W&T in Neuseeland - was muss ich beachten?

#1 von goontravel , 13.05.2012 17:13

Hallo zusammen,

ich bin noch 20 und plane ab Oktober ein W&T in Neuseeland - erfülle mir damit meinen Traum ^^'
Hab mir das Forum hier mal durchgelesen und mich auch sonst informiert... dennoch habe ich einige Fragen...^^

Ich stell sie einfach mal

1) Ich überlege mir ein Auto in NZ zu kaufen (zum Mieten bin ich noch zu jung). Aber ich habe keinen Peil, wie hoch die Kosten sein werden - oder ob sich mit Bus und sonstigen Verkehrsmitteln umherreisen mehr lohnt...
Ich muss ja garantiert Steuern und Versicherung für zahlen. Aber in welcher Höhe? Also ungefähr...

2) Zahlungsmittel... Was eignet sich da am Besten?
Ne Kreditkarte... ist klar. Aber welche?
Und... Muss ich unbedingt ein neuseeländisches Konto aufmachen? Und wenn ja, bei welcher Bank ist es da am Besten?

3) Welche Versicherungen sind sinnvoll?

4) Wie sieht es mit Impfpass aus? Braucht man den?

5) Öhm... ich hab diesen Führerschein im EC-Karten-Format... Reicht der in Neuseeland oder muss ich den internationalen beantragen?
Und welchen muss ich dann im Visum angeben?

Soo... mehr Fragen fallen mir grad nicht ein^^'
Ich hoffe, dass mir der Eine oder Andere vielleicht weiterhelfen kann!
Ich würde mich jedenfalls sehr drüber freuen!!!

Vielen Dank schon mal im Voraus!!!

goontravel


when dreams get real... =D

goontravel  
goontravel
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 13.05.2012


RE: W&T in Neuseeland - was muss ich beachten?

#2 von Joe_GER , 13.05.2012 17:36

Herzlich willkommen und schön, dass du dich schon etwas belesen hast ; )

Nun zu deinen Fragen:

1) Die Kosten sind natürlich von der Karre, vom Kaufzeitpunkt und dem Ort abhängig. Teuer sind die Backpackerswagen in der Saison, zu der die meisten Backpacker einströmen = Aug. - Okt. ... Du kannst dir einen Wagen direkt in Auckland / Christchurch kaufen, aber auch hier sind die Autos ein wenig teurer, als im Umland, jedoch ist das Angebot größer. In Auckland sind der ellerslie car market, victoria car market und die schwarzen bretter der Hostels etc. zu empfehlen - bitte NICHT zum backpacker's car market gehen - da wirst du abgezogen.
Beim Preis musst für einen gut erhaltenen Van so zwischen 2.500 NZ$ und 4.000NZ$ rechnen. Abhängig natürlich von Art, K's, Ausstattung (Bett etc.) ....und und und.
Wir haben damals Ende September 2.800 NZ$ für nen Van nur mit Bett hinten drin bezahlt - was ein echt guter Preis ist.
Wichtig: Nimm nicht den erst besten! Nimm dir Zeit und jemanden mit, der Ahnung hat. Aber auch zum Autokauf gibts hier genügend Freds.

Versicherung ist nicht soo teuer. Du brauchst ne third policy, um den Schaden, den du anderen zufügst zu decken.... 150NZ$ oder so im Jahr. Das weiß ich aber nicht mehr ganz genau. TÜV ist in NZ - WOF (Warrant of Fitness) ...funktioniert genauso und kostet auch irgendwas um 100NZ$....natürlich ohen anfallende Reparaturen....


2)
topic.php?topic=2676

Klar, Kreditkarte.
Konto dort ist auf jeden Fall notwendig - da dir die Arbeitgeber dein Gehalt überweisen müssen und das machen sie sicher nicht auf ein duetsches Konto ; )
Bank dich ich dir empfehlen kann: ASB. Aber auch mit westpac, ANZ und co machst du nicht viel falsch.

3)
Du musst eine Krankenversicherung für dich haben.
Und nebenbei: die ist auch sinnvoll ; )
Ich habe damals noch meine (etwas teuere Kamera versichert)
Ansonsten angesprochene Haftpflicht für die Karre.

4)
Nope.

5)
Rein theoretisch brauchst du nen Internationalen, aber meiner Meinung nach (!) würde ich mir die Kohle sparen, da die cops in NZ den deutschen Führerschein sehr gut kennen und auch wirklich kulant sind - no worries.


Just my 2 cents in here ; )

Jo


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


RE: W&T in Neuseeland - was muss ich beachten?

#3 von goontravel , 13.05.2012 18:22

Hey,

Danke für deine Antwort! =)

Noch mal zu dem Thema Auto...
Ihr hattet einen Van, hast du geschrieben. Habt ihr dann auch immer in dem geschlafen oder wart ihr trotzdem in Hostels und dergleichen?


Und mir fällt noch eine Frage ein^^'
Was lohnt sich eher? Internationaler Jugendherbergsausweis oder YHA (der von NZ)?

viele Grüße,
goontravel


when dreams get real... =D

goontravel  
goontravel
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 13.05.2012


RE: W&T in Neuseeland - was muss ich beachten?

#4 von SheSun , 13.05.2012 20:22

Hey,
ich hätte noch ein paar Ergänzungen:

1.) Steuern und Versicherung:
In NZ musst du eignetlich gar keine Versicherung haben. Selbst die Haftpflichtversicherung (third policy) ist freiwillig, aber trotzdem zu empfehlen.
Mir wurde eigentlich gesagt, dass eine WOF an sich nur $20 (+anfallende Repatauren) kostet. Gültig ist diese übrigens nur 6 Monate.
Steuern musst du nur für Dieselfahrzeuge bezahlen, das nennt sich RUC (Road User Charge).
Du solltest das Auto auch rechtlich überprüfen lassen, um keine finanziellen Belasten zu übernehmen.

3.) Versicherung:
Vllt ist neben der Krankenversicherung auch z.B. eine Unfallversicherung sinnvoll.

5.)
Also ich hab mir nen internationalen Führerschein geholt. 16€ kostet der Spaß. Der Wisch ist aber auch nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig, sprich: er hat gar keine eigene Nummer. Also fürs Visum den Nationalen nehmen.

Grüße!


17.9.2012 - 17.5.2013 Neuseeland

SheSun  
SheSun
Beiträge: 155
Registriert am: 04.04.2012


RE: W&T in Neuseeland - was muss ich beachten?

#5 von Joe_GER , 13.05.2012 22:17

Jap, was den WOF angeht, liegst du da auf jeden Fall richtig....jetzt wo ich es lese, kommen mir auch die Autowerkstattwerbeschilder mit "WOF only 26$" wieder in den Sinn....Sorry für die Fehlinformation.
4 Jahre geben einem Zeit für Vergesslichkeit ; )

Aber ehrlich gesagt bleibt es SEHR selten bei der WOF-Gebühr. Backpacker werden gern und nahezu überall abgezockt, was das angeht....leider.

Auch gut, dass du das mit der third policy nochmal erwähnst - nicht Pflicht, aber trotzdem auf jeden Fall abschließen!
Geht bei Banken, wie auch im IEP-Office, Ecke Queen Street, Victoria Street. Sonstige kleine versicherungen, wie zum Beispiel Windschutzscheibenversicherung kann man auch bei Banken abschließen... (genannte ist übrigens äußerst sinnvoll....)


Joe_GER  
Joe_GER
Beiträge: 364
Registriert am: 28.10.2009


   

Fragen zu Reisevorbereitungen !! ?
Schlafsack

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen