Season für Oiljobs von Nov-April

#1 von Stefan1985 , 16.10.2012 18:10

Für alle die in Kanada sind und gutes Geld über den Winter verdienen möchten. Die Ölindustrie braucht jede Menge Arbeitskräfte gerade im Winter weil man in verschiedene Gebiete nur im Winter kommt. In der Ölindustrie gibts Jobs jeder Art:
- Reinigungskräfte
- Fahrer
- Küchenhilfe
und viele Jobs ohne Berufserfahrung. Hier wird sehr gut bezahlt: 16-35CAD pro Stunde plus Urlaubsgeld, Überstundenaufschlag und Bonuszahlungen wenn man paar Monate bleibt. Außerdem gibts Unterkunft und Essen, wenn man einen Campjob bekommt.

Wo?
Fort St John
Fort Mc Murray
Dawson Greek
Fort Nelson

Wie bekommt man am besten Jobs? Am besten ins nächste Arbeitsamt(employment office), die sind da super nett und helfen alle. Dort direkt nach Campjobs und Oiljobs fragen.
Wichtig ist dort einen Erste Hilfeschein(OFA level 1) zu machen und zwei Zertifikate (PST und HS2) für Gefahrengüter und Gase zu erwerben(Kosten zusammen 250-400 CAD, sind übrigens Tageskurse und schnell gemacht). Es gibt auch kostenlose Workshops in den Arbeitsämter, wo man alles erklärt und Firmenlisten austeilt.

Also am besten raus aus Vancouver, Whistler und dort das Geld verdienen, wo man es am schnellsten bekommt. Wer will schon seine Zeit für Mindestlöhne vertrödeln?

Im Arbeitsamt, kann man seine Lebensläufe kontrollieren lassen, ausdrucken und auch kostenlos Internet und Telefon nutzen.

Ansonsten kann ich nur empfehlen in der Miningindustrie nach Jobs zu suchen. Explorationjobs sind super ab Frühjahr bis Herbst. Hier eine Liste mit Firmen:

http://smithersexplorationgroup.com/...ning-companies/

auch hier bekommt man unterkunft und Verpflegung, hat 7 Tage pro Woche Arbeit und bekommt ca 200CAD pro Tag. Meist muss man nur wandern gehen und Kabel auslegen.

Stefan1985  
Stefan1985
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 04.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#2 von wayneasdf , 16.10.2012 21:20

Danke für den Tipp! Wenn man jetzt da noch in seiner Freizeit Snowboarden kann, dann wäre es perfekt


wayneasdf  
wayneasdf
Besucher
Beiträge: 4
Registriert am: 14.08.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#3 von Stefan1985 , 17.10.2012 04:09

in der Regel arbeitet man 2 Wochen am Stück jeden Tag und das satte 12 oder mehr Stunden am Tag. Aber danach hat man eine Woche frei und paar Tausend Dollar zum Snowboarden. Das wäre in jedem Fall besser als in Whistler oder Vancouver für Mindestlohn zu arbeiten und nebenher auch noch Kohle für Miete und Essen zu verzechen. Die Rechnung ist einfach:

12 Stunden x 14 Tage = 168 Stunden

168 x 20 Dollar = 3360 Dollar

plus 4 Überstunden am Tag x 14 = 56 Überstunden x Bonus

plus 4 % Urlaubsgeld

Sind ca 4000 CAD Brutto je nach Job. Da hat man dann echt genug zum Snowboarden... wer in Kanada in den Großstädten und Urlaubsorte nach Arbeit sucht verliert richtig viel Geld. Geld verdient man in Kanada nur durch Campjobs und Miningindustrie, ggf noch Obst(z.B. Äpfel) pflücken.

Übrigens sind in dem Bereich, bzw oben im Norden nicht genügend Arbeitskräfte vorhanden. D.h. ihr habt eine Jobgarantie!

Stefan1985  
Stefan1985
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 04.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#4 von Downhiller , 17.10.2012 06:19

Hey, hast du da gearbeitet?

Mein letzter Host hat auch gemeint ich soll das machen. Die Jobsuche hier in Whistler geht mir langsam auf den Sa**, deshab bin ich echt am überlegen ob ich mich nicht nach da oben auf mache..

Ich habe allerdings kein Auto, das könnte evtl. ein Problem werden..

Downhiller  
Downhiller
Beiträge: 197
Registriert am: 11.07.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#5 von Amsterdamer , 17.10.2012 21:11

wie schauts mit arbeit dort ab märz aus? eher mau geht da die season wieder zuende oder..?


Amsterdamer  
Amsterdamer
Besucher
Beiträge: 8
Registriert am: 24.09.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#6 von Stefan1985 , 18.10.2012 20:03

also am März wird Mining Exploration(Link im ersten Beitrag) interessant, denn die Öljobs oben im Norden sind laut Arbeitsamt eher von November bis April ab dann werden die Straßen schlammig und sind nicht mehr befahrbar. Es sit nicht unmöglich einen Job zu finden, aber im Winter sind die Chancen besser.
Ich habe Mining Exploration gemacht, aber auch da sehr gut verdient(knapp 200CAD am Tag plus Unterkunft und Verpflegung) Mein Visum ist seit September abgelaufen, war aber vor kurzem mit jemanden im Norden reisen und danach in Fort St James im Arbeitsamt aufm Workshop über Öljobs. War sehr interessant und würde ich jedem empfehlen!
Wenn Du kein Auto hast, suche am besten erstmal eine bleibe bei Couchsurfing. Die Unterkunfte im Norden sind recht teuer. Im Auto könnte man wenigstens mal paar nächte aufm Walmart Parkplatz übernachten. Mit dem Greyhound kommste aber ohne Probleme über Prince George hoch.

Stefan1985  
Stefan1985
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 04.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#7 von Downhiller , 19.10.2012 02:15

Klingt schon alles ganz cool, ein Canadier bei dem ich Anfangs gewohnt hab hat mir das auch empfohlen.

Ich bin gelernter Industriemechaniker, kann schweißen und kenne mich denke ich ganz gut mit Maschinen aus. Nach den Job Angeboten die ich da so sehe wird das ganz gut bezahlt. 30-40 Dollar die Stunde ist schon was

Kann man da wirklich im Auto pennen? im Winter wirds da ja doch recht kalt

Du hast da oben nicht zufällig noch Kontakte?

Downhiller  
Downhiller
Beiträge: 197
Registriert am: 11.07.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#8 von Stefan1985 , 19.10.2012 05:04

also vor zwei Wochen war es noch möglich im Auto zu übernachten. Wobei das immer auf Person und Schlafsack ankommt. Frage ist halt, ob man die 70 CAD fürs Motel sparen möchte, oder besser eine kostenlose Möglichkeit sucht bis man im Camp ist, die Scheine und Job hat, dauerts nen paar Tage. Ansonsten ist eben Couchsurfing eine Alternative.
Wer allerdings während einem Working Holiday in Kanada im Auto übernachtet spart soviele Übernachtungskosten, dass er sich einen sehr guten Schlafsack und anderes Campingzubehör kaufen kann. Aktuell zahle ich 95CAD im Monat "Miete", also Autoversicherung und das ists echt wert!
Als Kontakt habe ich jemand der mit mir hochgereist ist und nun mit seinen Scheinen fertig geworen ist. Der wohnt bei einem Couchsurfer und als wir oben waren, hatten wir aufm Walmarkt Parkplatz übernachtet.

Stefan1985  
Stefan1985
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 04.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#9 von Downhiller , 19.10.2012 06:02

Wo warst du denn im Camp? Und muss man ind en Camps dann auch miete bezahlen?

Downhiller  
Downhiller
Beiträge: 197
Registriert am: 11.07.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#10 von Beef-Bear , 21.10.2012 05:57

Zitat
70 CAD fürs Motel sparen



bin gerade in fort mcmurray, die billigen motel/hotel zimmer liegen eher so um 100 $ (und waren zu meinem übel auch über all schon ausgebucht ) und so weit ich das bislang überblicke ist die option dazu couchsurfing oder wohlfahrt in nem riesigem schlafsaal...
für nen einzelnes gemietetes zimmer zahlt man mindestens 700, viele liegen aber eher bei 800-900 CAD.

irgendjemand auch noch gerade in fort mcmurray???


Beef-Bear  
Beef-Bear
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 13.12.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#11 von aion , 21.10.2012 19:46

und was muss man dann da genau machen?
also als mine explorer


aion  
aion
Besucher
Beiträge: 18
Registriert am: 21.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#12 von Stefan1985 , 24.10.2012 17:54

im Camp zahlt man nichts, ich hatte während der Mining Exploration verschiedene Campunterkünfte: Gast Ranch, Motel und mit Container aufgebautes Camp. Auch das Essen war dabei und das sehr gut! Ich denke das ist bei den Oiljobs nbicht viel anders.

Stefan1985  
Stefan1985
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 04.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#13 von Downhiller , 24.10.2012 18:20

Ich denke fast ich werde nächste Woche nach Fort St. John fahren...

Oder was meinst du wo man die besten chancen hat?

Downhiller  
Downhiller
Beiträge: 197
Registriert am: 11.07.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#14 von Maxim Pouska , 24.10.2012 22:14

hallo Stefan1985

sage den leuten bitte, dass sie sich da auch kanadische sicherheitsschuhe für die arbeit anzuschaffen haben - die sind teuer und man muss sie selbst bezahlen.


Bonne chance
Maxim



Amazon - Youtube - Facebook : Maxim Pouska

http://diesunddasvon-maxim-pouska.blogspot.de/

Maxim Pouska  
Maxim Pouska
Beiträge: 206
Registriert am: 04.10.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#15 von Downhiller , 25.10.2012 01:45

Was heißt Kanadische Sicherheitsschuhe? Man braucht halt Sicherheitsschuhe, oder gibts da besonderheiten? Stahlkappe reicht doch oder?

Gruß

Downhiller  
Downhiller
Beiträge: 197
Registriert am: 11.07.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#16 von weltenbummler , 25.10.2012 02:06

Zitat von Stefan1985
Meist muss man nur wandern gehen und Kabel auslegen.



Musste gerade ein wenig schmunzeln, als ich das gelesen habe... Ich kenne einen, der genau diesen Job hatte. Wandern gehen heißt in dem Fall nicht nur mal 100m Kabel auslegen oder so, sondern eher mal n paar km. Außerdem ist das bei -30° oder kälter, die man da locker mal hat im Schnee sicher auch kein Spaß, immer geradeaus im Nirgendwo zu laufen. Natürlich werden die Jobs gut bezahlt - es ist auch harte Arbeit und das kann garantiert nicht jeder durchhalten. Die Kabel bringen übrigens auch ihr Gewicht mit.

Dagegen, dass es gut verdientes Geld ist, ist nichts einzuwenden, aber man sollte sich überlegen, ob man dafür gemacht ist...

Gruß


Mein Canada Blog mit fast taeglichen Updates - seit 25.03.2012 wieder in Deutschland

weltenbummler  
weltenbummler
Beiträge: 385
Registriert am: 14.11.2010


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#17 von Downhiller , 25.10.2012 04:31

Klar, ich zumindest gehe nicht davon aus das einem so viel Geld geschenkt wird

Aber mal ehrlich, wann hätte ich wieder die Chance so einen Job auszuprobieren. Ich bin denke ich relativ hart im nehmen, und falls es doch zu übel wird kann man ja wieder abhauen, mehr Geld als man in dieser Zeit ohnehin verlebt hätte geht dabei auch nicht verloren.

Ich habe nur etwas schiss wegen der Kälte, da ich keine Arbeitsklamotten o.ä. habe, aber ein Bekannter meinte da gibt es gute Second Hand shops..

Downhiller  
Downhiller
Beiträge: 197
Registriert am: 11.07.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#18 von Beef-Bear , 25.10.2012 04:49

da gibts besonderheiten! ich habe mit den bestimmung zu den stiefeln aufm bau bekanntschaft gemacht. ich glaube da war irgendwas mit einem grünem siegel an der außenseite, wenn sie brauchbar sind oder sowas.
am besten googlest du das oder fragst bei der company nach...


Beef-Bear  
Beef-Bear
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 13.12.2011


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#19 von felixguglielmi , 25.10.2012 06:20

Hier ein kleiner Erfahrungsbericht von mir:
Ich bin seit ca. 3 Wochen hier in Fort St. John und konnte schon einen kleinen Einblick in diesen Industriezweig werfen. Wie Stefan schon schrieb, gibt es unzählige Möglichkeiten einen "entry-level job" zu bekommen. Auf Empfehlung einiger Locals habe ich mich entschieden im Bereich "pipelining" nach einem Job zu suchen. Nachdem ich meine safetytickets und equipment zusammen hatte, bin ich letzte Woche auf Jobsuche gegangen. Im Prinzip läuft das so ab, dass man für jede Firma für die man arbeiten möchte, einen orientation-course machen muss. Danach ist man sozusagen "on call", das heißt, dass man jeden Morgen um 6:30 in voller Montur bei der jeweiligen Firma im Office erscheint und darauf wartet auf ein Projekt geschickt zu werden. Diese variieren von Tagesprojekten bis zu mehrwöchigen Camp jobs.
Solltet ihr Interesse an einem Job in der Öl und Gasindustrie habt, müsst ihr euch bewusst sein, dass ihr zunächst relativ viel Geld investieren müsst bevor ihr überhaupt anfagen könnt!
- Safety Tickets: ca. 400-500$
- Equipment (Coverall, Steel toe boots, hard hat, gloves,...): MIN. 500$
ohne diese Investitionen braucht ihr erst gar nicht zu probieren nach einem Job zu suchen!

ABER
ihr habt das Geld relativ schnell wieder verdient! Arbeitet man jeden Tag in der Woche verdient man MIN. 1500$/ Woche aber es ist durchaus mehr drin!
Camp jobs sind für Backpacker natürlich am attraktivsten: Man bekommt meistens ein Einzelzimmer, Frühstück, Lunchpaket, Abendessen UND man wird für 12 Stunden Arbeit pro Tag bezahlt auch wenn man beispielsweise nur 10 Stunden arbeitet (Normaler Arbeitstag geht von 7 bis 17 Uhr, hängt jedoch von dem Job ab). Wenn man das bei einem Stundenlohn von ca. 20$ mit den Überstunden hochrechnet kommt man auf 2000-2500$ pro Woche die man komplett sparen kann, da man ja keine Ausgaben hat.


wenn es noch Fragen zu diesen Jobs gibt beantworte ich diese gerne. Jedoch habe auch ich erst einige Woche Erfahrung und auch nur in einem kleinen Teil dieser riesengroßen Industrie!
Liebe Grüße
Felix


felixguglielmi  
felixguglielmi
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 24.06.2012


RE: Season für Oiljobs von Nov-April

#20 von Maxim Pouska , 25.10.2012 15:55

hallo

Felix hat das ja gut beschrieben aber ich habe noch eine frage.

wie sieht es im falle von arbeitsunfällen mit dem versicherungsschutz aus? helfen da die firmen - das ca system hilft ja nicht -?

es sind ja keine leichten arbeiten und unfälle immer möglich.

kann jemand darüber was sagen?

danke

hier eine info quelle - und fragt die firmen daoben im norden ob ihr dadurch auch geschützt seit - antwort schriftlich erhalten -

Workers' compensation

Workers' compensation is a type of no-fault disability insurance. Employees who are injured at work receive compensation for lost income, health care and other related costs.

The Workers’ Compensation Board (WCB) administers the workers' compensation system for the province under the Workers' Compensation Act.

http://www.albertacanada.com/business/in...mpensation.aspx

da stehen infos für arbeitgeber
hier für alle
http://www.wcb.ab.ca/


Bonne chance
Maxim



Amazon - Youtube - Facebook : Maxim Pouska

http://diesunddasvon-maxim-pouska.blogspot.de/

Maxim Pouska  
Maxim Pouska
Beiträge: 206
Registriert am: 04.10.2012


   

Erfahrungsbericht / Tipps - Ölindustrie Kanada
Young professional im Bereich IT

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen