work&travel weltreise ohne eine organisation

#1 von Daniella , 02.05.2010 21:48

hey leute

also ich habe im oktober/Novermber vor ein work and travel Jahr zu machen, dabei würd ich am liebsten in mehrere länder reisen.
Ich habe auch schon überlegt dies mit hilfe von so einer organisation zu machen, aber ist es nicht günstiger wenn man es auf eigener Faust macht?
Ich bin mir noch unsicher, denn viele Freunde haben mir davon abgeraten, weil sie meinen das es zu gefährlich ist allein als mädchen in der welgeschichte rumzureisen...

was meint ihr? undwie habt ihr es gemacht oder vor zu machen?


Daniella  
Daniella
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 02.05.2010


RE: work&travel weltreise ohne eine organisation

#2 von TheB1gEd , 03.05.2010 00:09

wo willste denn hin? eigenorganisation ist natürlich billiger, wäre sonst komisch, die müssen ja auch geld machen irgendiwe


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: work&travel weltreise ohne eine organisation

#3 von Cloe , 03.05.2010 13:12

Hallo Daniella, ich denke du musst dir ein "Hauptland" raussuchen, für das du das Working Holiday Visum beantragst und kannst dann in die angrenzenden Länder als Tourist einreisen (dort dann halt nicht arbeiten).
Also das ist eine Vermutung, denn du brauchst zum Arbeiten in dem Land ja die Arbeitserlaubnis, eine Sozialversicherungsnummer und ein Bankkonto (ausser beim WWOOFen).

Ich werde im August ein Jahr nach Kanada gehen mit dem Working Holiday Visum - ohne Organisation. Bis jetzt hatte ich noch keine Schwierigkeiten und mir immerhin schon etwas Geld gespart.


Cloe  
Cloe
Besucher
Beiträge: 71
Registriert am: 20.01.2010


RE: work&travel weltreise ohne eine organisation

#4 von Daniella , 06.05.2010 18:37

Ja habe mir schon gedacht, dass das schwer wird mit den visum, wenn man in mehrere Länder will.
Kanada ist aufjedenfall cool, das würd mich auch reizen
Aber sonst würd ich auch gern nach Tahiland, Fidschi, Australien...
Naja vielleicht ist es wircklich besser wenn man sich ein Land aussucht...


Daniella  
Daniella
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 02.05.2010


RE: work&travel weltreise ohne eine organisation

#5 von Joe_GER , 06.05.2010 22:12

In den meisten Ländern kannst du als Tourist bis zu 3 Monaten bleiben, dann läuft das Touristenvisa ab. Kannst aber anschließend, meines Wissens nach, kurz ausreisen und dann gehen die 3 Monate von vorn los.

Wenn du ein Jahr Work and Travel machen willst (wie du schreibst), musst du dir natürlich ein Land aussuchen und ein Visa beantragen.
Deine Länderwünsche lassen einen da an Neuseeland und Australien denken.

Wenn du richtig um den Globus reisen willst, rate ich dir wirklich zu einem Around-The-World-Ticket! Die gibt es mittlerweile zu anständigen Preisen und sind sehr lohnend, da kannst du dein W&T-Land fest einplanen und bist sonst sehr flexibel was Flüge, Aufenthalsdauer und Co angeht.
Informier dich darüber einfach im Internet oder vielleicht auch hier im Forum.
STA hat ganz gute Angebote. Aber am besten viel vergleichen.

Hast du noch keine genaueren Vorstellungen? Oder wolltest du uns die vorenthalten? Ziemlich grob dein Plan bis jetzt.

Ciao


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


   

Halbes Jahr Kanada/USA und halbes Jahr Neuseeland
Los gehts

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen