltreise mit Privatjet

#17 von snookerfly , 30.06.2011 19:29

Hallo zusammen,

als jemand, der einen Pilotenschein (UL) hat, kann ich euch sagen:
Die Kosten allein für den Pilotenschein für einen Jet belaufen sich locker auf ca. 100.000 € incl. dem Class-Rating für eine Cessna Citation. Allein ein Flug kostet nochmal locker ca. 1.000 € pro Flugstunde (incl. Treibstoff, Öl usw.) plus die Kosten am Boden - auch der Flughafen will bezahlt sein.

Was anderes wäre da eine kleine Single Engine Turboprop. Nicht ganz so exclusiv und schnell aber "erschwinglicher". Da kostet die Flugstunde nur noch etwa 300 €.

Außer dein Kumpel schwimmt in Geld... abschminken.

wenn ihr mal wirklich was tolles erleben wollt, fahrt zu einem kleinen regionalflughafen in den Staaten, geht zu einer Flugschule und macht mal eine Stunde oder zwei zum reinschnuppern in einer kleinen Cessna 172. Tolles Hobby!

Grüße,
/matthi.


am 2.10.2011 geht's auf nach Vancouver
Blog: <!-- m --><a class="postlink" href="http://mla.apob.net">http://mla....</a><!-- m -->

snookerfly  
snookerfly
Besucher
Beiträge: 23
Registriert am: 26.10.2009


RE: Weltreise mit Privatjet

#18 von Joe_GER , 07.07.2011 17:15

Ich kann gerade nicht mehr. Warum entdecke ich den Beitrag jetzt erst? Fantastisch. Ich hätte nicht gedacht, dass es auf dieser Welt noch etwas gibt, was mir die Prüfungszeit wenigstens ein wenig versüßen kann.
Grandios.
Genial.


Naja, dann flieg ich mal mit meiner Rakete wieder in die Bibo.
Hat jemand ne Ahnung ob so eine Rakete genau so ökologisch ist wie mein Fahrrad? In etwa gleichwertig oder?

Für jede Hilfe dankbar,

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Weltreise mit Privatjet

#19 von KevinG1987 , 07.07.2011 17:19

Zitat von Joe_GER
Ich kann gerade nicht mehr. Warum entdecke ich den Beitrag jetzt erst? Fantastisch. Ich hätte nicht gedacht, dass es auf dieser Welt noch etwas gibt, was mir die Prüfungszeit wenigstens ein wenig versüßen kann.
Grandios.
Genial.


Naja, dann flieg ich mal mit meiner Rakete wieder in die Bibo.
Hat jemand ne Ahnung ob so eine Rakete genau so ökologisch ist wie mein Fahrrad? In etwa gleichwertig oder?

Für jede Hilfe dankbar,

Jo





Gutes gelingen noch


KevinG1987  
KevinG1987
Besucher
Beiträge: 322
Registriert am: 04.05.2010


RE: Weltreise mit Privatjet

#20 von Moosehead , 09.07.2011 19:17

http://www.pressetext.com/news/20080416001

Weltreise mit dem Containerschiff - sicherlich etwas billiger.

Moosehead  
Moosehead
Besucher
Beiträge: 62
Registriert am: 12.02.2011


   

14h Stopover Ho Chin Minh Stadt!
Gabelflug suchen und Porbleme mit Behörde?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen