Reiseroute für 1 Jahr und Übernachtungen?

#1 von Malte , 27.08.2012 17:36

Hallo zusammen,
ich werde in einem Monat mit einem Freund für ein Jahr nach Australien aufbrechen. Wir werden erst 3 Monate auf einer Farm arbeiten (mit Stepin als Organisation) und danach (Anfang Januar) ein Auto (vermutlich Kleinwagen) kaufen und losfahren. Da wir noch nicht wissen auf welche Farm wir vermittelt werden, haben wir keinen festen Startpunkt. Deshalb wollte ich erstmal nur so grob Vorschläge für die Reiseroute hören. Wir wollen so gut wie möglich das ganze Land sehen und dabei natürlich möglichst kurze Autostrecken haben, wegen de Spritkosten.
Nordaustralien, Ost- und Südostküste und ein Roadtrip in die Mitte zum Uluru sollten auf jeden Fall dabei sein. Westküste wären wir bereit drauf zu verzichten. Wie ist es denn mit dem Wetter? Wann sollte man am besten wo sein? Manche sagen im Norden wäre es währen der Regenzeit erst so richtig schön, andere sagen genau das Gegenteil...

Die zweite Frage ist wie wir das mit den Übernachtungen machen. Geplant war eigentlich in abgelegenen Gegenden zu Zelten, in Städten auf Campingplätze/Hostels. Allerdings liest man jetzt auch anderswo, dass Wildcampen total lebensmüde sei wegen der Spinnen, Schlangen und was da sonst noch rumläuft. Das Zelt ist doch zu geschlossen da kommt ja nix rein, oder
Ist das realistisch einen Großteil der Übernachtungen im Zelt an abgelegenen Orten (davon dürfte es ja genug geben) zu verbringen und nur ab und zu in Hostels zu gehen?

Danke jetzt schon mal


Malte  
Malte
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 27.08.2012


RE: Reiseroute für 1 Jahr und Übernachtungen?

#2 von Estianka , 06.09.2012 12:41

Also im Norden ist es während der Regenzeit wirklich nicht so schön.
Als Übernachtungsmöglichkeit würde ich unterwegs auch bei diversen Ferienhäusern anfragen, habe das damals bei meinem Trip nach Berlin auch gemacht und gegen geringes Geld dann doch immer eine ausreichende Ferienwohnung in Berlin bekommen
Einem Freund von mir wurde sogar mal angeboten, für eine Woche kostenlos in einem Ferienhaus zu wohnen, falls er sich in dieser Zeit um dieses kümmert (Blumen gießen, Garten pflegen etc..)


<!-- s;) --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";)" title="Wink" /><!-- s;) -->

Estianka  
Estianka
Besucher
Beiträge: 1
Registriert am: 06.09.2012


RE: Reiseroute für 1 Jahr und Übernachtungen?

#3 von pferd , 06.09.2012 15:25

ich werde in einem Monat mit einem Freund für ein Jahr nach Australien aufbrechen. Wir werden erst 3 Monate auf einer Farm arbeiten (mit Stepin als Organisation) und danach (Anfang Januar) ein Auto (vermutlich Kleinwagen) kaufen und losfahren.

ihr wisst schon das es bei den organisationen keine JOBGARANTIE gibt?
und es durchaus auch mal ein paar wochen dauern kann bis ihr was findet?
also ich würde nicht davon ausgehen das ihr gleich was findet bzw. solltet ihr vielleicht nicht ganz ohne finanzielle mittel hinunterreisen;-)


pferd  
pferd
Besucher
Beiträge: 12
Registriert am: 13.11.2011


   

Unterkünfte
Visum beantragt - schon genehmigt? Das wäre zu früh ... ?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen