Jobkurse sinnvoll?

#1 von Larten , 06.03.2012 14:00

hey

Ich habe auf der Seite http://www.reisebine.de gesehen, das man Vorbereitungs- und Jobkurse machen kann. Also z.B. um ein Zertifikat zu bekommen, das man für die Arbeit in der Gastronomie braucht.
Ich überlege grad, ob es sinnvoll wäre einen Gabelstapler-Führerschein zu machen.
Ich mach zwar Abi, aber ich hab bereits einen (normalen) Führerschein und es wäre mal ein interresanter Einblick in den Beruf. Der Kurs dauert 2 1/2 Tage und kostet 380 A$ (Australische Dollar) , ist also nicht ganz billig.
Meint ihr man würde damit auch Arbeit als Gabelstapler-Fahrer finden? Ich hätte damit zumindest mehr Möglichkeiten bei der Jobwahl.
Auch einen Segelkurs würde mich reizen. Ich war schon mal 2 Wochen segeln (Studienfahrt) und es war einfach nur geil. Aber der Kurs kostet in der billigsten Variante 1.400 A$ , man bekommt dann zwar ein ''International Crew Certificate'' mit dem man offiziel auf Segelyachten und dergleichen arbeiten dürfte, aber ob man dann tatsächlich was findet ist ja nicht sicher. Und auch wenn ich segeln liebe, wären mir die 1400 für nur 6 Tage segeln (lernen) zu viel, wenn ich dann keinen Job auf einem Segelschiff finde.
So, langer Text.
Kurse für z.B. Gatronomie und Straßenbau lohnen sich wahrscheinlich viel eher, da man da auch als Anfänger schnell was findet.
Meint ihr solche Kurse (speziell Segeln und Gabelstapler) lohnen sich oder sind eher sinnlos, weil man als Anfänger solche Jobs (trotz Zertifikat) eher selten bekommt?

Hier die Seite mit den Kursen:
http://www.reisebine.de/working-holiday/...l-jobkurse.asp#

Freue mich über hilfreiche Antworten!

Larten  
Larten
Besucher
Beiträge: 32
Registriert am: 13.02.2012


RE: Jobkurse sinnvoll?

#2 von Joe_GER , 06.03.2012 17:17

Sinnlos ist sowas auf keinen Fall.

Aber ich habe zu beiden Beispielen Leute kennengelernt, die es auch anders hinbekommen haben ; )
Der Eine hat den Staplerführerschein vom Boss der company bezahlt bekommen (+ 3-4 vergleichbare Erfahrungen von anderen Leuten gehört). Außerdem habe ich nen Mädel getroffen, die für längere Helferin auf nem Segelboot war, ohne jegliche Vorerfahrungen.
Natürlich hängt so etwas mit viel Glück zusammen - ich will aber nur andeuten, dass man sich manchmal auch die Kohle sparen kann.

Rational betrachtet ist es schließlich keine schlechte Idee, da jeder Jobvorteil mittlerweile von großem Vorteil sein kann!

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


   

Literatur für Backpacker
Wie fliege ich am besten nach Australien

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen