Geldrücklagen

#1 von Maniac ( gelöscht ) , 04.02.2009 20:49

Hey,

ich wollte mal fragen wie es mit den Geldrücklagen aussieht?Weil wenn man mit ner Orga reist,empfehlen die ja,sich ne Rücklage von ca. 4000 € zu sichern. Aber wie komm ich dann an das Geld in Australien z. B. ran?Muss ich mir dann ne American Express oder sowas zulegen oder kann ich dann in Australien ganz normal mit meiner Sparkassen-EC-Karte geld abheben?Ich denke nicht

mfg

Maniac

RE: Geldrücklagen

#2 von leinadm , 05.02.2009 00:05

Hi.

Finger weg von AMEX. Wird viel seltener akzeptiert als Visa un Master Card.

Du hast verschiedene Moeglichkeiten.

1. Du nimmst dein gesamtes Geld in Traveller Cheques mit und zahlst es dann in Oz auf ein Bankkonto ein, welches du eroeffnest.

2. Du laesst es dir von jemandem daheim, dem du ne Kontovollmacht ausstellst, auf dein austral. Konto ueberweisen. (Ueberweisungsgebuehren!)

3. Du hebst es mit deiner Ec-Karte in Schueben ab und zahlst es auf dein austral. Konto ein. (Nur bedingt zu empfehlen, da jedes mal Gebuehren beim Abheben!)

4. Du eroeffnest dir ein Konto bei der DKB ( http://www.dkb.de ). Mit deren Visa Karte kannst du ueberall auf der Welt kostenlos Geld abheben. Allerdings sind die etwas waehlerisch, bei der Auswahl ihrer Kunden. Aber probieren geht ja bekanntlich ueber studieren.

5. Du eroeffnest dir ein Konto bei der Deutschen Bank. Die haben ein Abkommen mit der austral. Westpac bzgl. gratis mit Ec-Karte abheben.

Das wars erstmal. Wenn mir noch was einfaellt, meld ich mich.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


   

EC- und Kreditkarte
W&T Australien für 4 1/2 Monate ---->Taschengeld

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen