Kindergeld nach Abi !HILFE!

#1 von NiCk , 06.09.2011 10:41

Hey Leute,
ich brauche unbedingt eure Hilfe, denn ich dachte mir, dass ich nach meinem Abitur, wenn ich sowieso nach Australien will, keine Bewerbung für eine Uni schreiben muss. Nun fehlt mir aber die Absage für einen Studienplatz, die ich an die Kindergeld-Kasse beifügen kann. Da ich jetzt weder Student, Schüler oder Arbeitsuchender bin, stehe ich quasi da wie ein Penner, salopp gesagt. Mir fehlen nun für meinen Auslandsaufenthalt 187€ monatlich.
Gibt es eine Möglichkeit noch an das Geld zu kommen? Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass man sich für Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung anmelden kann und dann dort nicht erscheint. Das ist aber gegen das Gesetz, wenn ich dann ins Ausland gehe - ich muss dann evtl das Geld zurückzahlen.
Also, kann mir evtl einer aus der Klemme helfen??

lG und ich hoffe auf euch


NiCk  
NiCk
Besucher
Beiträge: 1
Registriert am: 06.09.2011


RE: Kindergeld nach Abi !HILFE!

#2 von LonelyTraveler , 06.09.2011 14:42

Naja du gehst doch in Australien arbeiten, da verdienst du doch viel mehr im Monat. Wenn du erst mal etwas Startkapital beisammen hast, schaffst du es auch dich dort zu finanzieren, ich seh da kein Problem.
Kindergeld bekommst du immer nur, wenn du ein Ausbildungsverhältnis hast, also könntest du nur ein Praktikum im Ausland machen oder im Ausland studieren, um Kindergeld zu bekommen.


LonelyTraveler  
LonelyTraveler
Besucher
Beiträge: 26
Registriert am: 01.08.2011


RE: Kindergeld nach Abi !HILFE!

#3 von Erich69 , 24.10.2011 11:53

Ja, da gibt es leider kaum eine andere Lösung. Es sei denn, Du schaffst es, den Auslandsaufenthalt als für die Ausbildung wichtig darzustellen, wobei das dann schon eine öffentlich anerkannte Art der Fortbildung sein müsste.


Erich69  
Erich69
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 24.10.2011


   

Kanada - Welche wichtigen Unterlagen muss ich mitnehmen?
Wäschesack

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen