#1

6 Monate Work & Travel Australien

in Work & Travel - Australien 08.01.2009 15:48
von Chris89 (gelöscht)
avatar

Okay leute,
ich mach grad abitur, bin im sommer endlich fertig.
dann wollten ne freundin und ich nach australien, und da halt work & travel machen...

aber die kosten werden halt irgendwie immer mehr, je länger man sich mit dem thema beschäftigt

wegen der sicherheit wollten wir eigentlich gern mit einer organisation fahren, da die eigentlich gar nich so viel teurer sind, als wenn wir auf eigene faust los fahren würden...

aber wie viel geld werden wir da wohl brauchen, zum rumreisen?
wie viel verdient man in nem job wie auf ner plantage oder so im monat, hat da jemand erfahrungen mit?
wie sieht das verhältnis arbeit - traveling aus, bzw. wie viel geld müsste man halt entsprechend einplanen?
die 5000 dollar die man vorweisen muss bei der einreise, braucht man die wirklich alle??

also, am meisten interessiert mich grad, wie viel man ungefähr in nem monat da verdienen kann mit nebenjobs, und ob hier schon mal jemand n halbes jahr in australien war.
denn wie viel geld ist man unterm strich nach dem halben jahr los?
3000? 4000?

danke für eure antworten!

lg chris

nach oben springen

#2

RE: 6 Monate Work & Travel Australien

in Work & Travel - Australien 12.01.2009 14:07
von häusi (gelöscht)
avatar

Es kommt halt auch immer darauf an, wie die Bereitschaft aussieht auch härtere Jobs anzunehmen. Ich war 2007 für 8 Monate an der Ostküste und meine Finanzreserven mit denen ich anreiste waren recht beschaulich, da ich bei meiner Ankunft als erstes n Auto gekauft hatte.

Arbeit finden war eigentlich kein Problem, ich war dabei in der Region um Townsville. Geschafft hab ich in Ayr und Home Hill, dort kann man eich zu jeder Jahreszeit arbeit finden. Es kommt zwar immer darauf an wo man schafft. Ich hab am Anfang 13-14 Dollar verdient mit Vermittlung von nem Working Hostel, hab dann später aber selber Kontakte zu den Farmern geknüpft und am Ende bis zu 200 Dollar am Tag verdient, während der Mangoernte auch mehr.

Deshalb wars mir auch möglich während den 8 Monaten 3 Monate zu arbeiten und die restliche Zeit zur Landeskunde zu nutzen. So war ich am Ende an der kompletten Ostküste, bis hoch nach Cooktown, 1 Monat im Outback, u.a. am heissesten Ort der Welt und Darwin, Alice Springs.
Dazu reichte die Zeit noch für die Blue Mountains, Australian Alps, den Süden Sale, Melbourne bis Adelaide. Und meinem persönlichem Highlight, 1 Monat Tasmanien.
Das ging alles per Auto, geschlafen ham wir meist draussen im Schlafsack, bei ansässigen Personen, wobei man da wirklich die verschiedensten Typen antrifft und alle unglaublich freundlich und locker sind, oder bei Bekanntschaften, die man zwangsläufig während der Reise macht. Und falls alle Stricke gerissen sind uns Wetter auch noch schlecht war, gabs immer nochs Auto.

Am Ende muss ich sagen, dass ich mir davor zuviele Sorgen gemacht hatte und im Endeffekt mit 3 Monaten (mit Unterbrechung) mir 5 Monate Urlaub finanzieren konnte, in denen ich viel gesehen habe. Man muss halt seine Ansprüche niedrig halten, dann ist es möglich und sich fernhalten vor den Tourismusangeboten, die mein Budget definitiv gesprengt hätten.

nach oben springen

#3

RE: 6 Monate Work & Travel Australien

in Work & Travel - Australien 01.03.2010 11:06
von valikde (gelöscht)
avatar

Hallo häusi!

habe ein par Fragen an dich da ich auch in AU ein Auto kaufen will. Was für Auto hattest du? Wie teuer war es? Wie hast du es wieder los bekommen? Man braucht ja eine feste Adresse für die Versicherung oder so was, wie hast du es gemacht? Soll mach nache Benzin, Diesel oder LPG Autos Ausschau halten?

Danke

nach oben springen

#4

RE: 6 Monate Work & Travel Australien

in Work & Travel - Australien 11.06.2010 09:36
von true_blue • Besucher | 4 Beiträge

Ich kann da häusi zustimmen,
man sollte sich wirklich immer gut informieren bezüglich der Jobs, an kann pech haben und nur 12 dollar die stunde verdienen oder mit ein bisschen glück dut das doppelte.

Auf jedne Fall würde cih nicht gnaz ohne Geld nach Australien reisen, denn das Leben hier ist nicht so günstig wie man vielleciht denkt!!
Ich habe über ein jahr in Melbourne studiert und nebenbei gejobt um ein gutes Studentenleben zu haben

Also es geht alles ohne Probleme aber auch in Australien kommt von ncihts auch nichts!!

also informierteuch gut und ich würde auch selbstständig suchen und nciht solche Agenturen beauftragen, denn die kosten viel Geld und verschaffen dir im endeffekt auch nur jobs die du auch selbst hättest finden können!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anika99
Besucherzähler
Heute waren 202 Gäste , gestern 564 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 22569 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen