Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#1 von Jini1007 , 12.01.2013 19:29

Hallo miteinander,

und zwar werde ich mit einer Freundin eine Weltreise machen (zwar erst in 2 Jahren, aber man kann ja nie früh genug planen).

Wir haben uns ein Zeitziel von maxmal 1 Jahr gesetzt, in dem wir aber mehrere Länder besuchen wollen. Dort wollen wir arbeiten mit dem Travel&Work Visum.
In einem Land haben wir angedacht, max. 3 Monate zu bleiben.
Folgende "Wunschziele" haben wir uns überlegt:
-(evtl. Kanada)
- Südafrika
- Thailand
- Malaysia
- Bali
- Australien & Neuseeland
- Fidschi Insel
-USA (nicht zum arbeiten, sondern zum Abschluss als "Urlaubstrip")

Jetzt lese ich auf all möglichen Travel&Workseiten immer nur von den Hauptzielen wie Australien, Kanada, Neuseeland und von Travel & Work- aufenthalten für 1 Jahr dort.

Funktioniert das Travel&Work Schema wie wir uns das wünschen nicht? Das wir alle 3 Monate weiter ziehen?

Wäre super wenn jemand weiss, ob das so klappen könnte

Lieben Gruß Jini


Auf in die Welt !

Jini1007  
Jini1007
Besucher
Beiträge: 1
Registriert am: 12.01.2013


RE: Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#2 von bastigoescanada , 13.01.2013 05:10

Hallo,

im Prinzip geht das schon, ABER ihr muesstet euch dann in jedem Land ein W&T besorgen. Und ob es für

- Südafrika
- Thailand
- Malaysia
- Bali
- Fidschi Insel

ein W&T gibt möchte ich mal bezweifeln. Zum anderen ist es etwas unfair gegenüber allen anderen, die gerne ein Jahr bleiben möchten. (denen schnappt ihr dann das W&T weg)
Und zu guter Letzt: 3 Monate pro Land ist so schon nicht lang, und dann auch noch Arbeit finden und Reisen? Eure Idee ist vielleicht ganz nett, aber das ganze so umzusetzen dürfte schwer werden...


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#3 von bettsi , 13.01.2013 12:14

Da stimm ich basti zu. Es ist sicher eine schöne Idee, aber sie auch genau so umzusetzen wird wohl relativ schwierig werden. Mir persönlich wäre es auch einfach zu stressig Schließlich ist es nicht garantiert, dass ihr in jedem Land sofort Arbeit bekommt, manche müssen erst mal ein paar Wochen suchen bis sie was finden (die längste Durststrecke bei mir in Neuseeland waren mal 7 Wochen erfolglose Jobsuche, allerdings war das auch im Sommer, wo auch schon die ganzen Schüler und Studenten des Landes Jobs suchen...). Außerdem sind 3 Monate pro Land wirklich nicht viel, wenn ihr neben arbeiten auch noch das Land bereisen wollt. Ihr müsst bedenken, dass beim bereisen so vieler Länder auch so unglaublich viele Eindrücke auf euch zukommen werden - da sollte man sich zwischendurch auch mal etwas Zeit nehmen, um diese überhaupt verarbeiten zu können.
Außerdem bezweifle ich auch, ob es ein W&T Visum für die Länder, die basti schon genannt hat, überhaupt gibt. Bzw. ob es überhaupt Sinn macht, in diesen Ländern zu arbeiten! Auf Fiji zum Beispiel hab ich jemanden kennengelernt, der in einem Hostel als Manager angestellt war und sein Wochenlohn(!) war bei ca. 25 Euro, da sich der Verdienst nun mal natürlich am Lebensstandard des jeweiligen Landes orientiert. Da wäre es um einiges klüger, z.B. in Australien oder Neuseeland länger zu arbeiten und dann für 1-2 Wochen Urlaub auf Fiji zu machen. In den asiatischen Ländern war ich zwar noch nicht, aber ich denke mal, dass der Verdienst dort generell auch nicht besonders hoch sein wird, vor allem nicht für einfache Backpackerjobs.
Ich an eurer Stelle würde mir die stressige Jobsuche auf keinen Fall in jedem Land antun, selbst wenn es überall ein W&T Visum gäbe. (Ihr müsst auch bedenken, dass es in jedem Land dann wieder andere Voraussetzungen gibt zum Arbeiten, neben Visum auch Bankkonto, Steuernummer etc., was dann jedesmal wieder neu beantragt werden muss...) Ich glaub ich würds ungefähr so machen wie die zwei Schotten, die ich auf Fiji kennengelernt hab. Die waren auch 1 Jahr auf Weltreise und waren zuerst 3 Monate in Asien nur zum Reisen, haben dann 6 Monate mit dem W&T Visum in Australien gelebt und gearbeitet und dort ordentlich Geld gespart, und die letzten 3 Monate ihrer Reise haben sie nach einem Abstecher auf die Fijis in Nordamerika verbracht. Fand ich keine schlechte Idee, vor allem kann man ein Land und die Leute dort sowieso erst "richtig" kennenlernen, wenn man dort längere Zeit verbringt.


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#4 von Gomevic , 23.02.2013 14:34

so bin hier zwar neu aber das weiß ich:
für deutsche gibt es working holiday visa in:
-Kanada
-USA (wie das da is, weiß ich nicht, aber ich hab mal gelesen, dass das etwas anders funktioniert)
-vielen ländern in der EU und Südamerika
-Australien
-Neuseeland
-Südafrika
-Ghana
-Kenia
-Singapur (nur 6 monate, das abkommen ist nicht bilateral wie alle anderen)
-Taiwan
-Hongkong/China (weiß nicht wie das da funktioniert, bei bedarf genauer informieren)
-Japan
-Südkorea
für fidschi haben wir kein abkommen, daher keine arbeitserlaubnis
lg


Wer das hier liest, kann lesen^^

Gomevic  
Gomevic
Besucher
Beiträge: 21
Registriert am: 23.02.2013


RE: Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#5 von bastigoescanada , 23.02.2013 18:17

Zitat
-USA (wie das da is, weiß ich nicht, aber ich hab mal gelesen, dass das etwas anders funktioniert)
-vielen ländern in der EU und Südamerika



In den USA gibt es kein W&T und das funktioniert da auch nichts anders.
Und in der EU kannst du eh arbeiten, da brauchste kein W&T..


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#6 von bettsi , 24.02.2013 11:45

Soweit ich weiß kann man in den USA schon W&T machen, aber NUR, wenn man eingeschriebener Student ist.


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Travel&Work in mehreren Ländern hintereinander?!

#7 von bastigoescanada , 24.02.2013 18:12

Zitat

Soweit ich weiß kann man in den USA schon W&T machen, aber NUR, wenn man eingeschriebener Student ist.



Habe grad keine Lust zum recherchieren, aber selbst wenn dem so ist, ist das ja kein "richtiges" W&T weil es eben nur eine ganz bestimmte Zielgruppe anspricht...


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


   

Singapur - Voraussetzungen - Einschreibung an deutscher Uni
w&t island oder andere ideen?

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen