work and travel australien und.fitness

#1 von pferd , 13.11.2011 19:47

Hey,
Ich möchte im august2012 für ein Jahr nach Australien zu gehen ich möchte aber auf mein fitnessstudio in dem Jahr nicht verzichten...
ich wollte wissen ob jemand erfahrung hat wie viel das kostet und ob man sich das als bagpacker leisten kann...
und wie lange die verträge laufen weil ich mit ner freundin eigentlich von stadt zu stadt reisen möchten ich wär sehr froh wenn ihr mir informationen liefern könntet...

Mfg
Pferd


pferd  
pferd
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 13.11.2011


RE: work and travel australien und.fitness

#2 von aend1 , 16.11.2011 22:12

geht mir genauso. ich werde dort definitiv weiter trainieren. ich denk die werden dort ebenfalls 10er karten haben.
das größere problem wird denk ich die ernährung sein. aber wird schon klappen
würd aber auch gern infos zu dem thema haben


aend1  
aend1
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 20.09.2011


RE: work and travel australien und.fitness

#3 von pferd , 16.11.2011 23:30

Naja ernährung glaub ich jetzt nich in jedem fitnessstudio gibts suplemente und magerquark bananen thunfisch ect haben die sicher auch ich befürchte bloss das wenn es 10 er karten gibt sue ziemlich teuer sind und als bagpacker man nicht alzu viel verdient


pferd  
pferd
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 13.11.2011


RE: work and travel australien und.fitness

#4 von Joe_GER , 17.11.2011 20:15

Also über Fitness in Australien weiß ich leider nichts, aber ich weiß, dass man BACKPACKER, "backpacker" schreibt ; )
Bitte so schreiben...

Ansonsten viel Erfolg!
Trotzdem noch ein bisschen Senf: Wenn ihr das unbedingt wollt und denkt, dass ihr das zum Beispiel in Verbindung mit nem (harten) landwirtschaftlichen Farmjob (die Farmen sind meistens nicht in großen Städte....) noch parallel auf die Reihe bekommt wird sich sicher was in den Städten finden. Schließlich ist Australien in den urbanen Gebieten nicht der Amazonas. Das wird natürlich nicht nur an die Substanz, sondern auch ins Geld gehen, ne?

Take it easy
Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: work and travel australien und.fitness

#5 von pferd , 17.11.2011 22:15

Also ich arbeite derzeit am tag 12 stunden als maurer und bekomms hin da wird ne farm sicher nicht schwerer sein(; und genau aus dem grund (geld) wollte ich ja einmal nachfragen ob jemand sowas schon mal gemacht hat;)


pferd  
pferd
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 13.11.2011


RE: work and travel australien und.fitness

#6 von Joe_GER , 18.11.2011 07:12

Dann hast du meinen vollen Respekt!
Ich will behaupten, dass ich auch schon mehr als 1x in meinem Leben körperlich schwer gearbeitet habe, also was vertrage, aber als wir zum Beispiel in Neuseeland 10-12h gebückt bei 30° aufm Feld gearbeitet haben oder 10h nahezu am Stück gepickt haben, war ich persönlich schon gut fertig ; )

An deiner Stelle würde ich mich wahlweise einfach mal hineinversetzen: stell dir vor, du arbeitest da und da...und dann recherchierst du einfach mal im Internet - schließlich haben die meisten Fitnessstudios ne homepage mit Preisen.

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: work and travel australien und.fitness

#7 von pferd , 18.11.2011 19:04

Ja das ist leider nicht so... wollte mich ja schon über life fitness informieren aber es steht nichts drin wo du allerdings recht hast das es eig. Egal ist weil man sowieso nichts daran ändern kann... Aber eine kleine frage noch wie viel verdient man als ernte helfer und wie kann man davon leben?


pferd  
pferd
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 13.11.2011


   

Jobsuche
Work and travel - wie lange?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen