Anzeige

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf - neueste Antworten zuerst

#8 RE: Soll ich wirklich?

von TheB1gEd , 05.08.2010 10:27

1. Kommt hlat drauf an was du machen willst. Wirst du viel rumreisen und weniger arbeiten brauchste natürlich mehr Geld
Aber ich denke so mit 2000-3000 Euro bist du auf der sicheren Seite. Musst ja net alles ausgeben, aber es ist gut zu wissen, dass man es hat falls man es mal brauchen sollte.
2. Ja Jobs zu finden ist schwer zur Zeit, vor allem falls du keine experience hast. Außerdem wird oft nach references gefragt, das heißt du musst jemanden haben der denen bestätigt wie toll du bist und wie hart du arbeiten kannst. Es gibt haufenweise Jobs, aber es bewerben sich halt sooo viele Leute auf den gleichen Job.
3. Naja schlecht an Vancouver: Zu viele Menschen, SEHR viele Deutsche, Transit ist zu teuer, Wetter ist scheiße :>, Bier ist teuer (ist aber überall in Kanada so), Essen ist verdammt teuer, Miete ist verdammt teuer, da muss man schon glück haben was gutes für nen guten preis zu finden. Jo also die Lebenshaltungskosten sind da schon ziemlich hoch. Und da seit dem 1. Juli nun die Harmonized Sales Tax am laufen is, is es sogar noch teurer geworden.

gut fand ich: Berge ganz nah und relativ gut erreichbar!, Strand gibts auch falls man der Strandtyp ist, Transit ist zwar teuer aber dafür sehr gut ausgebaut, Gibt viele Parks, allgemein ist es sehr grün, vor allem die kitsilano gegend ist ein traum, nette Menschen (zwar nicht so nett wie auf dem Land, aber um Welten netter als in Deutschland)...

#7 RE: Soll ich wirklich?

von Oleg , 05.08.2010 01:38

Also insgesamt schonmal einen riesen Dank! ^^

Ich hätte da allerdings noch Fragen

1. Was meinst du wie viel Geld ich benötigen würde um für ca. 6 Monate dorthinzugehen?

2. Ist es schwer dort Jobs zu finden. Richtig cool wäre es im Service-Bereich zu jobben (Hotel, Kellner usw.), aber auch nicht unbedingt zwingend.

3. Was fandest du besonders gut/schlecht? Es ist ja ganz gut sich mal die Erfahrungen anderer anzuhören

#6 RE: Soll ich wirklich?

von TheB1gEd , 05.08.2010 01:19

Ich mag ja große Städte überhaupt net, aber ich muss zugeben, dass Vancouver doch recht schön ist. Müsste ich eine Großstadt aussuchen in der ich leben müsst wäre es wohl Vancouver, da kommt man wenigstens mal ab und zu raus aus der Stadt.
Was wirklich klasse ist, da ich gerne wandern gehe, sind die nahe gelegenen Northshore Mountains die man ziemlich einfach mit dem Bus erreichen kann.
Ja downtown erinnert an eine amerikanische Metropole im Kleinformat.
achja und Seattle ist auch net weit weg, da kannste dann ja ab und zu runter fahren falls du USA erleben willst

Glaub mir, im Hostel sind soviele Leute. Und soviele haben es schon vor dir geschafft, wieso also auch nicht du?

Das mit deiner Mutter wird schon. Und wenn nicht musst du dich einfach durchsetzen und ihr klarmachen, dass du nun erwachsen bist und machen kannst was du willst.

Live your dreams.

#5 RE: Soll ich wirklich?

von Oleg , 05.08.2010 01:13

Hab mir grad ein paar Bilder im Internet angesehen von Vancouver und.....whoaaaaa. :D das ist das einzige was mir dazu einfällt
schick, schick und dass es am Wasser liegt kommt mir auch sehr gut ^^

Irgendwie hatte ich das garnicht so gedacht nach Kanada zu gehen, aber bei den Bildern kriegt man echt Lust.

Ich glaub auch, dass ich erstmal ewig brauchen werde um meine Mutter zu überzeugen. Als ich ihr mal gesagt hab, dass ich überlege für ne Zeit ins Ausland zu gehen, hielt sie garnichts davon. Sie traut mir das nicht zu, aber ich glaub sie hat einfach Probleme einzusehen, dass ich erwachsen werde

Irgendwie hab ich trotzdem Angst so ganz alleine zu sein, auch wenn du meinst, dass man im Hostel genug Leute kennenlernt.... ich weiß nicht so recht. Ich will halt nicht da ankommen und dann nicht weiter wissen.

#4 RE: Soll ich wirklich?

von TheB1gEd , 05.08.2010 00:54

ne die haben keinen Dialekt. Kommt aber natürlich auch drauf an wo du hingehst. Also im Norden haben se schon einen und ich denke im Osten auch. Aber z.b. in Südwesten BCs (Vancouver) sprechen se so wie die Amis, bisschen langsamer und klarer.

In Vancouver wird es nie kalt. Also falls du kalt net magst, biste da genau richtig. Die kriegen ja nicht mal richtig schnee im Winter. Und da du nach dem Abi gehst, wird das wohl mitten im Sommer sein und da ist es sogar am Polarkreis warm

Mal ganz davon abgesehen, dass die Kanadier um einiges netter sind meiner Meinung nach.

#3 RE: Soll ich wirklich?

von Oleg , 05.08.2010 00:48

Kann man echt nur als Student dahin? Hmm.... eigentlich haben mich vor allem die riesigen Weltmetropolen in den USA angezogen ^^ gibt es da nicht auch noch andere Möglichkeiten? Andererseits könnte man dort natürlich auch irgendwann einen einfachen Urlaub machen. Allerdings würd ich doch lieber irgendwohin wos nicht ganz so kalt ist.
Ob ich das ganze machen will muss ich mir sowieso noch überlegen.

Überlegen muss ich es mir sowieso noch. Haben die Kanadier eigentlich nen Dialekt oder so? Nur so aus Neugier, ich kenn das aus ner Serie, aber da wird das auch immer voll übertrieben

#2 RE: Soll ich wirklich?

von TheB1gEd , 05.08.2010 00:38

Ich rate dir nach kanada zu gehen, soweit ich weiß kannste nur als Student nach USA.
Und ne orga brauchste nicht! Kriegste auch alleine hin. Leute lernste genug im Hostel kennen.

#1 Soll ich wirklich?

von Oleg , 04.08.2010 23:27

Hey Leute,

Ich denke darüber nach nach dem Abitur für einige Zeit nach New York zu gehen im Rahmen von T&W. Das sollte auch nicht allzulange dauern, höchstens ein halbes Jahr. Allerdings werd ich nächstes Jahr grad erst 18 kurz bevor ich fertig bin.
Ich hätte keine Probleme damit alles alleine zu organisieren und mit Englisch habe ich auch keine Probleme, da es eins meiner Leistungskurse ist.
Allerdings habe ich Angst davor vor Ort ganz auf mich alleine gestellt zu sein. Es wäre doch viel angenehmer, wenn man dort mit irgendeiner Gruppe hinkommen würde, zumal ich auch Angst hätte, dass mir der Einstieg nicht richtig gelingt und ich nicht so viele Leute kennenlerne.

Jedoch möchte ich auch nicht unnötig viel Geld für Organisationen ausgeben, die schlussendlich doch noch alles für mich organisieren und dafür viel Geld verlangen.

Und da ich noch so jung bin: sollte ich vielleicht doch noch warten? Eigentlich ist mir die Idee gekommen, weil ich unter anderem auch Zeit brauche, um mich zu entscheiden, was ich nach der Schule machen soll, aber seit ich recherchiere wächst die Idee und möchte diese Erfahrung unbedingt einmal gemacht haben

Was würdet Ihr mir raten?

Top

Anzeige
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz