#1

Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 07.01.2008 19:16
von Sakura (gelöscht)
avatar

Hallo Ihr Lieben !

Ich schwanke immer noch zwischen Au Pair und Work and Travel, glaube aber, dass letzteres besser zu mir passen würde. Ich habe schn auf sehr vielen Seiten im Internet geschaut und mich informiert, aber da wir dieses tolle Forum haben, würde ich gerne einiges von euch wissen.

1.) Reist ihr allein ?
Ich zähle nicht zu den absoluten Angsthasen, aber dennoch würde es mich mal interessieren, ob ihr euch Gedanken macht, so ganz allein durch ein fremdes Land zu reisen. Sind Ängste dabei ? Ich fände es außerdem ganz lustig, zu zweit, aber man sollte dann auch wirklich jemanden finden, wo alles passt. Und die Sprache lernt man wohl auch allein besser, was ?

2.) Was habt ihr euch genau überlegt, wie das ablaufen soll? Habt ihr eine feste Strecke oder nehmt ihr´s so, wie es kommt ? Wie oft wollt ihr den Aufenthaltsort wechseln ?

3.) Wie lange bleibt ihr im Ausland ?

So, ich hoffe, ich nerve nicht mit der vielen Fragerei
Danke euch natürlich wieder im Vorraus für die Antworten und Hilfeleistungen!
Grüße
Svenja

nach oben springen

#2

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 07.01.2008 21:26
von Warmalda • Besucher | 21 Beiträge

1.) Reist ihr allein ?
Ich zähle nicht zu den absoluten Angsthasen, aber dennoch würde es mich mal interessieren, ob ihr euch Gedanken macht, so ganz allein durch ein fremdes Land zu reisen. Sind Ängste dabei ? Ich fände es außerdem ganz lustig, zu zweit, aber man sollte dann auch wirklich jemanden finden, wo alles passt. Und die Sprache lernt man wohl auch allein besser, was ?

2.) Was habt ihr euch genau überlegt, wie das ablaufen soll? Habt ihr eine feste Strecke oder nehmt ihr´s so, wie es kommt ? Wie oft wollt ihr den Aufenthaltsort wechseln ?

3.) Wie lange bleibt ihr im Ausland ?

1) Ich reise ganz alleine, weil von meinen kumpels keiner die zeit, lust, geld, was auch immer hat und ich auch eher ein alleingänger bin. und wenn man allein reist dann lernt man die sprache besser, habe ich gehört.
ich habe übrigens ne freundin seit 4 jahren und die bleibt daheim ich hoffe es ist für dich eine aufmunterung um deinen hund auch daheim zu lassen und zu fliegen!

2) überlegt habe ich mir, wenn ich da bin einen job zu suchen und eine wohnung/zimmer o.ä. um erstmal richtig anzukommen in kanada. was ich danach mache das weis ich noch nicht, mache es abhängig von dem job und wie es mir halt gefallen wird dort in vancouver.

3) mein rückflug habe ich auf ende september datiert(geplante 7 monate), kann sich aber auch um ein paar monate verschieben!

ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du fragen hast dann frag bitte!

lg

warmalda


nach oben springen

#3

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 07.01.2008 21:37
von Moni • Besucher | 236 Beiträge

1) Ich reise ebenfalls alleine. Ich habe schon ängste irgendwie. ganz alleine am flughafen ankommen, ganz alleine im hostel eintreffen, dort keinen kennen. aber ich glaube das legt sich dann, da man bestimmt sehr schnell viele nette leuete kennenlernt und die wahrscheinlich in der selben situatin sind, evtl die gleichen probleme und ängste wie man selber hat auch haben. einfach nicht drüber nachdenken, so mache ich das im moment

2) strecke habe ich mir noch nicht ausgesucht. ich werde dorthin gehen wo es mich hinzieht. ich hoffe das ich dort, wie du schon sagtest nette leute finde, mit denen man zusammen reisen kann, wenn eben die chemie stimmt. dann evtl auch ein auto kaufen, bzw. van wo man auch schlafen kann (glaube das kommt auf die dauer günstiger als ein hostel etc.), nur kann ich mir das leider auch nicht alleine leisten.

3) habe vor 12 monate, also 1 jahr dort zu bleiben, wenn das natürlich mit dem geld alles hinhaut, man weiss ja nie was kommt. also geplant ist ein jahr, möchte aufjedenfall auch mal einen abstecher in die usa machen

mach dir nicht so einen kopf: JETZT SCHICK ENDLICH DEINEN ANTRAG AB *wiederhol*

bei au-pair finde ich eben den nachteil das du nur in der familie bist, kaum leute kennenlernst (zumindest nicht so schnell) und auch wenig vom land siehst. aber das muss jeder selber wissen.

finde aufjedenfall, da dein traum ja kanada ist, das du ihn dir aufjedenfall irgendwann verwirklichen solltest. auch wenn es jetzt nicht dieses jahr ist, aber irgendwann wird sich dein traum bestimmt verwirklichen

und wegen deinem hund habe ich dir ja schon im anderen thread berichtet


Lg Moni


''Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.''
nach oben springen

#4

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 08.01.2008 23:15
von Sakura (gelöscht)
avatar

Zitat
mach dir nicht so einen kopf: JETZT SCHICK ENDLICH DEINEN ANTRAG AB *wiederhol*



Aha, ich fang an zu nerven, na endlich, wurde ja auch Zeit
Aber du hast gewonnen. Ich rufe morgen mal bei der Botschaft an
Naja, wie im anderen Beitrag erwähnt, die Sache mit dem Reisepass dauert sicher 5 Woche, könnte den Antrag also erst in 5 Wochen oder so losschicken....wird verdammt eng. Aber, aber, ich ruf trotzdem mal morgen an.
Und zu dem Alleinreisen kann ich nur sagen: Ich habe leicht gelogen. Ich habe total Angst, allein in so einem riesigem Land *seufz*
Ich weiß, man lernt die Sprache allein besser, aber das wär mir gerade schnuppe, da ich hier in Deutschland manchmal einige Paranoia habe
Jap, jetzt haltet ihr mich für leicht komisch, was ? Wenn, dann klemm ich mir jemanden unterm Arm, denn allein bereise ich das Land nicht.
Was meinst du denn damit, dass du da Leute triffst, mit denen du weiterreist. Meinst du, die findet man da überall auf der Straße ?
Habe vll, eine falsche Vorstellung davon.
Ach ja, Warmalda:
Deiner Freundin kannst aber alles erklären, mein lieber Hund, der auf nichts und niemanden so fixiert ist wie auf mich, versteht rein gar nichts davon
Wie auch immer, danke für eure Antworten, meld mich wieder, wenn neue Fragen kommen. Und die kommen bestimmt.

Liebe Grüße
Svenja

nach oben springen

#5

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 09.01.2008 10:56
von Moni • Besucher | 236 Beiträge

Hey Svenja,

und schon bei der bitschaft angerufen? *grins*
das stimmt, könnte zwar etwas knapp werden, aber wenn man es erst gar nicht versucht, dann kann es auch nicht klappen also bloss den kopf nicht hängen lassen, noch ist nichts vorbei.

überall auf der strasse treff ich bestimmt keine traveller, aber in den hostels wird man davon jede menge finden (hoff ich mal *lach*)

ich muss zugeben ich bin auch ein richtiger angsthase und mir fällt es immer sehr schwer auf fremde menschen zu zugehen und neue kontakte zu finden. aber irgendwann muss ich da mal durch, und gerade auch deshalb mach ich soetwas um ein paar ängste zu überwinden und offener zu werden. das gute ist eben, da ich nicht alleine so da stehe in einem fremden land, sondern das dort auch noch andere sind denen es genauso geht und ich glaube so fällt es einem auch etwas leichter neue leute kennen zu lernen


lg moni


''Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.''
nach oben springen

#6

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 10.01.2008 00:21
von Sakura (gelöscht)
avatar

War heut den ganzen Tag nicht zu Hause und bin erst abends wiedergekommen Wurde nichts aus dem Anruf.
Aber sag mal: Ich bin gerade wieder auf einem ganz anderen Tripp:
Ich habe mir früher immer gewünscht, auf einer Ranch in Kanada oder den USA zu arbeiten (Kanada natürlich am liebsten), habs aber irgendwie verdrängt. Und dann mein Hund..... Ich habe heute ziemlich lange (ca.3 Stunden ) mit meinen Eltern hin und her überlegt und gegrübelt und verzweifelt und was nicht immer. Fest steht:
Ein Auslandsaufenthalt mit Hund ist fast unmöglich, es wird schon für mich alles total neu und nicht immr ganz ohne Probleme sein und dann ein ängstlicher, teils nervöser Hund im Schlepptau Ist nicht so das Wahre. Und das Ausschlaggebene: Ich denk auch dabei an meine Jenna (mein Hund) und sie in einem Flugzeug im Lagerraum allein mehrere Stunden zu verfrachten....das steht sie nicht durch, von den Strapazen in der neuen Umgebung ganz zu schweigen. Also: Ausland nur OHNE Hund, so schwer es mir fällt. Wenn es hie einige auch ohne ihre Freundin schaffen...das wär doch gelacht, wenn ichs dann nicht pack.
Wie sieht das denn bei einer Rancharbeit mit dem Visum aus ? Muss ich da auch das nehmen, was du hast ? Oder wie ? Habe heute eine mail an eine kleine Ranch in Oregon geschickt, hört sich super an (jaaaa, ich weiß, USA, aber das könnte klasse werden, bin gespannt auf mehr Infos. Habe hier gerade eine HP von ner super klasse Kanada-Guestranch, total schön alles, mit edlen Pferden, Schlittenhunden *seufz* Und das beste: Die suchen IMMER Leute für alle möglichen Bereiche. Werd mich gleich mal ans Bewerben machen...oder morgen, ist nämlich schon spät, wir wollen die Schule ja nicht vernachlässigen

Grüße
Svenja (die manchmaletwas länger braucht und seeeeeeeeeeehr unentschlossen sein kann...)

nach oben springen

#7

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 10.01.2008 12:07
von Moni • Besucher | 236 Beiträge

Hey,
find ich super die idee und das du dich mit deinen eltern ausgesprochen hast.
wegen rancharbeit & co eröffne ich mal einen neuen thread, damit das ganze nicht zu unübersichtlich hier wird

lg moni


''Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.''
nach oben springen

#8

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 10.01.2008 20:00
von Sakura (gelöscht)
avatar

O.k

nach oben springen

#9

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 20.01.2008 22:11
von weeman (gelöscht)
avatar

hy....

ich greife mal die frage von den kontakten drüben nochmal auf! also meiner meinung nach wird man in vancouver in so jugendherbergen ganz sicher auf workandtraveller treffen! gerade anfang september, weil da doch recht viele nach dem abi rüberfliegen!

was ich mir aber auch überlegt habe...ich werde mir bei der ankunft in kanada am flughafen ein schild auf den rucksack schreiben dass ich gerade sojemanden such der auch ein work and travel-jahr macht um mit dem mal ein bisschen die ersten schritte dort drüben zu machen, der aber nicht aus dt. kommt um die sprache besser zu lernen!!^^

mfg

nach oben springen

#10

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 25.01.2008 14:52
von kevboy182 • Besucher | 77 Beiträge

geil werd ausschau halten^^


<!-- m --><a class="postlink" href="http://canada89.blogspot.com/">h...</a><!-- m -->

nach oben springen

#11

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 01.02.2008 10:40
von weeman (gelöscht)
avatar

Zitat von kevboy182
geil werd ausschau halten^^



ja vllt trifft man sich denn ja^^!! flugtermin is bei mir denk ich 18.08!!

nach oben springen

#12

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 01.02.2008 14:21
von kevboy182 • Besucher | 77 Beiträge

bei mir gehts am 8september los;)


<!-- m --><a class="postlink" href="http://canada89.blogspot.com/">h...</a><!-- m -->

nach oben springen

#13

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 02.02.2008 14:56
von weeman (gelöscht)
avatar

wollte ich zuerst auch aber die entscheidung ist dann doch auf 18.8. gefallen^^!!

nach oben springen

#14

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 05.11.2008 17:28
von Kitty (gelöscht)
avatar

Hallo ihr Reisefreudigen da draußen
ich habe vor nächstes Jahr nach Neuseeland zu fliegen und dort mein WT zu erleben. *freu*
Bis dahin wollte ich euch noch so fragen ob es sinnvoll ist über eine Agentur zu gehn oder ob es eher wie viele sagen Geldabschneiderei ist?
Und wenn ich nicht über eine Agentur gehe, wie gehe ich die Sache dann an?:?

Vielen Dank für eure Hilfe
Kitty

nach oben springen

#15

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 06.11.2008 14:50
von leinadm • 709 Beiträge

Hi.

Das Geld fuer ne Orga kannste dir sparen.

Zuerst brauchst du genug Geld. Du solltest mindestens den von Neuseeland vorgeschriebenen Mindestbetrag am Abflugtag zusammen haben (abzueglich Flug, Versicherung etc. pp. versteht sich). Je mehr du hast, desto entspannter reist es sich natuerlich.

Als naechstes beantragst du das Visum (Hompage der neuseel. Botschaft ->google). Ab Austsellung hast du ein Jahr Zeit um einzureisen und ab Einreise darfst du ein Jahr bleiben.

Wenn du das Visum hast, kuemmerst du dich um Flug, Versicherung, Gepaeck etc. pp.

Flug:
Klapper die Reisebueros ab. Eine gute Alternative sind auch Seiten der Airlines selbst oder online Reisebueros wie http://www.hmtouristik.de oder http://www.statravel.de. Wobei HM meist die guenstigeren sind. Achte bei deinem Ticket darauf, dass es ein Jahr gueltig ist und du den Rueckflug umbuchen kannst.
Flugticket erst kaufen, wenn du das Visum hast. Ansonsten ist das Geld weg, solltest du wider Erwarten das Visum doch nicht kriegen.

Versicherungen:
Checke deine deutsche Haftpflichtversicherung. Viele deutsche Versicherer bieten einen weltweiten Haftpflichtschutz bis zu einem Jahr.
Die gaengigsten Anbieter zum Thema Krankenversicherung im Bezug auf Work&Travel sind STA-Travel, DKV, ISIS und Protrip. Sta waren bisher immer die guenstigsten (Richtwert: ca. 500 euro fuer ein Jahr). Erkundige dich wenn du willst auch bei anderen Versicherern. Wichtig ist aber, dass die Versicherung einen Reise- UND Arbeitsaufenthalt abdeckt. Viele guenstigere Anbieter schliessen das Arbeiten im Ausland aus. Das ist dann nix fuer dich.

Gepaeck:
Backpacking.... Ueberleg dir, ob du wirklich einen Rucksack benoetigst. Wenn du nicht wirklich oft auf Trekking Touren gehst und mehr in besiedelten Gebieten unterwegs bist, bist du mit einer Art Trolley wohl besser beraten. Fuer Ausfluegewuerde ich dann noch einen zusaetzlichen kleineren Rucksack mitnehmen. Am Besten zusammenfaltbar, damit er im Fall der Faelle in den Trolley passt, ohne viel Platz wegzunehmen. Einige Anbieter haben recht ausgereifte Rucksack/Trolley Kombis auf dem Markt (z.B. Deuter), also quasi eine Art Rollkoffer mit verstaubaren Trageriemen.

Eines noch. Achte darauf, dass dein Reisepass (den brauchst du logischerweise zur Beantragung des Visums) idealerweise mindestens noch 6 Monate NACH deiner geplanten AUSreise aus Neuseeland gueltig ist. Manche Laender, in denen du auf dem Weg vielleicht stoppst, verlangen eine min. 6 monatige Gueltigkeit bei Einreise. Besorg dir notfalls einen neuen, bevor du das Visum beantragst, da das Visum unter der Nummer des Passes gespeichert wird.

Hoffe, ich konnte etwas helfen. Verschwende dein Geld nicht fuer ne Orga. Auch wenn es sich viel anhoert, das meiste davon haste nach ner guten Woche schon abgehakt.

LG aus Nova Scotia

Daniel


Auf, auf .....und davon....
nach oben springen

#16

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 09.02.2009 11:45
von Tina89 (gelöscht)
avatar

wie, so ganz auf eigene Faust ins Ausland??
Na ich weiß nicht, könnte mir ganz gut vorstellen, dass man sich dort wahnsinnig schwer zurecht findet ohne Ansprechpartner oder?
Und sind diese Organisationen wirklich so viel teurer, als wenn man alles allein organisiert?
Also bei step-in beispielsweise liegt man (laut Homepage, warte schon gespannt auf eine Infoveranstaltung - mal schauen, ob die Preise sich da doch anders gestalten ) all inclusive (sprich Visum, Flug, Versicherung und sonstigem Service) bei gut 2000,-. Und wenn ich mir mal die Flug- und Versicherungspreise anschaue, glaube ich nicht, dass man so viel Geld einspart ohne Organisation, oder??

LG

nach oben springen

#17

RE: Grundsätzliche Fragen zu W&T

in Travel Talk 14.02.2009 19:45
von Half-Borg (gelöscht)
avatar

ich habs für mich mal durchgerechnet, anhand dieser leistungstabelle:
http://www.stepin.de/work-travel-kanada/leistungen-preise/
ok einiges ist grob geschätzt, ich bin für verbesserungsvorschläge offen *g*

Leistungen & Preise
Work & Travel Kanada 490,- Euro

Vor Ausreise

* Ausführliche Beratung und Informationen
ich habe internet -.-
0€

* Beantragung des Visums
auch mit organistion sollte man genug englisch beherrschen um den antrag auszufüllen:
0€

* Zugang zur brandneuen Stepin Community „MySite“ mit vielfältigen Features u.a. Erstellen eines Reiseblogs, Foto- Uploads und persönlichem Eventplaner
ich bin kein fan von blogs aber es gibt ja myspace.com:
0€

* Zugang zum Stepin-Reiseforum
hmm ob es wohl auch kostenlose foren gibt
0€

* Ausführliche Beratung zu den Stepin-Upgrades
oh wow sie wollen mir was verkaufen und unterstützen mich dabei -.-
0€

* Individuelles Flugangebot durch eigenes Stepin-Ticketbüro
ka ob die flüge da billiger sind oder nicht, sagen wir mal
100€

* Stepin-Vorbereitungsworkshop in Deutschland
internet
0€

* Stepin-Teilnehmerliste
geschenkt
0€

* Mitgliedschaft bei Willing Workers On Organic Farms (WWOOF)
http://www.wwoof.ca:
35€

* Mitgliedschaft bei den VIP-Backpackers
die website ist grade down, ich nehm mal den selben preis wie für den Jugendherbergsausweis
12,50€


Vor Ort

* Zwei Übernachtungen nach Ankunft im Hostel
52Can$ =
32.5 €

* Einführungsseminar bei unserer Partnerorganisation in Vancouver, Toronto oder Montreal
ok hab ich nicht, braucht man das?
0€

* Handbuch der Partnerorganisation in englischer Sprache bei Ankunft
ich deute das mal als billig reiseführer
http://www.amazon.de/ADAC-Reisef%C3%BChr...34636005&sr=8-2
6,50€

* Welcome-Paket bei der Ankunft inkl. Rabattkarten und ausführliche Reiseinformationen
ok rabattkarten, hängt evtl von der persönlichen planung ab
20€ vielleicht?

* Betreuung durch Partnerorganisationen in Vancouver, Toronto oder Montreal
da es sich dabei angeblich nur um einen gestreßtem mitarbeiter handelt, nein danke
0€

* Auswahl an Jobangeboten in den Stepin-Partnerbüros
auswahl an jobangobten an jeder ecke und im HI-Hostel:
0€

* Unterstützung bei der Bewerbung
internet
0€

* Kostenloser Internetzugang in Partnerbüros inkl. Computer-/Faxnutzung
kostenloser internetzugang in jeder öffentlichen bibilothek
0€

* Hilfe bei der Wohnungssuche
kostenlose zeitung mit wohnungsanzeigen
0€

* Beantragung der Lohnsteuerkarte
kann nicht so schwer sein 0€
* Unterstützung bei der Eröffnung des Bankkontos
hmm ich dachte dafür gibts mitarbeiter in der bank
0€

* Monatlicher Newsletter mit aktuellen Infos und Freizeitangeboten
spamfilter 0€

* Vielfältiges Freizeitangebot
ich bin zuversichtlich das mir nicht langweilig wird
0€

* Postlagerungsservice
keine ahnung ob und wie viel sowas normalerweise kostet, aber ich lass mir einfach nichts schicken
0€

* 24-Stunden-Notruf-Hotline
911: 0€

* Stepin-Teilnahmezertifikat
hier haste nen keks: 25 cent

SUMME: 303.25 € gespart


step in reiseversicherung für 6 monate:
Stepin ReiseversicherungsschutzKOMPAKT
Reisekrankenversicherung, Reisenotruf, Assistance Leistungen und Reisegepäckversicherung
354€

isa work and travel:
krankenversicherung, stornoversicherung und anrufen darf ich da auch: 229€

unfallversichert bin ich über meine eltern

SUMME: 125€ gespart





ok man bekommt die ein oder andere beratung nicht, aber die sind sicher keine 300 euro wert.
und die versicherung ist auch noch teurer[/i]


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anika99
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 570 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 22569 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen