Was nehme ich mit??

#1 von BuChri , 21.03.2014 16:29

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und möchte jetzt ein Jahr nach Irland gehen.

Doch jetzt stellt sich die Frage: " Was nehme ich alles mit "??
Ich muss dazu sagen ich bin eine Frau und könnte meinen ganzen Kasten einpacken. Von Schuhen ganz zu schweigen.

Kann mir jemand eine kleine Hilfestellung geben, was eurer Meinung dabei sein muss und was man sich sparen kann, bzw. was ich vor Ort kaufen kann?

BuChri  
BuChri
Beiträge: 4
Registriert am: 21.03.2014


RE: Was nehme ich mit??

#2 von jess2811 , 21.03.2014 16:59

Also, grundsätzlich musst du natürlich bedenken, dass du dir sicherlich dort auch was kaufen wirst und du das neugekaufte Zeug ja auch wieder mit zurück nehmen willst bzw musst, außer du wirfst dann drüben "alte" Kleidung, die du von Dtl mitgebracht hast, weg.
Aber was hast du denn geplant, wie du reisen möchtest? Willst du so richtiges Work and Travel machen, d.h. quer durchs Land mit einem Backpacker - Rucksack oder hast du vor dich länger an einem Ort aufzuhalten und wanderst nur so bisschen von einem Ort zum anderen?

jess2811  
jess2811
Beiträge: 3
Registriert am: 11.03.2014


RE: Was nehme ich mit??

#3 von weltenbummler , 21.03.2014 18:22

Hi,
naja, so pauschal lässt sich das nicht sagen. Erzähl doch mal was von dir selbst, was du vor hast. Wenn du von Hostel zu Hostel ziehst, hast du sicher ganz anderes Gepäck, als wenn du hauptsächlich campst. Hast du vor zu arbeiten, wenn ja, wo? In der Gastronomie zum Beispiel sind schwere Stahlkappenschuhe vielleicht nicht ganz so schick. Dann kommt natürlich noch dazu, wie viel Platz du denn im Rucksack hast.
Generell kann ich aber schonmal folgendes sagen: Pack nicht zu viel ein. Du solltest noch ein bisschen Luft im Rucksack haben, weil irgendwas kommt ganz sicher noch dazu. Probier doch einfach mal Probepacken, vielleicht haut es ja dann schon hin...
Viele Grüße


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Was nehme ich mit??

#4 von BuChri , 21.03.2014 18:25

Mein Plan wäre es mit Irland zu starten. Da dann auch viel durchwandern und einfach so viel von diesem wunderschönen Land zu sehen als nur möglich.
Ich bin mir noch unschlüssig ob ich mir ein Auto kaufen/mieten soll. Ich muss dazu sagen ich reise mit einer Freundin die schon 21 Jahre alt ist.
Wir haben vor dort ein halbes Jahr zu bleiben. Danach wollen wir nach Amerika um dort alles zu erforschen. Auf jeden Fall sind wir uns sicher das wir Work & Travel machen wollen da wir nur 3000€ zu Verfügung haben.

Ich habe schon vieles von Rucksäcken gelesen. Bin mir aber auch noch nicht sicher wie viel Liter ideal für mir sind. (bin 164cm/50kg) Mir ist bewusst das ich zierliches Persönchen keinen 100l Rucksack herum schleppen kann, aber ob 65l ausreichen werden? Vor allem sind es ja so unterschiedliche Landschaften.

Naja, ich bin noch so unerverfahren und habe so viele Fragen..

BuChri  
BuChri
Beiträge: 4
Registriert am: 21.03.2014


RE: Was nehme ich mit??

#5 von BuChri , 21.03.2014 18:28

Job technisch habe ich noch keine Vorstellungen. Ich bin für ALLES offen und daher fällt mir das ganze packen auch ziemlich schwer..
Ich Arbeite da wo ich gebraucht/genommen werde ;-)

BuChri  
BuChri
Beiträge: 4
Registriert am: 21.03.2014


RE: Was nehme ich mit??

#6 von weltenbummler , 21.03.2014 18:47

Okay, durchs Land wandern ist ja schonmal ein Anfang. Du wirst gute Wanderschuhe brauchen und meiner Meinung nach sind das einfach die bequemsten Schuhe überhaupt. Eventuell ein paar Flip-Flops als leichtgewichtige Hausschuhe und noch ein paar bessere Schuhe. Mehr würde ich an Schuhen nicht einpacken. Wäsche für 2 Wochen, sollte denke ich ausreichen. Man muss sich auch nicht jeden Tag komplett neu einkleiden ;)
65l Rucksack als Frau klingt vernünftig. Es kommt weniger auf das Volumen, mehr auf das Gewicht an. Manche Dinge können sehr kompakt und schwer sein, andere Sachen wieder brauchen viel Platz und wiegen fast nix. Wie gesagt: Falls ihr vorhabt zu campen, solltet ihr das mit einberechnen. Klar, Zelt kann man außen befestigen, aber das wiegt auch. Diverse Dinge braucht man auch nur einmal, wenn man zusammen reist. Packt das dann auch nur ein mal ein ;) Das spart auch nochmal ein bisschen. Falls du dir von etwas nicht 100% sicher bist, dass du es brauchst, packe es nicht ein, denn du wirst es vermutlich nicht brauchen (außer First-Aid-Kit, das wirst du vielleicht auch nicht brauchen, aber man sollte nicht ohne los). Und Duct-Tape vergisst man auch gern, braucht man aber immer! Damit lässt sich einfach ALLES reparieren. Sogar Autos abschleppen, wenn's sein muss :D
Viele Grüße


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Was nehme ich mit??

#7 von BuChri , 21.03.2014 19:40

Ok Dankeschön für die Tipps :-)

Jetzt nur noch eins wie viel Geld hast du als Startkapital mitgenommen? Ich habe schon viel durch dieses Forum gestöbert und einmal schreibt jemand man kommt mit 2000€ aus und ein anderer schreibt wieder ohne 8000€ würde er/sie nicht los fahren. Jetzt bin ich logischerweise ziemlich durcheinander. Ich habe mir 3000€ zusammengespart. Ist das zu wenig? Oder kommt das auch wieder auf den Standort drauf an? (Ich muss sagen ich bin nicht zimperlich)

Ganz Liebe Grüße ;-)

BuChri  
BuChri
Beiträge: 4
Registriert am: 21.03.2014


RE: Was nehme ich mit??

#8 von weltenbummler , 22.03.2014 00:52

Wie schon oben gesagt: kommt drauf an. Ich war mit Zelt unterwegs. Mir haben meine 400$ (CAD) gereicht für den ersten Monat, dann hatte ich immer so Jobs, dass es gut gepasst hat. Bin hauptsächlich per Anhalter rumgekommen. Da lebt sichs günstig. Hab von meinem Jahr etwa 4 Monate gearbeitet, 8 Monate gereist und das meiste ist bei einem Monat Ski fahren mit Ausrüstung drauf gerutscht. Ski fahren ist halt kein günstiges Hobby. Am Ende bin ich auf einer schwarzen 0 mit meinen Finanzen gelandet (Flug und Versicherung natürlich nicht mit einberechnet, dafür mit einigem Plus an Gepäck, zB Ski und Skischuhe). Ich hab Kontakte im ganzen Land gehabt, jeder hatte Freunde sonst wo und so weiter. Davon hab ich viel profitiert und auch Geld gespart (Hundeschlittentour, Schneemobiltour, mit Guide durch einen vereisten Canyon und viel mehr alles für lau, wofür andere Leute abartige Summen bezahlen). Auch Skipässe, wenn man sich mit den Lifties verständigen konnte. Wenn man sich offen zeigt, kommen einem die Leute unglaublich entgegen (zumindest in Kanada). Couchsurfing hilft auch ungemein beim Kontakte knüpfen, darüber solltet ihr nachdenken. Viele Leute, die mich dann weiter vermittelt haben, hab' ich auch beim Trampen kennen gelernt - einmal wurde mir dabei sogar ein Job vermittelt.
Klar, wenn ihr euch ein Auto kauft, werden 400$ Startkapital nicht reichen. Auch, wenn ihr es -wie man es oft hört- wieder zum gleichen Preis verkaufen könnt, sind da Spritkosten, die man nicht unterschätzen sollte.
Achja: Ich hatte in Schland auch ein bisschen angespart und hätte darauf zugreifen können, was aber nicht ein einziges Mal nötig war. Ich bin wahrscheinlich ein Extrembeispiel für niedriges Kapital, aber es ist möglich - und das ohne, dass ich jemals richtig Probleme hatte oder so. Die besten Erlebnisse sind eh die, die man ohne Geld erlebt. Meine Meinung.
Kurz: Ich denke mit 3000€ bist du gut dabei - Auto kann man sich ja evtl teilen, wenn ihr zu zweit seid und dann würde sogar das wahrscheinlich hinhauen, muss man aber vor Ort schauen, da hab ich absolut keine Ahnung, wie sich das in Irland verhält.
Rechne einfach mal grob hoch - Nacht im Hostel: schätzungsweise ~20-25€, Essen: ~4€ pro Tag, wenn man sich selbst versorgt. Dazu kommt dann Programm und Entertainment abhängig von Standort und Vorlieben. Da kommt man mit 3000€ schon weit.
Aber du hast immer noch recht wenig zu dir/euch gesagt, von daher schreibe ich einfach mal was ich denke und hoffe, es hilft irgendwie weiter...
Viele Grüße


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


   

Visum -Führungszeugnis
Outdoormesser in Neuseeland - Verbot durch Waffengesetz?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen