Trekkingrucksack + normaler Rucksack?

#1 von pinguruh , 13.06.2013 23:36

Hey, eine Frage... ich bin am überlegen ob ich neben meinem Trekkingrucksack (65+10 l) noch einen normalen Rucksack mitnehmen, für Tagesausflüge etc. ... ich würde den normalen Rucksack gerne im Flugzeug als Handgepäck mitnehmen... hat es jemand von euch ähnlich gemacht? Ein paar Hinweise? Wie trägt man das am besten, den normalen Rucksack hinten an den Trekkingrucksack anbinden?


pinguruh  
pinguruh
Besucher
Beiträge: 16
Registriert am: 28.02.2013


RE: Trekkingrucksack + normaler Rucksack?

#2 von OutdoorRob , 14.06.2013 06:50

Moin,
ich nehme zu meinem Trekkingrucksack nen sehr leichten Tagesrucksack dazu den man komplett komprimieren kann: also einen ohne eigenes "Gestell" etc. Damit kann man ihn auch im großen Rucksack verstauen. Auf das Modell habe ich mich noch nicht festgelegt, in Frage kommen da z. B.: Jack Wolfskim Stowaway Pack, Sea to Summit Ultra Light Daypack...
Der Tragekomfort (und das Aussehen) der Dinger ist dann sicher nicht die Wucht, aber ich denke den Zweck erfüllen sie.
Zu deiner Frage wie man die trägt: Wie gesagt entweder komplett im Großen verstauen, hinten dran binden (aber dann nur mit leichten Sachen beladen sonst baust du dir nen Hebel) oder auf der Brust tragen als "Gegengewicht". Ob man aber "gemütlich" lange Zeit mit dem hinten angebundenen oder nem Rucksack auf der Brust laufen kann weiß ich nich
Grüße

OutdoorRob  
OutdoorRob
Besucher
Beiträge: 80
Registriert am: 20.02.2013


RE: Trekkingrucksack + normaler Rucksack?

#3 von leinadm , 14.06.2013 13:39

Holt euch doch einfach einen mit dazugehörigem Daypack. Dann könnt ihr den einfach auf den Großen aufschnallen.

Deuter und Bergans haben da mir bekannte Modelle im Programm - andere Hersteller aber sicher auch.

LG


Auf, auf .....und davon....

leinadm  
leinadm
Beiträge: 712
Registriert am: 06.09.2007


RE: Trekkingrucksack + normaler Rucksack?

#4 von OutdoorRob , 14.06.2013 14:30

Osprey bietet das für bestimtme Rucksäcke auch an. Jedoch ist mir bei dieser Variante das Gewicht der Daypacks mit teilweise > 1kg für meine Vorhaben einfach zu hoch. Desweiteren baut man sich wie gesagt nen schönen Hebel auf den Rücken wenn man vieles und schwere Dinge in das Daypack packt (siehe auch richtiges Packen eines Rucksack...) weshalb ich davon nich wirklich viel halte.
Aber auch hier gilt wie immer: es kommt ganz drauf an was man vorhat

Schönes Wochenende

OutdoorRob  
OutdoorRob
Besucher
Beiträge: 80
Registriert am: 20.02.2013


   

Trekkingrucksack, welche Größe geeignet?
Hilfe!!!

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen