Paris

#1 von Salkin , 26.04.2009 03:09

Hey,

ich würde gerne eine gewisse Zeit (minimal 6 Monate, gerne ein Jahr) nach Paris gehen. Ich möchte auch nicht großartig in Frankreich reisen, sondern in dieser wundervollen Stadt leben.

Zuerst hatte ich geplant mit einer Orga zu fahren aber mittlerweile denke ich auch, dass es rausgeschmissenes Geld ist und zu einer Sprachschule kann ich mich auch selbst anmelden .

Allerdings bin ich ein absoluter französisch Anfänger und werde deshalb während dem Zivildienst in Deutschland in einer Abendschule französisch lernen, das wird dann reichen um sich am Anfang zurecht zu finden und auch für den ersten Job.

Geld spare ich schon und bin zurzeit auch hier auf Jobsuche.

Mich würde es interessieren, da sich in diesem Forum fast alles um Kanada, USA und Neuseeland dreht, ob es hier jemanden gibt, der Erfahrungen mit Paris oder generell mit Frankreich gemacht hat?

Bitte einfach mal was nützliches posten!

Bestes


Salkin  
Salkin
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 24.04.2009


RE: Paris

#2 von mara89 ( gelöscht ) , 10.05.2009 00:55

Hey Salkin, kann leider nicht aus Erfahrung sprechen, aber hab sonst ähnliche Vorraussetzungen wie du, bin Französischanfänger, liebe Paris.
Ich weiß ja du reist nicht mit einer Organisation, aber kennst du trotzdem ein paar Orgaisationen??? Ich denke es gibt ziemlich wenig Frankreich Work and Travl Organisationen oder kommt mir das nur so vor?

Währe sehr dankbar wenn ich bald einen Tip von jemand bekommen könnte
Brauche wirklich dringend brauchbare Infos.

mara89

RE: Paris

#3 von Salkin , 13.05.2009 18:56

Hey Mara ,

es kommt mir auch so vor, als wären die meisten Orgas auf Kanada/Neuseeland/USA ausgerichtet aber IST bietet ein Programm, dass dich direkt nach Paris führt, ich würde dir aber dennoch raten, es auf eigene Faust zu machen.

Man sollte sich auch mal in die Arbeitgeber hineinversetzen. Ich hätte viel mehr Respekt vor jemanden und würde ihm viel eher einen Job anbieten, wenn er das alles alleine hinbekommen hat (und das ist wirklich nicht die Welt) , zeugt schließlich von Selbstständigkeit, Verantwortung und Reife, als wenn er sich eine Wohnung und die Bewerbungsgespräche von einer Orga aus seinem Heimatland vermitteln lässt. Die 1000 Euro kannste auch noch gut für was anderes nutzen, aber trotzdem der Link für dich :

http://www.ist-workandtravel.de/frankreich/wut/paris/?js=1

mail back und so
bestes


Salkin  
Salkin
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 24.04.2009


RE: Paris

#4 von Salkin , 03.06.2009 15:52

ich hab eben am klo meinen perso betrachtet und mir kam die frage in den sinn, ob die neue adresse (wenn man einen festen wohnsitz für ein jahr hat) darauf kommt?


Salkin  
Salkin
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 24.04.2009


RE: Paris

#5 von leinadm , 04.06.2009 08:07

Die Adresse außerhalb Deutschlands? Kaum vorstellbar, da meines Wissens die Berechtigung zur Ausstellung eines Personalausweises eine nationale Adresse voraussetzt.

Interessant wäre es da natürlich, ob man rein rechtlich seinen Perso abgeben müsste, wenn man als "verzogen ins Ausland" beim Bürgerbüro/Stadtbüro "abmeldet". (?!)

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Paris

#6 von Salkin , 04.06.2009 22:27

ja stimmt eigentlich...aber wo ist man dann denn angemeldet? frankreich als "gastarbeiter" ?! or what ?


Salkin  
Salkin
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 24.04.2009


RE: Paris

#7 von Half-Borg ( gelöscht ) , 05.06.2009 01:52

es gibt doch viele deutsche die dauerhaft im ausland leben, die werden ja wohl ihre adresse in den perso eintragen lassen koennen, auch fuer wahlbenachrichtigungen etc.

Half-Borg

RE: Paris

#8 von Salkin , 07.06.2009 13:22

ja das denk ich auch, ich würde nur gerne mal eine offizielle definiton dazu hören.


Salkin  
Salkin
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 24.04.2009


RE: Paris

#9 von leinadm , 07.06.2009 17:45

Das ist sicherlich ne interessante Frage mit der Adresse.

Nur kann ich mir das nicht vorstellen. Denn du kannst im Ausland auch keinen neuen Perso beantragen, wenn du dich aus Deutschland abgemeldet hast und somit Auslandsdeutscher bist. Warum und vorallem wer sollte dir da die Adresse auf dem letzten Perso abändern?

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Paris

#10 von Salkin , 07.06.2009 20:27

ich könnte mir vorstellen, dass die adresse drauf muss, weil ich ja nach wie vor deutscher staatsbürger bin. nur weil ich ein jahr im ausland lebe verlier ich doch nicht meine staatsangehörigkeit. also das wäre meine theorie. wissen tue ich nichts zu diesem thema .


Salkin  
Salkin
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 24.04.2009


RE: Paris

#11 von leinadm , 08.06.2009 16:55

Dein perso ist rein offiziell nicht Nachweis deiner Staatsangehörigkeit. Hört sich ulkig an, ist aber rein rechtlich so.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


   

work&travel ab frühling-sommer 2010(megatrip)
W&T auf Langzeit

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen