Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#1 von Warmalda , 08.01.2008 17:06

Hi,

wollte mal ganz einfach fragen wie ihr das mit dem bewerben in kanada macht? Schreibt ihr eure resumees und cv`s schon hier oder erst dort? nehmt ihr kopien oder ähnliches von arbeitszeugnisen und ausbildungsabschlüssen mit??


Warmalda  
Warmalda
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 29.10.2007


RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#2 von Moni , 08.01.2008 21:25

mh also lebenslauf schreibe ich vor, ansonsten evtl noch paar kopien von zeugnissen oder so. glaube ich werd das einscannan und dnan auf nen usb stick oder so. arbeitszegnisser werde ich nicht mitnehmen, habe ja auch nicht vor monate lang beim selben arbeitgeber zu bleiben.

lg moni


''Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.''

 
Moni
Besucher
Beiträge: 236
Registriert am: 27.03.2007


RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#3 von der_dude ( gelöscht ) , 07.02.2008 11:13

Hab mich da jetzt mal n bissl schlau gemacht. Lebenslauf vorschreiben kannst du den Infos nach voll vergessen. Die wollen da nicht so nen deutschen Wisch auf dem jede Menge Dinge stehen, die den Arbeitgeber nicht interessieren. Du musst Bewerbung wie auch den Lebenslauf auf den Job anpassen und im Lebenslauf nur die Sachen schreiben, die dich für den Job unenberlich machen.
Hier mal ein paar Seiten:

http://www.ego4u.de/de/cram-up/writing/cover-letter

http://www.applyq.de/Studium___Business_...f_englisch.html

und sonst einfach mal bei google bewerben und englisch eintippen. dfa wird man mit Hilfestellung fast erschlagen.

Was ich allerdings nicht raffe ist, wie ich zwei Seiten vollkrickeln soll, wenn es um nen Tellerwäscherjob oder so geht. Das dann ja schon frustrierend, wenn man da so viel Erfahrungen hat, dass man da zwei DinA4 Seiten mit zukleistern kann. Was soll man in so nem Fall alles schreiben?

der_dude

RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#4 von geesy ( gelöscht ) , 07.02.2008 11:43

Ehm, als Tellerwäscher musst du mit Sicherheit auch keine großartige Bewerbung abgeben...
Ich übersetz meinen deutschen Lebenslauf, nehm den mit, zeig den vor, gut ist... Ich werd mich wohl auch nicht wirklich schriftlich bewerben, für irgendwelche Hilfsjobs.. Da geh ich hin oder ruf an, nehm meinen Wisch mit und entweder krieg ich den Job oder nicht.. Mach ich hier für Aushilfsjobs ja auch nich anders..

geesy

RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#5 von der_dude ( gelöscht ) , 10.02.2008 13:08

Ich glaube mit dem vom deuteschem Übersetzten Lebenslauf machst du dich eher unbeliebt. Da interessiert einfach mal niemanden deine Grundschule. Das ist nur unnötiger Balast für die, die es sich durchlesen wollen.
Aber allgemein gebe ich dir recht. Denke auch nicht, dass man sich für solcherlei Jobs wirklich bewerben muss.

der_dude

RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#6 von fuxina ( gelöscht ) , 22.09.2008 15:23

Wenn ihr tatsächlich reelle Jobs haben wollt, also nicht Tellerwäscher oder fruitpicker, empfehle ich Euch, Literatur anzuschaffen.
z.B.: Leben und arbeiten in Kanada von Christina Klein oder Bewerben und Arbeiten in den USA und Kanada von Karsta und Dirk Neuhaus.

Da steht alles Wichtige drin auch für verschiedene Branchen.

Oder wusstet ihr, dass man in kanadischen Lebensläufen weder Geschlecht noch Alter, Religionszugehörigkeit oder Familienstand angeben sollte (Antidiskriminierungsgrundsatz)?

Ebenso sollte ihr keine Arbeitszeugnisse Euren Bewerbungen beilegen. Der Hinweis darauf, dass Arbeitszeugnisse vorhanden sind und bei Bedarf mitgebracht werden können, ist lieber gesehen.


Das sind nur einige kleine Tips. Ich halte die Lektüre von entsprechender Literatur für unerlässlich und äusserst hilfreich.

LG und viel Erfolg,

fuxina

fuxina

RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#7 von tumi_83 ( gelöscht ) , 23.09.2008 00:17

Zitat von fuxina

Oder wusstet ihr, dass man in kanadischen Lebensläufen weder Geschlecht noch Alter, Religionszugehörigkeit oder Familienstand angeben sollte (Antidiskriminierungsgrundsatz)?
fuxina



Selbst das gibt man heutzutage nicht mal im deutschen Lebenslauf an, nur so viel zum Thema bewerben. Und ich denke die meisten sind / kommen nach Kanada um einfache Aushilfsjobs zu machen und um ueber die Runden zukommen.

Viele Gruesse

Kris

tumi_83

RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#8 von fuxina ( gelöscht ) , 30.09.2008 09:41

So weit ich weiss, gehört n Geburtsdatum auf jeden Fall in jede deutsche Bewerbung, ebenso wie Arbeitszeugnisse, wenn man welche hat.

Aber ich lass mich gerne belehren, wenn das inzwischen anders sein sollte.....

fuxina

RE: Curriculum Vitae, Resumee wie macht ihr das?

#9 von tumi_83 ( gelöscht ) , 28.10.2008 01:22

Ja man gibt in seinem deutschen Lebenslauf nach wie vor das Geburtstdatum an und Arbeits- und Praktikazeugnisse und etc. p.p. legt man bei. Mir ging es nur darum, anzumerken, dass man in einem deutschen Lebenslauf auch keine Religion und kein Geschlecht angibt und sich der deutsche Lebenslauf in diesen Punkten nicht grossartig vom kanadischen / englischen Lebenslauf unterscheidet.

tumi_83

   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen