Hilfe bei Vorbereitung, Planung, Umsetzung usw.

#1 von HeaddyDadddy , 20.04.2012 08:48

Hallo Community,

erstmal zu mir:
Ich bin hier neu, habe mich zur Informationssammlung angemeldet.
Ich bin 21 Jahre alt und erlerne zurzeit den Beruf des IT-Kaufmanns.
Da ich vom tristen Arbeitsalltag im kalten und nassen Deutschland die Nasse sprichwörtlich voll habe, möchte ich nach Beendigung der Ausbildung ein Jahr Work&Travel in Australien einschieben.
Je nach benötigtem Kapitel sind das noch 1 1/2 - 2 Jahre.

Da sich meine Fragen eher aufs Allgemeine bezieht, sprich Kapital, Planung und alles beinhaltet, hoffe ich das ich hier richtig bin.

Vielleicht habe ich ja Glück und es meldet sich jemand der sein Work&Travel im schönen Australien kürzlich hinter sich gebracht hat.

Ich habe bereits einiges an Informationen zusammengetragen, weiß also schon über Voraussetzungen wie das Visum bescheid.

Mein erste Frage dreht sich eigentlich nur um das Kapital.
Mit was muss ich rechnen?

Nach meinen Überlegungen benötige ich knapp 1.500,00 EUR für Flug, Visum und einreise.
Dann habe noch von einem Kapitalnachweis von umgerechnet 3.700,00 EUR gelesen und wüsste gerne was es damit auf sich hat.

Der nächste Punkt in Sachen Kapital bezieht sich auf die Reise-Kasse. Wie viel Geld sollte man mtinehmen.
Ich meine es ist ja Work&Travel und ich würde gerne ein 50 - 50 Verhältniss von Work und Travel schaffen.
Ist das überhaupt realistisch oder muss man mehr arbeiten als Reisen.

Vielleicht kann mir ja jemand der das gerade erst gemacht hat, seine Kapital-Planung mitteilen.
Gerne auch im privaten Gespräch!

Mit freundlichen Grüßen

Florian Maaß


HeaddyDadddy  
HeaddyDadddy
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 20.04.2012


RE: Hilfe bei Vorbereitung, Planung, Umsetzung usw.

#2 von weltenbummler , 20.04.2012 21:56

Möglich ist alles. Man muss sich halt nur drauf einlassen. Ich kann nur von Kanada reden, denke aber nicht, dass es für Australien sooo viel anders sein wird. Ich bin mit 400$ los und hatte ein Reise-/Arbeitsverhältnis von etwa 2:1. Also 4 Monate Arbeit, 8 Monate reisen. Am Ende hatte ich noch n Haufen Geld übrig und hab mir Ski und Skischuhe neu gekauft und bin noch 5 Wochen Ski fahren gegangen. Im Endeffekt hab ich in dem Jahr trotzdem etwa 100€ Gewinn gemacht. Wie das ganze möglich war? Couchsurfing, Trampen, Offen sein, Auf Leute zugehen und ne ordentliche Portion Glück


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Hilfe bei Vorbereitung, Planung, Umsetzung usw.

#3 von HeaddyDadddy , 23.04.2012 10:39

Das hört im Ganzen ja sehr günstig an.
Ich habe jetzt bereits Erfahrungsberichte gelesen wo die leute mit 2000 - 3000 EUR los sind und trotzdem noch 1:1 Arbeiten mussten.

Nur scheinen diese Berichte (speziell ein Bericht) dann ja übertrieben zu sein.


HeaddyDadddy  
HeaddyDadddy
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 20.04.2012


RE: Hilfe bei Vorbereitung, Planung, Umsetzung usw.

#4 von weltenbummler , 23.04.2012 12:41

Das kann durchaus gut möglich sein, dass man viel arbeiten muss. wie gesagt, mein reisestil ist sicher nicht der übliche und ganz sicher nix für jeden - ich fands geil


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Hilfe bei Vorbereitung, Planung, Umsetzung usw.

#5 von HennoBalitsch , 04.06.2012 19:41

Hey !
auch ich habe vor nächstes Jahr im März Travel and Work in Australien zu machen. ich habe sowas noch nie gemacht und meine frage wäre ab wann ich anfangen sollte mich um das visum etc. zu kümmern ?
jetzt kommt mir die zeit bis märz noch voll lang vor, habe aber keine lust am ende doch alles auf dem letzten drücker machen zu müssen...


HennoBalitsch  
HennoBalitsch
Besucher
Beiträge: 11
Registriert am: 04.06.2012


   

Organisations-Empfehlungen?
Erste große Reise

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen