Anzeige

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#1 Visum trotz Vergehen?

von Leliel , 30.07.2011 22:19

Hi zusammen,

ich hatte vor ca 2 Jahren einen Autounfall mit einem Rollerfahrer und habe vor ca 2 Wochen ein Work and Travel Visum für Australien beantragt. Ich musste damals eine Geldstrafe wegen fahrlässiger Körperverletzung im öffentlichen Interesse entrichten. Vorstrafe, Bewährung o.ä gab es nicht. Als ehrlicher Mensch habe ich das natürlich beim Antrag angegeben. Die wollten jetzt natürlich genau wissen was da los war und ich musste den Strafbefehl übersetzen lassen und dazu Stellung beziehen etc... Hab ich alles gemacht und die lassen sich jetzt natürlich Zeit und ich sitze wie auf heißen Kohlen.

Hat jemand von euch Erfahrung mit sowas? Es war doch ein Unfall

thx 4 help

Top

Anzeige
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz