Carl-Duisberg Orga

#1 von tcologne , 03.07.2013 13:23

Hey ho ich habe mich relativ spät für ein Work and Travel in NZ entschieden, ich werde sehr wahrscheinlich mit der Carl-Duisberg Orga fahren da ich schon im September fahren werde und noch nicht gerade viel geplant habe. (-------Admin: LINK entfernt-----)<--ist das Angebot vielleicht kann mal jemand drauf gucken um mir zu sagen ob es sich lohnt, oder ob ich wie ich in anderen Beiträgen gelesen habe das Geld rauswerfe. Ich bin 19 habe Gastronomie-Erfahrung und leider keinen Führerschein deshalb wollte ich eh fragen ob es kompliziert in NZ ohne Führerschein wird. Tipps und Anregungen höchst wilkommen.
Danke Tino


tcologne  
tcologne
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 03.07.2013


RE: Carl-Duisberg Orga

#2 von leinadm , 03.07.2013 14:48

Lies dich hier und speziell zu Neuseeland und Australien mal auf Reisebineforum.de durch die Sparten und spare dir die hunderte von Euronen für so nen Orga-Quark...

Das Angebot unterscheidet sich auf keine Art und Weise von den "gängigen" Orgas und am Ende sitzen eh meist alle Orgas in den selben Veranstaltungen.

Kleiner Anhaltspunkt: Der von Australienorgas immer so toll beworbene Welcome-Workshop in Sydney z.B. mit dem sie ihre Pakete bewerben, wird schon seit Jahren vom TCP in Sydney gratis durchgeführt und die meisten Orgas schicken dort nur einfach ihre Schützlinge hin, die dann fast alle immer da sitzen und sagen "hätte ich mir das Geld nur gespart....".

In Neuseeland wird das nicht viel anders laufen....

Versteh mich nicht falsch. Ich finde diese Orgas sind eine geniale Geschäftsidee und ich überlege mir auch bereits seit Jahren, eine zu starten - denn viel einfacher kann man im Reisesegment seine Kohle nicht verdienen.

Aber hier im Individualistenforum wirst kaum andere Meinungen bekommen (von Leuten, die bereits unterwegs waren!) als: "Finger weg und spar das Geld!"

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Carl-Duisberg Orga

#3 von tcologne , 03.07.2013 16:21

Zitat von leinadm
Lies dich hier und speziell zu Neuseeland und Australien mal auf Reisebineforum.de durch die Sparten und spare dir die hunderte von Euronen für so nen Orga-Quark...

Das Angebot unterscheidet sich auf keine Art und Weise von den "gängigen" Orgas und am Ende sitzen eh meist alle Orgas in den selben Veranstaltungen.

Kleiner Anhaltspunkt: Der von Australienorgas immer so toll beworbene Welcome-Workshop in Sydney z.B. mit dem sie ihre Pakete bewerben, wird schon seit Jahren vom TCP in Sydney gratis durchgeführt und die meisten Orgas schicken dort nur einfach ihre Schützlinge hin, die dann fast alle immer da sitzen und sagen "hätte ich mir das Geld nur gespart....".

In Neuseeland wird das nicht viel anders laufen....

Versteh mich nicht falsch. Ich finde diese Orgas sind eine geniale Geschäftsidee und ich überlege mir auch bereits seit Jahren, eine zu starten - denn viel einfacher kann man im Reisesegment seine Kohle nicht verdienen.

Aber hier im Individualistenforum wirst kaum andere Meinungen bekommen (von Leuten, die bereits unterwegs waren!) als: "Finger weg und spar das Geld!"

LG



Ja hab mich jetzt auch des öfteren Informiert und auch nur gehört das es nichts bringt zu diesen Organisationen zu gehen. Vielen Dank erstmal für die echt schnelle Antwort. Ich denke das ich zu einem anderen Zeitpunkt nochmal ein paar Fragen fallen lassen werde.Super Forum:)


tcologne  
tcologne
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 03.07.2013


   

mit oder ohne Orga?
Organisationen zur Zeit mit guten Konditionen?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen