Bewerbung, Referenzschreiben...

#1 von Werft ( gelöscht ) , 15.12.2008 18:01

Hallo,

wollt mal fragen, wie ihr das zwecks Bewerbung macht, wenn ihr euch nicht grade "nur" für nen Job als Tellerwäscher bewerbt.

Ich hab keine Ahnung wie ich das mit Referenzschreiben, meinem Zeugnis o.ä. anstellen soll. Alles beim Übersetzer übersetzen lassen? Das kann man ja schlecht selbst machen, oder? Und auf deutsch bringt mir das ja alles nichts, weil kanadische Arbeitgeber wohl ziemlich wenig bis nichts damit anfangen können. Hat da jemand Erfahrung?? Wo lässt man das denn dann am besten übersetzen?

Wär für jede Hilfe dankbar.

Werft

RE: Bewerbung, Referenzschreiben...

#2 von leinadm , 17.12.2008 14:42

Frag dich einfach, was du wohl fuer Jobs machen wirst.

Auf Reisen sind das meistens keine Jobs in der Bank oder Anwaltskanzlei.
Du wirst schufften, reparieren, kellnern, putzen, ernten etc. pp.

Schreib dir einen Resume/CV auf Englisch. Uebersetz deine Referenzen selbst, schreib "translation" oben drueber und tacker immer schoen deutsche Referenz mit deiner Uebersetzung zusammen. Das reicht schon, solange du nicht Chefarzt werden willst. )

Zeugnisse wuerd ich zuhause lassen. Das interessiert eh keinen. Steht eh in deinem Lebenslauf, wann du auf welcher Schule warst.

Offizielle Uebersetzungen brauchst du nur, wenns um Diplome, Examen, Gesellenbriefe etc. geht und du in deinem erlernten Beruf arbeiten willst.

In dem Fall einfach googlen. Gibt massig Uebersetzungsagenturen.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Bewerbung, Referenzschreiben...

#3 von VanHinten , 19.02.2009 17:10

hey leinadm könntest du bitte mal ein bewerbungsschreiben von dir rein setzen, also ich meine so als bespiel damit man sich so etwas mal ansehen kann, danke $tefan


i'll take the fish & chicks!

VanHinten  
VanHinten
Besucher
Beiträge: 34
Registriert am: 19.01.2009


RE: Bewerbung, Referenzschreiben...

#4 von leinadm , 20.02.2009 01:12

Hi.

Habe nie eines schreiben müssen. Ging auch immer "nur" mit Resume.

Aber wenn du vorhast in hohen Positionen zu arbeiten, dann google einfach mal nach "cover letter". Das ist mit unserem Bewerbungsanschreiben zu vergleichen.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Bewerbung, Referenzschreiben...

#5 von sunny-caro89 ( gelöscht ) , 12.07.2009 16:04

heyho
meine frage richtet sich ums resumé
also normalerweise schreibt man da ja auch seine adresse und telenr. rein,aber das hat man ja in der ersten zeit nicht (oder auch nicht,wenn ich mich schon von d-land aus bewerben würde) kannich das ganze einfach irgendwie weglassen,wär ja aber auch blöd..oder habt ihr euch gleich am ersten tag ne kanad. handynr. besorgt?

sunny-caro89

RE: Bewerbung, Referenzschreiben...

#6 von Doc , 15.07.2009 04:37

Ich habe mir am 2. Tag ein kanadisches Prepaidhandy für $50 inklusive $20 Startguthaben gekauft. Ich würde dir auch dazu raten, dir eins zu kaufen, damit du für potenzielle Arbeitgeber erreichbar bist.


Doc  
Doc
Besucher
Beiträge: 20
Registriert am: 16.08.2008


   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen