Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#1 von AlcanaSai , 05.07.2012 03:15

Hallo erstmal,ich bin neu hier

Ich (20) plane 'im Moment' Work and Travel in England,hauptsächlich in London und/oder Umgebung. Ich habe schon oft gelesen das sich die Meinungen teilen wenn es um Agenturen geht. Ich wollte eigentlich erst W&T in Japan machen und bin dann auf die Agentur PractiGo gestoßen. Ich würde nun aber doch lieber erstmal nach London um etwas mehr Erfahrung zu sammeln.
PractiGo vermittelt auch nach London,das ist allerdings ziemlich teuer,circa 750 Euro. Allerdings scheinen die Leistungen ganz gut zu sein,zum Beispiel vermitteln Sie nur Jobs mit dem englischen Mindestlohn.
Ich hab soweit keine Bewertungen gefunden was andere betrifft die mit PractiGo ins Ausland sind. Auf der Website sind natürlich einige Erfahrungsberichte,aber da wird ja eh immer alles in höchsten Tönen gelobt.

Hat jemand Erfahrung mit PractiGo gemacht oder kennt ihr zufällig jemanden? 750 Euro,das ist echt schon ne Menge Geld. Ich weis das London sehr teuer ist und habe einfach Angst erstmal ewigst ohne Job dazustehen. Und das ist das einzige was mich im Moment davon abhält,nicht ohne Agentur zu gehen.. Natürlich kann man auch mit Agentur ewigst keinen Job bekommen,aber das Risiko ist natürlich geringer.. oder?!


Sorry für den langen Beitrag.Ich freu mich auf Antworten


AlcanaSai  
AlcanaSai
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 05.07.2012


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#2 von TheB1gEd , 05.07.2012 08:19

hab noch nie von denen gehört, aber wenn deren "jobvermittulungs-service" daraus besteht, dass se dir ne Liste mit jobangeboten geben, dann kannste die auch in die tonne kloppen. 750€ sind ein haufen geld, davon könntest du noch über nen Monat zusätzlich "überleben" und dich für zig Jobs bewerben.
Frag halt mal am besten nach, wie sie dir einen Job vermitteln wollen. Und auch, dass sie nur jobs mit englischem mindestlohn vermitteln ist ja eigentlich ncihts positives, sondern eher negativ. Alleine könntest du ja vielleicht einen Job finden, bei dem du mehr kriegen würdest

Du musst dich halt auch fragen ob sich das wirklich lohnt. Die werden dir ja sicher nicht einen Job direkt vermitteln, sprich du wirst dich wohl trotzdem bewerben und zum interview gehn müssen. Was kann dann die Agentur noch leisten? Im Prinzip kann sie dir nur die Information geben WO du dich bewerben sollst. Musst halt entscheiden ob dir das 750€ Wert ist.... mir wäre es das nicht.


TheB1gEd  
TheB1gEd
Besucher
Beiträge: 1.008
Registriert am: 12.10.2008


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#3 von AlcanaSai , 05.07.2012 11:34

na weltbest

ich hab vorhin eine mail geschrieben und gefragt wie genau das mit der jobsuche läuft und mir wurde haargenau das gleiche geschickt was auf der website steht.
die agentur kommt mir soweit eigentlich ganz sympathisch rüber. aber 750 euro,das ist echt der hammer. preisänderungen können natürlich auch noch dazu kommen. ich muss mir das nochmal durchn kopf gehn lassen..


AlcanaSai  
AlcanaSai
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 05.07.2012


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#4 von AnnKa , 08.01.2013 18:52

Vorletztes Jahr habe ich mit PractiGo ein dreimonatiges Praktikum in Alicante gemacht. Von der Organisation des Praktikums über die Flughafenabholung bis zur Vorstellung bei der Praktikumsfirma hat alles super geklappt.

Obwohl alles relativ kurzfristig war, war es kein Problem, ein Praktikum in meinem Wunschbereich zu organisieren.

Am Ausgang des Ankunftsbereiches wurde ich bereits von einem Mitarbeiter von PractiGo erwartet, der mich zu meiner Wohnung gebracht hat. Die Wohnung war von der Einrichtung her zwar nicht unbedingt auf dem neustem Stand, dennoch funktionierte alles. Und wenn mal etwas kaputt gewesen sein sollte, wurde das auch mal am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr repariert.

Die Arbeit in meinem Praktikum hat mir viel Spaß gemacht, da ich mit unterschiedlichen Leuten zusammengearbeitet habe und Aufgaben aus jeder Abteilung zu erledigen hatte – von Marketing bis hin zur Programmbetreuung. Dadurch kam selten Langeweile auf. Auch hatte ich die Möglichkeit, viele Ausflüge in die Umgebung begleiten zu können. So habe ich nicht nur die Stadt Alicante selbst kennengelernt, sondern auch noch andere Städte der Comunidad Valenciana.

Mein Spanisch hat sich in dieser Zeit sehr verbessert, was nicht nur daran lag, dass im Büro nur Spanisch gesprochen wurde. Auch während eines Sprachkurses konnte ich weitere Sprachkenntnisse erwerben. Dies führte dazu, dass selbst einige Spanischlehrer mich für eine Spanierin gehalten haben, was ja wirklich ein schönes Kompliment ist.

Alles in allem habe ich während dieser Zeit sehr positive Erfahrungen mit PractiGo gemacht. Es war bei Problemen und Fragen immer jemand da, der einem geholfen hat. Alleine hätte ich es für das Geld wahrscheinlich nicht organisieren können.


AnnKa  
AnnKa
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 08.01.2013


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#5 von bastigoescanada , 08.01.2013 18:55

Das hört sich irgendwie nach einem Werbetext an...


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#6 von bettsi , 08.01.2013 20:13

das hab ich mir auch gerade gedacht^^


7/8/2011 - 23/5/2012: New Zealand, Sydney, Fiji <3

bettsi  
bettsi
Besucher
Beiträge: 191
Registriert am: 22.11.2010


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#7 von bastigoescanada , 08.01.2013 20:22

Gut dass ich mit der Meinung nicht alleine bin


visit http://www.bybasti.com - Photography and stuff

bastigoescanada  
bastigoescanada
Beiträge: 940
Registriert am: 27.09.2012


RE: Wer hat Erfahrung mit PractiGo?

#8 von AnnKa , 09.01.2013 10:08

Das ist aber kein Werbetext...

Ich hatte auch auf internationale Mitbewohner gehofft. Und was war? Meine Mitbewohner kamen alle aus Deutschland.


AnnKa  
AnnKa
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 08.01.2013


   

Tipps für Routen durch Australien
Work & Travel Reiseorganisation

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen