#1

Kreditkarte

in Veni, Vidi, Vici - Reisevorbereitungen 17.02.2009 20:47
von chriko (gelöscht)
avatar

Guten Abend!

Hatte gehofft das hier schon eingehend über das Thema diskutiert wird, jetzt erstell ich es einfach selber!
Hat jemand Erfahrungen mit Kreditkarten gesammelt! Ich muß mir dringend eine für meinen Neuseelandaufenthalt zulegen und mich würde intressieren ob dort auch die sogenannten Derbit-Kreditkarten (auch Prepaid-Kreditkarten) akzeptiert werden und ob einer vielleicht die Kreditkarte der DKB nutzt und darüber vielleicht mal ein paar Infos geben könnte!

Würde mich über jedes Fitzelchen an Information freuen.
Liebe Grüße
Chriko

nach oben springen

#2

RE: Kreditkarte

in Veni, Vidi, Vici - Reisevorbereitungen 17.02.2009 21:26
von Half-Borg (gelöscht)
avatar

http://www.gebuhrenfrei.com
da musst du dir halt was ausdenken wie du monatlich die rechnung überweist, sonst drohen horrorende zinsen.
ausserdem ist das limit bei mir erbärmlich gewesen (50 euro), soll angeblich bei guter führung erhöht werden,
dafür halt tatsächlich keine gebühren, solange man kein bargeld abhebt und nicht verpennt die rechnung zu bezahlen (irgendwie müssen die ja auch ihr geld verdienen)

edit: noch was wichtiges, auf jeden fall den GENAUEN betrag und von einem eigenem girokonto überweisen.

und die amazon.de kreditkarte find ich auch nicht schlecht, nur 1% auslandsgebühren und ich hab als armer zivi ohne nachweise und nix 2500 euro limit gekriegt
bargeldabheben sollte man nur aus guthaben machen, sonst kost das 3% (min 5,11), dafür kann man bequem alles per lastschrift abbuchen lassen und das guthaben auch automatisch auffüllen lassen.
ausserdem locken 20 euro startguthaben, die man nichtmal bei amazon ausgeben muss
achtung: nach dem ersten jahr werden 20 euro jahresgebühr fällig, aber man kann ja einfach vorher wieder kündigen

für beide gilt: vorsicht bei bargeldabhebungen

nach oben springen

#3

RE: Kreditkarte

in Veni, Vidi, Vici - Reisevorbereitungen 17.02.2009 22:41
von leinadm • 709 Beiträge

Ich nutze die Visa von der DKB in Kombination mit der MC von gebuhrenfrei.com und bin mehr als zufrieden damit.

Was genau möchtest du denn wissen über die DKB? Zur gebuhrenfrei.com Karte hat mein Vorredner ja schon so ziemlich alles gesagt.

LG


Auf, auf .....und davon....
nach oben springen

#4

RE: Kreditkarte

in Veni, Vidi, Vici - Reisevorbereitungen 11.03.2009 10:26
von partykilla (gelöscht)
avatar

Habe mich auch vo ein paar Wochen für die Gebührenfrei.de Karte entschieden, und das mit dem Limit von 50 Euro scheint dort Gang und Gebe zu sein^^

Mit dem rest werde ich es so handhaben, das ich in Austrlien ein Bankkonto anlege!


gruß

nach oben springen

#5

RE: Kreditkarte

in Veni, Vidi, Vici - Reisevorbereitungen 27.03.2009 20:23
von leinadm • 709 Beiträge

Bei der gebuhrenfrei Karte erhöht sich das Limit, je mehr Umsatz du damit hast (und natürlich immer fristgerecht zahlst). Bin mittlerweile bei über €2000.

LG


Auf, auf .....und davon....
nach oben springen

#6

RE: Kreditkarte

in Veni, Vidi, Vici - Reisevorbereitungen 28.03.2009 01:56
von Half-Borg (gelöscht)
avatar

aber man hat ja nicht unbedingt zeit das limit rechtzeitig etwas asuzunutzen, ich denke mal viele (so wie ich) kuemmern sich erst kurz vorher um eine kreditkarte und mein limit wurde jedenfalls nach den zwei monaten bis jetzt nicht erhoeht

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anika99
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 570 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 22569 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen