Frage zu Longboarding in Australien

#1 von Highglieder , 22.09.2011 20:07

Hey Leute,

im November gehts nach Australien und ich bin am überlegen mein heißgeliebtes Longboard mitzunehmen, nur bin ich am überlegen, ob das nicht irgendwann stört wenn ich die ganze Zeit mit dem Rucksack rumlaufe. Was meint ihr? Oder ists vielleicht vorteilhafter mir eins unten zu kaufen?
Hat jemand Erfahrungen damit?

Lg

Matze


Highglieder  
Highglieder
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 22.09.2011


RE: Frage zu Longboarding in Australien

#2 von Joe_GER , 24.09.2011 18:59

Heyho.

Lustig. Habe vor ein paar Tagen in Bilbao im Hostel nen Australier kennengelernt der ne Backpacking tour in Europe (5 Monate bis jetzt) macht. Er hat auch sein Brett dabei und wir haben zusammen entschieden, dass es nicht gerade ideal ist. Er hatte ein wirklich kleines (60 in etwa) No Name Oz-Boar, aber ordentliche Trucks...Brett war jedoch recht hoch gekeilt. Wir finden beide, dass es sich mit 15Kilo Backpack ganz gut skatet, aber sobald du was in einer Hand oder nen Daypack vor der Brust hast, machts keinen Spaß mehr... Bin mein Nemesis und F&F schon öfters mit Backpack gefahren und funzt ganz gut.

Würde dir allerdings raten, dir unten was zu holen. Ist glaube ich, nicht ganz so günstig wie zum Beispiel Landyachtzbretter in den Staaten, aber sicher auf jeden Fall günstiger wie hier - Sector 9 zum Beispiel ; )

Was fährst du denn?

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Frage zu Longboarding in Australien

#3 von Highglieder , 25.09.2011 12:59

Hey

also ich fahr nen Loaded Dervish. Ich bin auch am überlegen mir dort eins zu kaufen, aber anscheinend ist das teurer,als wenn ich meins mitnehme. Ich weiß nur nicht, obs da unten auch Longboarder gibt?. Ich wollte mal auch in nem Outdoorladen nach dem Rucksack schauen, an den ich das Brett gut befestigen kann. Man hat ja die ganze Zeit seinen Rucksack, bin mir nicht sicher, wie gut man damit dann skatet.


Highglieder  
Highglieder
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 22.09.2011


RE: Frage zu Longboarding in Australien

#4 von Joe_GER , 25.09.2011 14:07

Wie gut man damit skaten kann, habe ich oben geschrieben: zum cruisen geht das schon klar, wenn du ansonsten gut am rollen bist...slides und wilde manöver bekommst du mit 20kilo aufm buckel natürlich nicht hin. Verständlich oder? ; )

Habe gerade mal recherchiert und erstaunlicher weise festgestellt, dass die Bretter in Australia ähnlich teuer sind wie hier. also nichts mit groß sparen. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass du das dervish, was ja über 80cm lang ist, dann noch trucks und wheels als extra bzw. Sperrgepäck abgeben müsstest. Dafür musst du mal bei longboardz im Forum die Lage checken...
Longboarder in Australien? Ja, da rollen 1-2 Leute rum. For sure.
---> silverfishlongboarding.com

Ich würde es hier behalten, mir unten ein schönes Deck zum cruisen holen, am besten nicht loaded, da total überteuert. Schließlich wirst du da unten größtenteils cruisen oder? So sehr du dein Brett liebst, zum cruisen findest du unten sicher einige günstige Varianten....

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Frage zu Longboarding in Australien

#5 von Highglieder , 25.09.2011 14:17

Ja klar das man mit 20 kn nicht viel ausser cruisen kann. Aber ich glaube wenn man ne Gruppe findet die alle Longboards haben, kannst dich recht schnell als Gruppe bewegen. Aber wennde niemand hast, stört es halt eher.

Man findet halt niergends genau Infos wie es mit Longboarden in Australien steht. Sperrgepäck ist anscheinend nicht so teuer bei meinem Flug, alles schon gecheckt.


Highglieder  
Highglieder
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 22.09.2011


RE: Frage zu Longboarding in Australien

#6 von Joe_GER , 25.09.2011 15:08

Ohne Riesenorganisation und viel Willen und Glück wird das mit einer Longboard-Rolltruppe wohl seeehr schwer werden.
Aber viel Erfolg!

http://www.skateboardracing.org.au/


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


   

Tully und Umgebung
Welche Anschrift verwenden bei stetigem Ortswechsel?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen