engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#1 von 1-way-return , 10.10.2013 20:08

Hallo,

hat jemand so eine Übersetzung machen lassen und kann hier eine Template reinposten?


1-way-return  
1-way-return
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 03.04.2013


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#2 von bastigoescanada , 10.10.2013 22:11

Du weißt aber schon, dass andere da i.d.R. Geld für bezahlen ums sich das übersetzen/beglaubigen zu lassen, oder?!


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#3 von 1-way-return , 11.10.2013 00:43

Ja klar, weiss ich das.

Und jeder der sich hier in diesem Forum rumtreibt (auch du) versucht Infos zu bekommen, die man eigentlich aus Büchern zu W&T bekommen sollte.

Ich werde jetzt deswegen keine moralischen Bedenken deswegen haben, wenn ich 50 Euro Übersetzungsgebühren sparen kann.

Also , wenn du keine Template hast, dann blätter weiter


1-way-return  
1-way-return
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 03.04.2013


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#4 von bastigoescanada , 11.10.2013 11:59

Zitat
Und jeder der sich hier in diesem Forum rumtreibt (auch du) versucht Infos zu bekommen, die man eigentlich aus Büchern zu W&T bekommen sollte.


Ich verstehe nun nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat, aber gut. Dafür ist ein Forum ja auch da.

Zitat
Ich werde jetzt deswegen keine moralischen Bedenken deswegen haben, wenn ich 50 Euro Übersetzungsgebühren sparen kann.


Dass DU da keine Bedenken hast ist mir schon klar

Ich habe mich mal gerade etwas belesen und glaube, dass "Template" ggf. nicht funktioniert.
Es kann nämlich gut sein, dass ein Übersetzer der berechtigt ist eine Beglaubigung zu erstellen, seinen Stempel gar nicht unter ein Dokument setzen darf, was er nicht selber übersetzt hat.

Das ist jetzt reine Spekulation, aber da du die Beglaubigung des Dokumentes sowieso brauchst, solltest du dich dort mal bei einem Übersetzer schlau machen.


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#5 von Seneti , 11.10.2013 15:56

Zitat von bastigoescanada


Zitat
Ich werde jetzt deswegen keine moralischen Bedenken deswegen haben, wenn ich 50 Euro Übersetzungsgebühren sparen kann.


Dass DU da keine Bedenken hast ist mir schon klar

Ich habe mich mal gerade etwas belesen und glaube, dass "Template" ggf. nicht funktioniert.
Es kann nämlich gut sein, dass ein Übersetzer der berechtigt ist eine Beglaubigung zu erstellen, seinen Stempel gar nicht unter ein Dokument setzen darf, was er nicht selber übersetzt hat.

Das ist jetzt reine Spekulation, aber da du die Beglaubigung des Dokumentes sowieso brauchst, solltest du dich dort mal bei einem Übersetzer schlau machen.




Als ausgebildete (aber nicht beeidigte) Übersetzerin geb ich jetzt einfach mal meinen Senf dazu: Ein Übersetzer KANN seinen Stempel unter ein Dokument setzen, dass er nicht selbst übersetzt hat, muss dafür jedoch dieses Korrektur lesen - sprich unter Vorlage des Originals abgleichen, dass die Übersetzung auch vollständig und richtig ist, denn genau das wird mit dem Stempel bestätigt. Gerade bei "einfachen" Dokumenten wie z. B. Führungszeugnissen nimmt diese Prüfung fast so viel Zeit in Anspruch wie eine neue Übersetzung. Du sparst also im Grunde nichts. Es seie denn, du lässt die Übersetzung nicht beglaubigen, wodurch sie allerdings wieder ungültig wird... In jedem Fall haftet der Übersetzer, der das Dokument beglaubigt, für eventuelle Fehler. Deshalb ist das auch so teuer. Dem Übersetzer kann bei fehlerhafter Übersetzung von Urkunden u. U. ein großer finanzieller und rechtlicher Schaden entstehen.

Von mir gibt's natürlich keine Templates.


YP Application submitted: 2015-03-03
Notice of Receipt: 2015-03-03
CAL: 2015-03-10
CIC Application submitted: 2015-03-16
LoI: 2015-03-27

Seneti  
Seneti
Beiträge: 333
Registriert am: 10.02.2013


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#6 von bastigoescanada , 11.10.2013 16:37

Zitat
Als ausgebildete (aber nicht beeidigte) Übersetzerin geb ich jetzt einfach mal meinen Senf dazu: Ein Übersetzer KANN seinen Stempel unter ein Dokument setzen, dass er nicht selbst übersetzt hat, muss dafür jedoch dieses Korrektur lesen - sprich unter Vorlage des Originals abgleichen, dass die Übersetzung auch vollständig und richtig ist, denn genau das wird mit dem Stempel bestätigt. Gerade bei "einfachen" Dokumenten wie z. B. Führungszeugnissen nimmt diese Prüfung fast so viel Zeit in Anspruch wie eine neue Übersetzung.



Danke für die Klarstellung. So oder so ähnlich habe ich mir das gedacht. Die Beglaubigung schließt ja mit ein, dass der Text Inhaltlich korrekt ist. Und ohne lesen geht das ja nunmal nicht .

Off Topic:
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir diese "Geiz ist Geil" Mentalität manchmal echt auf die Nerven geht. Und nein, das hat nix damit zu tun, dass man sich gegenseitig nicht helfen sol, irgendwo hat "helfen" dann aber auch ganz klar seine Grenzen. Ich helfe sehr gerne wo ich kann, aber bei manchen Dingen kann ich einfach nur meinen Kopf schütteln.


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#7 von 1-way-return , 12.10.2013 04:55

Leute , übertreibt mal nicht.

Habe nur nach der Übersetzung gefragt.

Ihr wisst doch gar nicht für welche Zwecke ich das brauche. Also interpretiert nichts hinein.

Dann muss ich halt auf leo org etc pp ausweichen.

Mir gings insbesondere um die Übersetzung von : Inhalt: keine Eintragung. Also " contents: no police/ criminal records


Was Familienname auf Englisch heisst, bin ich schon selbst drauf gekommen. Danke.

topic closed


1-way-return  
1-way-return
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 03.04.2013


RE: engl. Übersetzung des Polizeilichen Führungszeugnisses

#8 von bastigoescanada , 12.10.2013 10:17

Zitat
Ihr wisst doch gar nicht für welche Zwecke ich das brauche. Also interpretiert nichts hinein.



Wenn du im WORK AND TRAVEL FORUM danach fragst, ob jemand sich bereit erklärt für dich umsonst eine übersetzte Kopie seines PFZ hochzuladen, nur weil du zu faul und zu geizig bist dich selber zu kümmern, dann interpretiere ich da nix rein.
Wenn du das für deinen Arbeitgeber, oder für sonst wen brauchst, dann ist dieses Forum vielleicht die falsche Adresse.

Und wenn du das für offizielle Dinge brauchst (was bei dem PFZ i.d.R. der Fall ist) dann musst du das Ding sowieso beglaubigen lassen, was dich dann auch automatisch wieder was kostet.


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


   

Work & Travel in AUS and NZ - Route?
Wie groß ist euer Rucksack?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen