Wahl einer Reiseorganisation für Work & Travel - Austral

#1 von Pandora8 , 14.08.2012 21:23

Hallo an alle Australienbegeisterten und Forumsmitglieder,

um mich kurz vorzustellen:
Ich bin 25 Jahre alt und komme aus der Region Zwickau-Chemnitz.
Im März habe ich nun endlich mein Studium beendet und möchte vor dem Eintritts ins Berufsleben noch ein Work und Travel - Jahr in Australien verbringen, um eine neue Kultur kennenzulernen, mein Englisch zu verbessern, Auslandserfahrung zu sammeln und um einfach eine Auszeit zu nehmen.

Seit längerem lese ich viel über Australien und habe mit der Planung begonnen. Ca. Mitte-Ende November 2012 möchte ich mit meinen Australienaufenthalt in Sydney beginnen. Der Hinflug kann ruhig direkt sein, als Stopover sehe ich beim Rückflug jedoch Dubai vor. Silvester habe ich vor, unbedingt in Sydney zu verbringen und anschließend möchte ich innerhalb meines Work-und-Travel - Jahres Australien umrunden. Endpunkt soll dann wieder Sydney sein.

Da ich bis jetzt nur einmal im Ausland war und mein Englisch nur auf der Stufe B1 liegt fühle ich mich bedeutend sicherer, wenn ich mein Auslandsjahr mit einer Reiseorganisation bestreite.
Ich habe mehrere Reiseorganisationen kontaktiert, bin mir jedoch noch nicht ganz sicher, welche ich genau nehmen soll.

Bedingungen für Reiseorganisation

Die Reiseorganisation sollte zum einen so viele Partnerbüros in Australien haben wie es geht. So ist bei Notfällen der Reiseweg nicht so weit.

Während meines Aufenthaltes (12 Monate) in Australien muss ich auch unbedingt arbeiten, da meine Mittel begrenzt sind.

Aufgrund körperlicher Einschränkungen kann ich keine große Farmarbeit oder körperlich schwere Tätigkeiten machen und bin auf auf Arbeiten im Büro, Gaststätten, Pubs, Hotels usw. angewiesen.

Jedoch habe ich mit der Kellnerei und mit Cocktails keine Erfahrung und möchte gleich nach Ankunft einige Trainigskurse/Zertifikate machen (RSA, RCG, Cocktail- und Barkurs), um den Jobeinstieg zu erleichtern. Es wäre, schön wenn die Reiseorganisation so etwas anbietet oder Kontakt zu solchen Kursen hat.

Meine Mutter würde mich gerne für ca. 3 Woche in Australien besuchen (in Dezember) und wir wollten zusammen ein wenig reisen (Route: Brisbane-Sydney-Melbourne). Es wäre daher schön, wenn die Reiseorganisation ihren Flug nach Australien organisieren kann und evtl. auch die Unterkunft.

Meine weiteren "Bedingungen" für die Organisation:


- nicht allzu teuer (max. 2000 € programmpreis inkl. Flug, Org., ...)
- Workshop, Besuchsmöglichkeit, Fragerunde bei der Reiseorganisation in Dtl.
- Rail & Fly (kostenloser Transport) für den Weg von Heimatstadt zu Flughafen
(wahrscheinlich Flughafen Frankfurt)
- Gemeinsame Ausreisetermine für Australienreisende
- Flug mit Emirates oder Quantas (hab hier das beste Gefühl)
- umfangreicher Service wie bei jeder Reiseorganisation (bzgl. Job, ...)

Ich habe folgende Reiseorganisationen kontaktiert:

- TravelWorks.de
- Praktikawelten.de
- travel-und-work.de
- Aifs.de
- backpackerpack.de

Könnt ihr mir bitte sagen, welche Reiseorganisationen ihr von denen am besten findet bzw. mit welcher ihr selber die beste Erfahrung gemacht habe. Oder ist es wirklich sinnvoll, selbstständig alles zu organisieren und Geld zu sparen?

PS:
Sorry für den vielen Text, aber so habt ihr wenigstens einen Eindruck, was ich genau vorhabe und an was ich mich bei der Org.-Wahl orientiere. Vorschläge, Ideen für die Reise sind gerne willkommen. Es ist noch nix fix bei der Planung.

Übrigens bin ich auch noch auf der Suche nach Reisepartnern. Also wer Lust hat ... .

Ich freue mich schon auf eure zahlreichen Antworten und bedanke mich schon mal vorher dafür.

Liebe Grüße

Pandora8


Pandora8  
Pandora8
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 14.08.2012


RE: Wahl einer Reiseorganisation für Work & Travel - Austral

#2 von Aries , 14.08.2012 22:06

Zitat
Da ich bis jetzt nur einmal im Ausland war und mein Englisch nur auf der Stufe B1 liegt fühle ich mich bedeutend sicherer, wenn ich mein Auslandsjahr mit einer Reiseorganisation bestreite.



Mal was über mich: Realschule, fast nen 5er in Englisch bekommen. Ausbildung gemacht. Danach zwei Jahre gearbeitet. Sprich, fünf Jahre lang nichts mehr mit Englisch zu tun gehabt. Danach hab ich mir mit meinen miserablen Englischkenntnissen einen Sprachaufenthalt in London organisiert. Nach zwei Monaten bin ich dann nach Australien. Ohne Organisation. Ich kann verstehen, dass eine Organisation einem irgendwie das Gefühl von Sicherheit vermittelt, aber du selber hast ja gesagt du hast nur ein begrenztes Budget. Mein Standpunkt ist nach wie vor, Orgas sind rausgeschmissenes Geld Die Entscheidung liegt letzten Endes bei dir, aber schau mal, du brauchst doch keine Organisation die dir den Flug bucht, oder? Geh ins Reisebüro, oder auf StaTravel.de, dort bekommst du die Flüge günstiger, da Studenten- oder Jugendrabatt. Eine Unterkunft ist schnell auf den Hostelseiten oder über hostelworld.com gebucht. Viellt. eine Jugendherberge am Anfang? Sind sauber und hübsch. Dann brauchst du eine Steuernummer, einfach ins Internet gehen, dann die geforderten Daten eingeben und du bekommst sie zugeschickt. Bankkonto ist auch schnell und unkompliziert eröffnet. In spätestens zwei Wochen solltest du alles haben. Danach gibt es nichts mehr zu organisieren.

Es ist wirklich alles nicht so kompliziert wie es sich viellt. manchmal anhören mag. Es ist alles machbar, alleine. Auch mit Sprachkenntnissen auf B1 Niveau - ist im Grunde auch nicht so schlecht. Achso noch was, du wirst am Anfang sooooo viele Leute kennenlernen, auch sehr viele Deutsche, und die werden dir Tips geben und und und


Gruß Carsten


"Don't be enraged if a bird poops onto your head. Rather be glad that cows can't fly!"

shall I go back to the yukon? quite a hard decision to make..

Aries  
Aries
Besucher
Beiträge: 275
Registriert am: 13.12.2011


RE: Wahl einer Reiseorganisation für Work & Travel - Austral

#3 von bettsi , 15.08.2012 15:17

Ich kann Aries nur zustimmen!

Zu ein paar anderen Dingen:

Zitat von Pandora8

Bedingungen für Reiseorganisation

Die Reiseorganisation sollte zum einen so viele Partnerbüros in Australien haben wie es geht. So ist bei Notfällen der Reiseweg nicht so weit.


An welche Art von Notfällen denkst du dabei?

Zitat
Während meines Aufenthaltes (12 Monate) in Australien muss ich auch unbedingt arbeiten, da meine Mittel begrenzt sind.


Da kann dir leider keine Organisation der Welt garantieren, dass du immer einen Job haben wirst, nur weil du die Reise über die Organisation machst. Bewerben und die Arbeitgeber überzeugen musst du schließlich selber. Alles, was die Organisationen bestenfalls machen können, ist dir nen Zettel zu geben mit ein paar Beispielen wo du dich bewerben bzw. dich nach Jobs umschauen könntest. Und das kann man auch selber, vor allem heute mit Internet etc. Viel geht auch immer über Tips von anderen Reisenden oder Einheimischen die man trifft und einfach Augen und Ohren offen halten.

Zitat
Aufgrund körperlicher Einschränkungen kann ich keine große Farmarbeit oder körperlich schwere Tätigkeiten machen und bin auf auf Arbeiten im Büro, Gaststätten, Pubs, Hotels usw. angewiesen.

Jedoch habe ich mit der Kellnerei und mit Cocktails keine Erfahrung und möchte gleich nach Ankunft einige Trainigskurse/Zertifikate machen (RSA, RCG, Cocktail- und Barkurs), um den Jobeinstieg zu erleichtern. Es wäre, schön wenn die Reiseorganisation so etwas anbietet oder Kontakt zu solchen Kursen hat.



Wie wärs, wenn du die Zeit vor deiner Abreise dazu nutzt, in Deutschland schon mal ein bisschen Erfahrung zu sammeln? "Richtige" Erfahrung ist doch viel wertvoller als ein Zertifikat, dass man nach einem Kurs bekommt, für den man vermutlich auch noch einiges hinblättern muss. Mit einem Nebenjob in dem Bereich (Kellnern, Barkeeper, was auch immer du dir vorstellst) sammelst du nicht nur Erfahrung und siehst, ob das überhaupt was für dich ist, sondern du verdienst auch noch zusätzlich Geld, dass du für deine Reisepläne gut gebrauchen kannst. (Hab ich übrigens auch so gemacht und hat wunderbar funktioniert, hab 4 Monate lang vor meiner Abreise gekellnert, damit Geld für meine Reise verdient, und dank dieser Erfahrung dann einen Kellnerjob in Neuseeland bekommen.)

Zitat
Meine Mutter würde mich gerne für ca. 3 Woche in Australien besuchen (in Dezember) und wir wollten zusammen ein wenig reisen (Route: Brisbane-Sydney-Melbourne). Es wäre daher schön, wenn die Reiseorganisation ihren Flug nach Australien organisieren kann und evtl. auch die Unterkunft.



Wie Aries schon gesagt hat - das bekommt man auch gut alleine hin und ist in Reisebüros, Internet wie auch immer noch dazu viel günstiger!

Ich würde dir (wie jedem anderen auch ) jedenfalls raten, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und ohne Organisation loszulegen. Da sparst du nen Haufen Geld, den du sonst der Organisation geben würdest, die dir am Ende trotzdem nicht so helfen kann, wie du dir das jetzt vielleicht vorstellst. Und meiner Meinung nach macht man so eine Reise doch u.a. um Freiheit und Selbstständigkeit zu genießen - selber organisieren gehört da für mich einfach dazu, aber natürlich ist das nur meine persönliche Meinung und es muss jeder für sich selbst entscheiden. (Übrigens hab ich auf meiner Reise keinen einzigen getroffen, der mit seiner Organisation zufrieden gewesen wäre, und alle haben gesagt, dass sie im Nachhinein auch lieber selbst organisiert hätten - es ist vor allem in Neuseeland und Australien soooo einfach, wirklich!!)

In diesem Sinne - No worries


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Wahl einer Reiseorganisation für Work & Travel - Austral

#4 von Pandora8 , 27.09.2012 20:11

Hey liebe Leute,

ich bedanke mich sehr für eure guten Tipps bezüglich der Wahl einer Reiseorganisation.
Schließlich habe ich mich dank eurer Hilfe für eine Reise ohne eine Organisation entschieden.

Reisepass und Visum habe ich schon beantragt. Jedoch fehlt mir für Reise noch ein passende Reisebegleitung.

Falls Ihr jemanden kennen solltet, der ab November/Anfang Dezember Lust auf ein W&T-Abenteuer mit mir in Down Under hat, dann sagt doch bitte Bescheid.

Kontakt gerne über Facebook:
http://www.facebook.com/oliver.mika1

Infos zu meiner Reise findet Ihr auf der Seite:
topic.php?topic=3487

Ich würde mich über jeden Reisepartner freuen!


Liebe Grüße

Oliver


Pandora8  
Pandora8
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 14.08.2012


   

Work&Travel Sommer/Herbst 2013
Jetzt bald oder erst später?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen