Neuseeländisches Auto nach Australien nehmen

#1 von ripper , 16.07.2010 23:32

Reicht als Adresse in NZ ein Postfach zur Zulassung vom Auto?
Ausserdem interessiert mich: Ich möchte in beide Länder, starte in NZ und möchte am liebsten im gleichen Auto bleiben. Ist das vorgesehen (Versicherung) oder möglich (Autofähre nach Oz)


ripper  
ripper
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 30.11.2009


RE: Neuseeländisches Auto nach Australien nehmen

#2 von Joe_GER , 20.07.2010 12:28

Nein - die "residential address" darf kein postfach sei. ( "please give your current physical address. This must be a minimum of a road or street name and a town name. Please also include a suburb if applicable.")

Als "postal address" kannst du dann ein Postfach angeben.

Willst du dir dort ein Postfach einrichten oder bekommst du eins von deiner Organisation, falls du eine hast?
Falls letzteres zutrifft kannst du einfach deren Adresse angeben, ansonsten nimmst du eben ein Hostel.


-

Eine (Auto)fähre zwischen Australien und NZ existiert nicht.
Da herrscht raue See und die Distanz ist gewaltig ; )
Das mit dem Autotransfer kannst du also eher vergessen. Gibt die Möglichkeit, es mit nem Frachter rüberschippern zu lassen, aber das kostet mindestens 2305055027 NZ$ und dauert 303730 Jahre ; )

Take it easy


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Neuseeländisches Auto nach Australien nehmen

#3 von ripper , 21.07.2010 04:49

Ich komm ohne Organisation. In Kanada reicht zum Auto zulassen ein Postfach. Deshalb hätte ich mir direkt wieder eins besorgt. Wie machen das denn die ganzen Leute, die sich ein Auto besorgen und darin dann leben? Geben sie dann einfach das erstbeste Hostel an und fertig? Owohl man gar nicht das ganze Jahr da wohnt? Was sagen denn die Hostels dazu? Vielleicht noch ne andere Postbox für die Strafzettel?


ripper  
ripper
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 30.11.2009


RE: Neuseeländisches Auto nach Australien nehmen

#4 von Joe_GER , 21.07.2010 09:24

Ja, ich verstehe deine "Verwunderung".

Ich kann dir nur sagen, was ich weiß und kann dir nur die Beschreibung von meinem Kaufvertrag zitieren.
Keine Ahnung, wie es in Kanada ist, aber in Neuseeland macht man das mit dem Auto(ver)kauf bei der Post. Beide Parteien füllen ein A4-Blatt aus, was ca. 10 min dauert. Ich denke, die "theoretische Regel", dass du eine richtige Adresse angeben musst, wird da nicht überbewertet.
Schließlich ist NZ nicht so bürokratisch versteift wie Deutschland.

Schau einfach wie es kommt. Wenn du mit dem Verkäufer vor der netten Dame am Schalter stehst, wird sich eine Lösung finden ; )
Ob nun Hostel oder irgendeine Adresse von jemanden den du kennen gelernt hast. Wichtig ist schließlich die Postadresse über die ja kommunziert wird, die andere ist sicher einfach ein gesetzlicher Rückhalt.
Du wirst auch nicht der erste Backpacker in dieser Situation sein, mit der die Angestellten dort sicher umzugehen wissen.

Wenn es gar nicht anders gehen sollte, gebe ich dir die Adresse von der "Backpacker-Zentrale" in Auckland. Die sind alle locker und lassen sicher auch mit sich reden ; )

See ya


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: Neuseeländisches Auto nach Australien nehmen

#5 von ripper , 21.07.2010 16:20

*Dicken Daumen*
Ich komm erstmal an und such mir ein Auto


ripper  
ripper
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 30.11.2009


   

Third Party Insurance
Australien - Erfahrung Fahrzeugkauf

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen