IN DEUTSCHLAND ARBEITEN ODER W&T?

#1 von travel2015 , 04.02.2014 12:03

Guten Tag,

ich bin 23 Jahre alt und werde im Mai 24.
Ich habe schon denke ich mal für mein Alter vieles hinter mir.
Hab mein Real gemacht, danach den erw. Real auf einer Höheren Handelsschule.
Danach habe ich 3 Jahre eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann absolviert.
Zur Zeit befinde ich mich nochmal in einer Ausbildung zum Industriekaufmann im 3. Jahr.
Sprich im Sommer bin ich fertig.
Ich werde von meiner Firma übernommen.
Bin auch recht zufrieden.

Aber ich möchte halt etwas weg.

Ich würde Anfang 2015 nach Australien für ein halbes Jahr.

Meint ihr das wäre sinnvoll?!
Oder habe ich danach bessere Chancen in besseren Firman angenommen zu werden?

travel2015  
travel2015
Beiträge: 2
Registriert am: 04.02.2014


RE: IN DEUTSCHLAND ARBEITEN ODER W&T?

#2 von lissiii , 05.02.2014 17:19

Das kannst du natürlich nur selbst entscheiden.
Ich glaube halt, wenn man halt den Wunsch in sich trägt die Welt zu entdecken, dann soll man das auch so machen. Später bereust du es nur!
Ein Job findest du immer und ein Auslandsaufenthalt bereichert dich ja auch (sprachlich und vor allem wird man selbstbewusster).

Ich glaub du brauchst nur nen Anschubser :-)
Also, hier isser

lissiii  
lissiii
Beiträge: 16
Registriert am: 13.05.2013


RE: IN DEUTSCHLAND ARBEITEN ODER W&T?

#3 von travel2015 , 11.02.2014 08:48

Hiii..

ich danke dir vielmals..

Gruß

travel2015  
travel2015
Beiträge: 2
Registriert am: 04.02.2014


RE: IN DEUTSCHLAND ARBEITEN ODER W&T?

#4 von jess2811 , 13.03.2014 14:51

Mein Bruder war auch im Ausland und hatte danach erst richtig den Ansporn sich noch weiterzuentwickeln und weiterzubilden. Jetzt ist er bei einer großen Firma angestellt und verdient echt gutes Geld. Es kann dir durchaus einen Vorteil bringen, wenn du schon mal im Ausland warst und dort gearbeitet hast, aber das kommt natürlich ganz auf die Firma und deinen möglichen beruflichen Werdegang an. Ich muss sagen, ich kenne inzwischen viele, die Work & Travel gemacht haben und bisher hat es niemand bereut, geschweige denn irgendeinen Nachteil daraus gezogen. Deswegen bin ich auch schon am überlegen, wo es für mich denn hingehen wird :)
Wenn du den Wunsch hast, mal irgendwo anders zu sein, dann mach das doch. Wie heißt die Liedzeile so schön? "Wenn nicht jetzt, wann dann?" Jetzt bist du jung und hast die Möglichkeit dazu. Wenn du mal eine Familie gründen willst, wirst du das später sicher nicht mehr machen, weil du dann zu viel Verantwortung in anderen Bereichen hast.

Also, nur zu :)

jess2811  
jess2811
Beiträge: 3
Registriert am: 11.03.2014


RE: IN DEUTSCHLAND ARBEITEN ODER W&T?

#5 von semaja , 18.03.2014 11:41

Hallo travel2015,

ich kann Dein Zögern schon verstehen. Schließlich ist man im Ausland so vielen Unwägbarkeiten ausgesetzt und muss sich vor allem am Anfang erst mal mit der neuen Lebenswirklichkeit rumschlagen. Aber Du hast gar nichts darüber geschrieben, was Dich vom W&T abhält. Sind das spezielle Dinge?

semaja  
semaja
Beiträge: 5
Registriert am: 11.03.2014


RE: IN DEUTSCHLAND ARBEITEN ODER W&T?

#6 von stenza6lina , 25.03.2014 18:49

Hallo,

ich bin der Meinung, dass es definitiv sinnvoll ist nach der Ausbildung, nach der Schule oder auch nach dem Studium ein Jahr Work and Travel in Australien (oder auch in einem anderen Land) zu machen! Was sind denn deine Bedenken? Vielleicht können wir sie dir ja aus dem Weg räumen ;)

Das sieht auch im Lebenslauf keinesfalls doof aus und wird dir keine Probleme bereiten - denn darüber machen sich ja viele Sorgen. Du wirst danach fließend Englisch sprechen und viele Erfahrungen sammeln. Beispielsweise kannst du ja auch in deinem Arbeitsfeld einen Job suchen und darin schon richtige Arbeitserfahrung sammeln - und das alles auf englisch! Ich habe dir hier mal eine gute Übersichtsseite herausgesucht http://www.in-australien.com/studium , auf der man alle möglichen Infos zu, Thema Work and Travel, Studium und Ausbildung findet. Du könntest dir auch schon von Deutschland aus einen Job suchen. Das wäre vor allem dann sinnvoll, wenn du in Australien in deinem Arbeitsfeld beschäftigt sein möchtes. Es gibt auch eine spezielles Visum für Personen, die in Australien ein Praktikum machen wollen. Allerdings finde ich, dass ein Working Holiday Visum besser ist, da man mit diesem für ein bis maximal zwei Jahre ohne Stress reisen, arbeiten etc. kann.

Falls du jedoch ur für ein halbes Jahr reisen möchtest, also ohne zu arbeiten, dann kannst du ja auch einfach mit einem Touristenvisum einreisen und deine Zeit in diesem schönen Land einfach genießen.

Liebe Grüße

Stenzalina

stenza6lina  
stenza6lina
Beiträge: 12
Registriert am: 10.01.2014


   

Weltsteuer - jemand schon mal davon gehört?
Erfahrungsberichte nach einen W&T

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen