Umfrage: Wie war dein Work & Travel Erlebnis?

Es kann nur eine Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

3
100%
0
0%
0
0%
0
0%
0
0%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
3 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Work and Travel NZ - Erfahrung?

#1 von Dexter , 09.06.2014 21:00

Hey zusammen,

dieses Jahr plane ich ab September/ Oktober nach Neuseeland zu fliegen, um dort (bis jetzt noch) 6 Monate Work & Travel zu betreiben und das bis jetzt noch alleine. Bisher weiß ich jedoch nicht genau, was mich da erwarten soll. Klar, ich hab hier und da mal etwas durch gelesen, um mir das ganze ein klein wenig vorstellen zu können. Von euch da draußen, die bereits dort waren, würde ich mal gerne wissen wie das denn so war? Also d.h:
- Wann seit ihr dahin (Monat) Ich hab nähmlich gehört, dass in NZ im Zeitraum September/Oktober Ferien sein sollen und es anscheinend schwerer ist an Jobs zu kommen; weiß darüber jmd vielleicht was?? :O
- Wie seit ihr dahin gelangt. Habt ihr das ganze alleine organisiert oder über Organisationen. Ich selber hab mal mit einigen gesprochen, deren Schwester/ Bruder das schon mal gemacht hatte/ macht. Alle sagten mir, dass diejenigen es selber organisierten und auch im Netz ließt man oft, dass Organisationen nix bringen :)
- Wie sind die ersten Tage dort so. Wie findet man sich am besten schnell zurecht
!Besonders von Leuten, die alleine gereist sind, würde ich gerne wissen, wie der Ausflug war und ob es besondere Probleme gab
- Andere Leute treffen. Ich selber hab ebenfalls gehört, dass man besonders in Hostels auf viele Deutsche trifft. Wie sieht´s damit aus?
- Bankkonto einrichten, Mietwagen etc. Ich würde außerdem gerne von euch wissen, wie mit den gennanten Dingen aussieht. WIe teuer sind die Mietwagen und ist es leicht ein Bankkonto einzurichten?
- Wieviel kann man im Durchschnitt am Tag verdienen?
- Geldreserve. Wie ihr sicher alle wisst, muss man bevor man nach Neusseland einreist, ca 2500€ vorweisen. Hat jmd von euch darauf zugreifen müssen, falls ja, warum?


Also wie ihr seht, hab ich viele Fragen :). Ich bin mir sicher, dass da draußen jmd ist, der mir diese beantworten kann und vielleicht auch etwas erwähnen kann, dass ich hier vergessen hab zu nennen.

Dexter  
Dexter
Beiträge: 16
Registriert am: 09.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#2 von tagazz , 09.06.2014 23:28

Hab die Feiertage mal für dich rausgefischt:
Summer School Holidays December 20 2013 - January 27 2014
Autumn School Holidays Monday 21 April- Friday May 2
Winter School Holidays Monday 7 July- Friday 18 July
Spring School Holidays Friday 29 September - Friday 10 October
Summer 2015 School Holidays Monday 22 December 2014- Friday 23 January 2015

Ob es während dieser Zeit schwerer ist, Arbeit zu finden, kann ich leider nicht sagen. Hab von Mitte November- Ende Dezember und von Anfang März bis Ende April gearbeitet. An die Jobs bin ich recht einfach gekommen, auch wenn einmal sehr sehr viel Glück dabei war. Fruit Picking sollte schon immer möglich sein, wenn man sich am richtigen Ort befindet. Man sollte halt schon rechtzeitig dort sein, sonst wirds u.a schwer mit der Unterkunft.

Zum Organisatorischen: Machs allein! Hab auch alles selber organisiert und es ist wirklich nicht viel. Flug, Visa, intern. Führerschein und ein Hostel für die ersten Tage. Fürs Bankkonto musst du auch einfach nur eine Bank aufsuchen und nach einer Kontoeröffnung fragen. Kann dir da KiwiBank empfehlen. Bekommst direkt eine Art EC-Karte und musst keine Kontogebühren bezahlen.

Bin auch überwiegend alleine gereist. Hab mir dazu ein Busticket gekauft und konnte damit nahezu an jeden Ort fahren. In Hostels hat man dann immer Leute kennengelernt, die einen zu den "Atraktionen" mitgenommen haben, man muss halt nur mit den Leuten reden und sie höflich fragen ;). Wenn man dann länger an einem Ort ist und mit manchen Leuten länger zusammenleben muss, kann sich auch mal was für die weitere Reise entwickeln. Hab dadurch nämlich jemanden kennengelernt, mit dem ich mich sehr gut verstanden habe. Bin dann 3Wochen mit ihm mitgefahren, bevor er wieder nach Deutschland geflogen ist.
Und ja, man trifft in den Hostels überwiegend Deutsche, bzw eig fast nur Deutsche. War für mich als Schwabe auch mal eine ganz gute Möglichkeit mein Hochdeutsch mal wieder aufzufrischen :D

Ein Auto hab ich mir auch 2mal für jeweils 7Tage gemietet. Preise lagen so bei 35-40$ pro Tag. Billiger kam ich leider an keins ran, da die Versicherung bei mir einfach höher war, weil ich noch keine 21 war. Das war es mir aber auch irgendwie Wert. So konnte ich total unabhängig und auch nur für mich die Catlins und das Northland erkunden.

Zum Geld: Verdienen tust du so zwischen 13.50-17$ pro Stunde, Holiday Pay inbegriffen. Kommt halt auch drauf an, wo du arbeitest. Beim Fruit Picking kann man schon auch gut verdienen, aber dafür muss man sich halt auch total reinhängen. Bei 8h am Tag in der prallen Sonne nicht immer leicht....
Beim Schlachthof hatte ich da schon etwas mehr Glück. 17.50$ Grundgehalt + 8% Holiday Pay. Dazu noch die Möglichkeit 2h am Tag länger zu arbeiten, wofürs nochmals 50$ gab.
Hab aber dennoch etwas von meinem Ersparten verwenden müssen. Manchmal gönnt man sich halt schon das ein oder andere. Hab mir da immer gedacht: Lieber gibts du etwas mehr Geld aus, als es nachher zu bereuen. ;)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Fragen sind hier immer gerne willkommen :D.

Und zerbrich dir nicht so den Kopf über die ersten Tage oder die Jobsuche. Klar, es wird einige Tage dauern, bis man sich in einem völlig fremden Land zurecht findet, aber man hat echt überall Hilfe, in Form von anderen Backpackern.

Und wenn die in Hostels übernachten willst hab ich noch einen Tipp für dich. Buch die (vor allem ab Januar auf der Südinsel), wenns geht schon 2-3 Tage, an Feiertagen auch schon mal 1 Woche vorher. Bin nämlich mal mit dem Bus von Te Anau nach Christchurch gefahren und wollte dann bei nem Stop in Oamaru ein Hostel buchen. Hab ungelogen 15 Stück angerufen und alle waren ausgebucht. Da hab ich dann schon bisschen muffensausen bekommen. Hab mein Rucksack geschnappt und bin dann in Oamaru geblieben, dort hab ich zum Glück eins gefunden. Ansonsten hab ich mit meiner spontanen Hostelsuche aber immer recht viel Glück gehabt.

tagazz  
tagazz
Beiträge: 35
Registriert am: 10.10.2013


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#3 von Dexter , 10.06.2014 00:13

Hey,
danke dir für diese ausführliche Antwort :) Du konntest mir schon einige hilfreiche Infos liefern (besonders Bankkonto) :)
Les ich das aber richtig? Hast du von Anfang Januar bis Anfang März nicht gearbeitet oder versteh ich da was falsch?? Falls das stimmt, würde ich gerne wissen, wie du dich während dieser Zeit über Wasser halten konntest?

Dexter  
Dexter
Beiträge: 16
Registriert am: 09.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#4 von JanTanner , 10.06.2014 06:50

Neuseeland zu bereisen ist super easy!!!!!!!!

- Wann seit ihr dahin (Monat) Ich hab nähmlich gehört, dass in NZ im Zeitraum September/Oktober Ferien sein sollen und es anscheinend schwerer ist an Jobs zu kommen; weiß darüber jmd vielleicht was??
Nein, stimmt nicht! Es kommt nur drauf an was du suchst. Jobs gibt es in NZ überall.
www.backpackerboard.co.nz
www.bbh.co.nz


- Wie seit ihr dahin gelangt. Habt ihr das ganze alleine organisiert oder über Organisationen. Ich selber hab mal mit einigen gesprochen, deren Schwester/ Bruder das schon mal gemacht hatte/ macht. Alle sagten mir, dass diejenigen es selber organisierten und auch im Netz ließt man oft, dass Organisationen nix bringen
Alleine.


- Wie sind die ersten Tage dort so. Wie findet man sich am besten schnell zurecht
!Besonders von Leuten, die alleine gereist sind, würde ich gerne wissen, wie der Ausflug war und ob es besondere Probleme gab

Nein, keine Probleme.
Handy Karte kannst du in fast jedem laden kaufen $20
Bankkonto hast du in 30min eröffnet.
IRD Nummer hast du auch in ein paar Minuten gemacht
CV könntest du vorher schon schreiben.
Wenn du im Hostel bist kannst du deren Adresse angeben und schon könntest du alles starten was du willst.


- Andere Leute treffen. Ich selber hab ebenfalls gehört, dass man besonders in Hostels auf viele Deutsche trifft. Wie sieht´s damit aus?
100%!!! In Neuseeland laufen dir in Hostess 75% deutsche über den Weg!
Nervt!


- Bankkonto einrichten, Mietwagen etc. Ich würde außerdem gerne von euch wissen, wie mit den gennanten Dingen aussieht. WIe teuer sind die Mietwagen und ist es leicht ein Bankkonto einzurichten?
Bankkonto ist super easy. Spazier einfach in die Bank, 2 IDs, Passport und Adresse reichen
BNZ kann ich empfehlen. Ich glaube die sind aber alle auf einem Level. Karte bekommst du sofort!

Mietwagen? KAUF DIR EINEN WAGEN!
Normale Wagen bekommst du zwischen $700-$1500
Achte dabei auf neue WOF, Reifen!
Den Wagen bekommst du ohne große Verluste nach 6 Monaten für den gleichen Preis wieder verkauft


- Wieviel kann man im Durchschnitt am Tag verdienen?

Min Lohn NZ$14,???
Abzüglich TAX kommen so $12,50/h raus. Dann kommt es darauf an was du arbeitest ;)
Ich habe in der Woche immer um die NZ$500 gemacht und super gelebt u. gespart


- Geldreserve. Wie ihr sicher alle wisst, muss man bevor man nach Neusseland einreist, ca 2500€ vorweisen. Hat jmd von euch darauf zugreifen müssen, falls ja, warum?
Ich hatte Reserven und die auch angegriffen habe… wollte ich ;)

Willst du mal Videos sehen um einen Blick auf NZ zu bekommen.

www.story-of-my-life.com
ist meine Website. Ich garantiere dir du wirst die Videos und auch NZ mögen ;)

PS: Campermate ist eine APP
Ich habe in 2 Monaten travel nur $100 für Unterkunft ausgegeben.


2010-2013 Canada
2013-2014 New Zealand
2014-2015 Australia
2015- … Canada

JanTanner  
JanTanner
Beiträge: 264
Registriert am: 31.03.2011


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#5 von Dexter , 10.06.2014 10:58

Herzlichen Dank für diese tolle Antwort! :)

Dexter  
Dexter
Beiträge: 16
Registriert am: 09.06.2014

zuletzt bearbeitet 10.06.2014 | Top

RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#6 von tagazz , 10.06.2014 17:19

Hey,
danke dir für diese ausführliche Antwort :) Du konntest mir schon einige hilfreiche Infos liefern (besonders Bankkonto) :)
Les ich das aber richtig? Hast du von Anfang Januar bis Anfang März nicht gearbeitet oder versteh ich da was falsch?? Falls das stimmt, würde ich gerne wissen, wie du dich während dieser Zeit über Wasser halten konntest?


Wie gesagt. Während dieser Zeit ging einiges von meinem Ersparten drauf. Aber ich wollte so Dinge wie Dolphin Swim, Bungy, etc. einfach machen und den neuseeländischen Sommer genießen. Hat sich gelohnt.
Hab dann halt dafür gegen Ende meines Aufenthaltes nochmals 2 Monate gearbeitet, anschließend noch 2 Wochen in den Catlins und dem Northland verbracht, sodass ich noch mit einem Plus auf meinem neuseeländischen Konto wieder nach Deutschland gekommen bin.

tagazz  
tagazz
Beiträge: 35
Registriert am: 10.10.2013


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#7 von Dexter , 10.06.2014 17:42

Achso, klingt echt cool! Hoffentlich melden sich hier noch ein paar Leute. Macht echt Laune, sich die Ratschläge durch zu lesen.

Dexter  
Dexter
Beiträge: 16
Registriert am: 09.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#8 von niki-9 , 13.06.2014 12:05

Hi Dexter,

ich will Anfang September nach Neuseeland und dort Work&Travel, alleine organisiert, machen. Wenn du Bock hast mal ein paar Infos und Tipps auszutauschen, meld dich einfach ;)

niki-9  
niki-9
Beiträge: 5
Registriert am: 13.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#9 von weltenbummler , 13.06.2014 17:02

Zitat von tagazz im Beitrag #6
Hast du von Anfang Januar bis Anfang März nicht gearbeitet oder versteh ich da was falsch?? Falls das stimmt, würde ich gerne wissen, wie du dich während dieser Zeit über Wasser halten konntest?
Hi, ich war zwar nicht in NZ, sondern in Kanada, aber das ist durchaus üblich. Es heißt ja Work + Travel. Man will ja auch mal reisen und nicht die ganze Zeit arbeiten, das wär ja doof. Ich hab in meinem Jahr nur 4 Monate gearbeitet und bin 8 Monate rumgereist. Hatte am Ende eine schwarze Null aufm Konto. Das geht schon.
Viele Grüße


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#10 von Dexter , 13.06.2014 17:13

OK klingt cool :D, wieviel Geld hattest du dann am Anfang mitgenommen?

Dexter  
Dexter
Beiträge: 16
Registriert am: 09.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#11 von weltenbummler , 13.06.2014 20:29

400$, allerdings mit der Sicherheit, Reserven zu Hause zu haben, die ich aber nie angetastet hab.


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#12 von Dänin , 04.07.2014 21:41

Hallo Dexter,

hast Du schon das Ticket gekauft? Und hast Du noch Kontakt zu anderen gefunden, die gleichzeitig fahren wollen?
Ich will im Oktober auch für 6 Monate fahren und habe auch gerade das Abi geschafft.
Habe eine Super-Seite zu allen Fragen gefunden: www.kiwiquest.de und will mich bei Carmen und John anmelden, um den Anfang bei Ihnen zu machen.
Vielleicht ist das auch für Dich interessant?
Viele Grüße,
Pernille

Dänin  
Dänin
Beiträge: 2
Registriert am: 04.07.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#13 von JanTanner , 05.07.2014 01:16

Ich kann nur jedem sagen das man sich das Geld für Organisationen sparen kann.
Wenn du ein bisschen englisch kannst, dann machst du das alles mit links.

Weil es ja immer wieder um Geld geht. Ich kann euch sagen das ich in NZ super mit NZ$1200 im Monat ausgekommen bin.
Konnte dabei sogar noch sparen, mir ein Auto kaufen, Surfboard etc…

Traveln ist in NZ super billig!!! Wer für Unterkunft (viel) bezahlt ist selbst schuld.
Es gibt unzählige Freedom Campingplätze, viele sogar mit Dusche.
Max $6 pro Nacht.

Auto kaufen und wieder verkaufen!
Für den der sparen will. Keinen Campern kaufen! Stationwagen!!! Viel billiger, viel Platz und wenn du ihn verkaufst hast du nicht nur Traveler sondern auch Locals die interessiert sind. Größerer Marktvorteil

Wenn Wohnung dann ein Haus mit mehreren oder ein Zimmer in einer Flat mieten (WG).
In fast allen Städten bekommst du was zwischen $80-$130 die Woche.

Was noch?
Oben habe ich irgendwo "Dolphinswim" gelesen! Fahr nach Kaikoura und spring ins Wasser und mach es umsonst.
Ende des Sommers Delfine garantiert.


2010-2013 Canada
2013-2014 New Zealand
2014-2015 Australia
2015- … Canada

JanTanner  
JanTanner
Beiträge: 264
Registriert am: 31.03.2011

zuletzt bearbeitet 05.07.2014 | Top

RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#14 von niki-9 , 05.07.2014 09:59

@Jan Tanner: Was genau ist ein Stationwagen? Und wie hoch sind ungefähr die Versicherungskosten für ein Auto?

Lg

niki-9  
niki-9
Beiträge: 5
Registriert am: 13.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#15 von JanTanner , 05.07.2014 16:39

Stationwagen ist ein Kombi!

Ein Auto bekommst du zwischen $800 und $1500 und kannst das am Ende der Zeit auch wieder für den Preis verkaufen wenn du keinen krassen Schaden hast.
Achte darauf das du WOF hast. WOF ist Warranty für 6 Monate!
Kauf einen Wagen mit neuer WOF(!!!)

Camping Equ bekommst du in 2nd Hand Stores, Dumpstations(!!!! Super geil!!!) und Warehouse für nen Appel und'n Ei!
Gumtree und trademe.co.nz kann da auch noch helfen.

Versicherung: Du musst keine Versicherung haben. Ich hatte keine auf meinem Wagen und die meisten Backpacker die ich kenne hatten auch keine. Dazu muss ich aber sagen, dass es eigentlich dumm ist und im Nachhinein würde ich das Risiko auch nicht mehr gehen denn du bekommst die Versicherung (Teilkasko/Gegnerschaden) für $18 im Monat. Dann bist du abgesichert.


2010-2013 Canada
2013-2014 New Zealand
2014-2015 Australia
2015- … Canada

JanTanner  
JanTanner
Beiträge: 264
Registriert am: 31.03.2011


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#16 von kathilannister , 12.07.2014 18:04

Hallo an alle :)
erstmal danke an alle die ihre erfahrungen hier verbreitet haben, fande ich sehr hilfreich :)

@tagazz : was genau war das für ein busticket? so ein hop on / hop off ticket? kannst du vllt was mehr zu sagen?

@Dexter (cooler name :D ) @Dänin & @niki-9 : ich fliege am 5.8., leider auch allein, falls ihr ungefähr zur gleichen zeit fliegt könnte man sich ja auch mal austauschen ;)

kathilannister  
kathilannister
Beiträge: 2
Registriert am: 12.07.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#17 von engala , 14.07.2014 18:59

Hi zusammen :)

ich würde auch gerne so im September, aber wohl eher Oktober nach Neuseeland und mich durch work and travel finanzieren. Ich hab mir das so vorgestellt, dass ich erst mal irgendwo arbeite, mir dann ein Auto kaufe und die zwei Inseln mehr oder weniger am Meerufer entlang abfahre, und zwischendurch eben immer wieder mal arbeite. Kann mir jemand was zu den Spritpreisen in NZ sagen? Kann man die mit denen in Deutschland vergleichen? Und wenn ich das Auto dann wieder verkaufen will, wie muss ich mir das vorstellen? Spricht man da irgendwelche Touris auf der Straße an oder wendet man sich an Gebrauchtwagenfirmen?
Ach ja und zum Wetter: Wie lange ist es denn in Neuseeland warm genug, dass man ohne WInterjacke rumlaufen kann? Ich denke, der Sommer geht so ca. bis Mai oder?

engala  
engala
Beiträge: 2
Registriert am: 14.07.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#18 von tagazz , 14.07.2014 20:25

@tagazz : was genau war das für ein busticket? so ein hop on / hop off ticket? kannst du vllt was mehr zu sagen?
Flexi Trips von Intercity. Da kaufst du dir ne bestimmte Anzahl an Strecken und pro Fahrt (also von Ort A zu Ort B) wird dir dann ein "Trip" abgezogen. Gebuchte Fahrten können bis zu 2h vor Fahrt kostenlos storniert werden, ohne dass ein "trip" abgezogen wird. Hat sich bei mir ziemlich gelohnt, da ich kreuz und quer durch Neuseeland gereist bin, also relativ Lange Strecken gefahren bin. Kauf dir aber nicht zu viele Trips, denn wie gesagt, man trifft auch viele nette Backpacker die einen mitnehmen oder man mietet sich vielleicht auch mal selbst einen Wagen.
Das gute an dem Ticket ist auch, dass man übrige Trips weiterverkaufen kann, das Ticket ist also übertragbar. Oder man verwendet einen übrignen Trip für eine Dolphin Cruise Tour in Paihia.

Kann mir jemand was zu den Spritpreisen in NZ sagen? Kann man die mit denen in Deutschland vergleichen?
Hängt unter anderem auch von der Region ab.
Im Norden der Nordinsel war der Sprit meistens am Günstigsten, je weiter es dann gen Süden ging, desto teurer wird es
Diesel zwischen 1.30-1.50$
Benzin zwischen 2.10-2.30$

Und wenn ich das Auto dann wieder verkaufen will, wie muss ich mir das vorstellen? Spricht man da irgendwelche Touris auf der Straße an oder wendet man sich an Gebrauchtwagenfirmen?
Am besten an allen Hostels in der Umgebung ein Flugblatt mit Bild, Beschreibung und Kontaktdaten aushängen (Vorher natürlich den Besitzter nett um die Erlaubnis dafür fragen ;)).

Ach ja und zum Wetter: Wie lange ist es denn in Neuseeland warm genug, dass man ohne WInterjacke rumlaufen kann? Ich denke, der Sommer geht so ca. bis Mai oder?
Ich hatte überhaupt keine Winterjacke dabei, nur eine leichte Regenjacke.
Von Anfang Oktober bis Mitte Mai bin ich damit ziemlich gut gefahren.
Nur aufm Mount Taranaki war es ein bisschen kühl.

tagazz  
tagazz
Beiträge: 35
Registriert am: 10.10.2013

zuletzt bearbeitet 14.07.2014 | Top

RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#19 von Dexter , 14.07.2014 20:32

Hallo nochmal an alle, die bisher hier unter meinem Beitrag sich gemeldet haben. Finde es echt cool, dass sich schon "viele" gemeldet haben :).
Erstmal zur Frage von engala. Bezüglich dem Wetter hab ich gelesen, dass der Sommer in Neuseeland ab Dezember losgeht und bis Februar anhält. WInter herrscht dort zu unserer Sommerzeit, hier in Europa. Über die Spritpreise bin ich aber irgendwie überrascht und erfreut, da sie geringer sind als in Deutschland. 1l Diesel gibt´s z.b für unter einen 1€, Benzin für ca. 1.30 und Superplus ca. 1.45.

Ich selber bin derzeit noch am Geld sammeln und plane bis jetzt im Oktober zu verreisen, hab aber noch kein Visum.

Dexter  
Dexter
Beiträge: 16
Registriert am: 09.06.2014


RE: Work and Travel NZ - Erfahrung?

#20 von JanTanner , 15.07.2014 10:14

Du musst bei DIESEL aber eine Art Straßenmaut bezahlen! Das muss man hier fairerweise auch sagen.
Wagen kaufen und verkaufen kannst du auch bei der Größten Onlinebörse in NZ www.gumtree.co.nz

Wetter:
Norden wärmer als Süden!
November bis März ist wunderbar.
Vor allem an der Westküste der Südinsel regnet es viel.
Aber es gibt auch super viele Second Hand Stores in denen man sich günstig einkleiden kann.
Ich nehmen immer lieber weniger Gepäck mit als zuviel.


2010-2013 Canada
2013-2014 New Zealand
2014-2015 Australia
2015- … Canada

JanTanner  
JanTanner
Beiträge: 264
Registriert am: 31.03.2011


   

Ausgaben für Benzin
woofing in New Zealand

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen